Frage von Cruellas, 103

Soll ich die Fos abbrechen?

Hallo,

Ich gehe in die 11. Klasse einer Fachoberschule fühle mich seit Anfang des Schuljahres überfordert. Seit Monaten komme ich gar nicht mehr mit dem Lernstoff mit, schreibe sehr schlechte Noten und sehe einfach keinen Sinn mehr darin weiterhin dort zu bleiben. Ich habe die Probezeit auch nur knapp bestanden und hatte noch ein bisschen Hoffnung dass ich mich noch verbessere aber das kann ich jetzt vergessen. Ich schaff es auch nicht mehr den ganzen Stoff nachzuholen, es einfach zu viel und ich habe dafür auch kaum Zeit weil ich mich zurzeit auf Bewerbungen und Ausbildungen etc. konzentriere und in meinem Praktikum immer so lange arbeite. Ich habe mich schon auf eine Ausbildung beworben und bereits ein kommendes Vorstellungsgespräch und Einstellungstests. Ich würde gern einfach abbrechen und nebenbei jobben bis ich irgendwo angenommen werden würde. Aber ich weiß dass das kein guten Eindruck bei den Arbeitgebern machen würde. Jedoch macht mich die Fos einfach psychisch fertig, das Praktikum gefällt mir auch nicht und ich hoffe jeden Tag dass die Lehrer mich nicht aufrufen weil ich von nichts eine Ahnung habe.

Was soll ich tun? Vielleicht geht oder erging es ja jemanden von euch genauso.

Ich hoffe jemand kann mir einen Rat geben...

Antwort
von ariaMo, 73

Naja, Ich würde dir davon abraten . Du hast schon 1.Halbjahr geschafft und es einfach so zu verwerfen ...
Dann wäre es umsonst gewesen , wenn du weist was ich meine .
Also wenn Ich du wäre , würde ich dieses Halbjahr noch durchhalten . Und ja wenn du schlechte Noten hast kannst du immer noch mit deinem alten Zeugnis dich bewerben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community