Frage von DortmundLove, 3

soll ich die Freundschaft beibehalten, oder nicht und ist das ausnutzen?

Also e gibt so ein jungen von dem komm ich i wie nicht los. (Nichts romantisches noch nie) Aber immer wenn er sagt er bräuchte hilfe, (und mit hilfe meinte er was finanzielles) also ka wioe ich das erklären solll also so Beispiel jetzt:

Er sagt: Könntest du mir 20€ geben du hast dann was gut bei mir. Ich mach das dann aber dann melde er sich nicht mehr und macht auch nichts mehr gut und er ígnoriert dann auf das schreiben "Wie willst du das wieder gut machen und hast du das ernst gemeint" und das ist jetzt schon 10 mal oder so vorgefallen und langsam habe ich kb auf die leeren versorechungen und jetzt weiss ich nicht wie ich ihm das sagen soll

Antwort
von sophie0708, 3

Ich an deiner Stelle würde mich mal mit ihm ausreden,dass das so nicht geht.Weil das,was er bis jetzt abgezogen hat,ist eindeutig ausnutzen.Und gib ihm nicht nicht nochmal Geld,weil,wie du siehst,gibt er dir nichts zurück

Kommentar von DortmundLove ,

er antwortet nicht wenn er nicht möchte

Antwort
von PaGott, 2

Warte bis er dich wieder anschnorrt. Dann sagst du sowas wie:" Tut mir Leid, aber ich kann dir kein Geld mehr geben. Du schuldest mir einfach inzwischen zu viel und fühle mich solangsam ziemlich verarscht". Verstehst du was ich meine? Einfach das du auf enttäuscht machst. Das sollte ziehen. Einfach ehrlich :)

Kommentar von DortmundLove ,

weiss nicht ob das bei ihm zieht. und ja ich verstehe aber in dem mom tut er mir dann wieder leid

Kommentar von PaGott ,

Dann bist du zu nett. Und du selber tust dir garnicht Leid? 😅

Kommentar von PaGott ,

Wegen dem ausnutzen meine ich

Kommentar von PaGott ,

Och man... jetzt fühle ich totales Mitleid mit dir😅

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten