Frage von tjooo, 25

soll ich die initiativbewerbung machen?

hallo leute ich schreibe bewerbungen und weiß das ich spät dran bin. denkt nicht ich hätte keine geschrieben, nur kamen absagen, ich habe eine pause eingelegt wegen der schule und mache nun weiter. ja wie gesgat ich bin ja spät dra nund die wahrscheinlichkeit wird leider geringer. ich hab jetzt eine stellenausschreibeung von einen unternehmen. die habe nso ein ausbildungssuchprogramm und als industriekauffrau gibt es keine mehr. da steht aber man kann eine initaivbewerbung machen. ich denk mal, dass ist wenn man sich dennoch bewerben möchte und sie irgdnwie noch überzeugen möchte oder so. jedenfalls bin ich mir aber nicht ganz so sicher was das ist. sollte ic hmich jetgzteinfach für den beruf der industriekauffrau bewerben ? ich will nicht das die leute dann dort denken, man ist die blöd, da stand doch, dass wir kenie mehr suchen. aber warum dann das mit der initiativbewerbung? naja könnt ihr mir helfen

Antwort
von Spagetthiii, 8

Schreib einfach mehr wie eine Absage kannst du nicht bekommen, außerdem glaub ich nicht das die denken das du dumm bist, sondern angergiert und vielleicht bleibst du auch bei jemandem im Hinterkopf
Notfalls könntest du immer noch ein Jahr auf die fos gehen und es dann frühzeitig nochmal versuchen

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, 16

Hallo tjooo,

richtig, eine Initiativbewerbung ist eine, die sich nicht auf eine Stellenanzeige bezieht.

Helfen? Ja, natürlich! Schau mal hier: karrierebibel.de/initiativbewerbung-beispiel-so-wird-sie-aufgebaut-und-geschrieben/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten