Frage von Klobuerste5, 42

Soll ich die "Freundschaft" kündigen? Ich scheine ihr egal zu sein aber sie hat mich damals als guten Freund bezeichnet obwohl ich mich nie so gefühlt habe!?

Vorab ich bin ein Junge. Das Mädchen hat mir vor so 3 Monaten gesagt, dass ich wirklich nett bin aber mehr nicht und dass sie mich als guten freund nicht berlieren will. Ich habe ihr also gesagt, dass sie das nicht tut und dass sie mir als gute Freundin wichtig ist! Jedenfalls ist es aber so, dass wir nurnoch voll selten Kontakt haben, dann meistens nur übet WhatsApp und meistens fange ich es an...(ich weiß das ist dumm)... Jedenfalls habe ich ehrlich gesagt wirklich das Gefühl dass ich ihr eig ziemlich egal bin und sie mir das damals nur gesagt hat um mir nicht weh zu tun oder son quatsch... In der Schule lächelt sie mich auch nicht mal mehr an geschweige denn sagt hallo... Das Problem wir kennen uns schon lange und werden uns auch immer wieder in die Quere kommen, aber eig bin ich grad drauf und dran ihr die "Freundschaft" zu kündigen, auch wenn jch es ernst meinte das sie mir wichtig ist. Ich scheine ihr einfach garnicht wichtig zu sein, was ich ja akzeptieren kann aber dann will ich das auch nicht als freundschaft bezeichnen... Außerdem ist es nicht leicht ihr in die Augen zu sehn und zu wissen, dass ich sie nicht haben kann... Ich kann nicht einschätzen ob ihr das überhaupt etwas ausmachen würde wenn ich es tuhe! Ich habe nicht das Gefühl dass ich ihr fehlen würde aber wer weiß...

Antwort
von schneeblumeA, 42

Also ich finde das zunächst einmal nicht dumm, sie anzuschreiben. Vielleicht schreibt sie einfach deshalb nicht, weil sie schüchtern ist oder wenig Zeit hat. Am wahrscheinlichsten ist aber: Sie will Dir keine falschen Hoffnungen machen.

Du hast ihr zwar gesagt, dass Du mit ihr befreundet sein willst, schreibst jedoch hier, es sei "nicht leicht[,] ihr in die Augen zu [sehen] und zu wissen, dass [Du] sie nicht haben kann[st]". Das ist zwar gut verständlich, aber bestimmt spürt sie, dass Du offenbar eigentlich nicht damit klarkommst, mit ihr befreundet zu sein. Daher hat sie das Gefühl, Du müsstest an die Grenze erinnert werden, und versucht, Dich betont kühl auf Abstand zu halten, um eben keine Hoffnungen in Dir zu wecken und Dir Schmerz zu ersparen.

Wenn Du ihr nochmal klar und aufrichtig sagst, dass Du akzeptierst, dass Du für sie nur ein Freund bist, kann Eure Freundschaft wieder herzlicher und inniger werden. Sie wäre außerdem sicher sehr erleichtert und froh für Dich, wenn Du ein anderes Mädchen findest. Falls Du noch nicht so weit bist und Dich nicht zusammenreißen kannst, tue Dir selbst einen Gefallen und meide sie. Aus den Augen, aus dem Sinn!

Antwort
von Annika102, 32

Hey :)
Also ich kenne das selber nur war ich in der Situation von deiner "Freundin" bei mir war es so dass ich ihn trotzdem noch voll mochte aber mir es einfach unangenehm war mit ihm zu sprechen oder ihn sogar anzuschauen, vielleicht ist das bei ihr ja auch so :3
Sonst kannst du ja mal versuchen mit ihr offen darüber zu sprechen, so wie du es dieser Community gesagt hast :3
Viel Glück :)

Antwort
von leaaapi, 28

Hey :)

Bin ein Mädchen und will dir sagen, was ICH PERSÖNLICH immer mache, wenn ich merke, dass mir ein Junge immer spät zurück schreibt oder ich ihm egal werde. 

Ich frage die Person echt etwas Sinnloses wie 'weißt du was' damit die Person neugierig wird und wenn sie dann antwortet, dann schreib ich ihm einfach nicht mehr zurück 😂 Dadurch fühle ich mich echt besser, weil ich dann auch nicht das Gefühl habe, dass ihr dieser Person nachlaufe..

Jedoch solltest du wirklich sehen, dass du diesem Mädchen nicht mehr viel bedeutest, also würde ich dir empfehlen, ihr zu zeigen wie gut du auch ohne sie auskommst. Wenn du sie in der Klasse siehst dann ignorier sie einfach und versuch keinen Blickkontakt zu haben. Sie wird sich bestimmt Gedanken über die letzten Ereignisse. Denn eins ist klar - wir Mädchen lieben freche Jungs und mögen aufdringliche eher weniger :)

Kommentar von schneeblumeA ,

Ich glaube nicht, dass das funktioniert, so wie Du die Geschichte geschildert hast. Und wenn Du Dich andauernd stark darauf konzentrierst, sie möglichst ignorant zu behandeln (es gibt durchaus viele Mädchen, die dann denken "Na, dann eben nicht!"), fällt es Dir umso schwerer sie zu vergessen, und Du wirst enttäuscht sein, wenn es nicht funktioniert.

Antwort
von Arogancki, 30

Einfach sein lassen. Bemüh dich nicht, schreib nicht mehr. Ne gute Freundin ist sie bestimmt nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community