Frage von CookieLikeIt, 59

Soll ich die 10. klasse machen oder nur die 9.?

Also ich gehe auf die Hauptschule und ich möchte eigentlich bei Mac arbeiten oder in einem Kleiderladen also als einzelhandelskauffrau oder eben also Kinderkrankenpflegerin. Für die ersten 2 Berufe brauche ich nur den Hauptschulabschluss aber für den Beruf der Kinderkrankenpflegerin die mittlere Reife. Ich bin mir eben nicht sicher ob ich die 10. klasse noch machen soll. Meine Noten sind eigentlich durchschnittlich so bei 3ern aber oft hab ich auch 5er in meinen Klassenarbeiten und Tests. Alle Lehrer sagen das wir nur die 10. klasse machen sollten wenn wir entweder gut genug sind oder wenn unser Beruf eben die mittlere Reife benötigt. Ich bin mir Wirklich unsicher, weil ich möchte eigentlich kein schlechtes Abschlusszeugnis falls ich in die 10.klasse gehe.

Antwort
von polarbaer64, 16

Ich finde, das ist in der heutigen Zeit überhaupt keine Frage. Wenn man die Möglichkeit hat, sich schulisch weiterzubilden, sollte man das auch tun. 

Der Hauptschulabschluss reicht heute auch nur theoretisch, um eine Ausbildung zu machen. Aber dann schau mal, wer die Ausbildungsplätze letztendlich bekommt... . NICHT die Hauptschüler!

Und was ist das denn für ein Berufswunsch, bei Mac(Donalds?) zu arbeiten. Willst du deine Zukunft von Beginn an den Bach runter schubsen? Da verdient man null komma nix. Dasselbe in grün im "Kleiderladen". Dazu braucht man bei beidem keine Ausbildung.

Kinderkrankenpflege ist da schon anspruchsvoller. Das ist doch ein schöner Beruf, der dir auch was zurück gibt. 

Lass dich doch nicht gehen, und arbeite an dir. Es geht doch nicht drum, Hauptsache irgendwo einen Job haben, sondern du willst doch ein erfülltes glückliches Leben leben. Und dazu gehört doch auch ein schöner Beruf, der vielleicht auch noch etwas Geld einbringt. Kleiderladen und Mac gehören da jedenfalls nicht dazu. Die stellen alle nur ungelernte 450€-Jobber ein.

Du kannst übrigens auch an einer Berufsfachschule deine Mittlere Reife machen, wenn du die 10.Klasse nicht willst.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Wie kommst Du auf die Idee, dass in Kleiderläden und bei McDonalds nur ungelernte 450 Euro Kräfte eingestellt werden? Das ist vollkommener Unsinn. Bei McDonalds werden Fachkräfte für Systemgastronomie ausgebildet und in Kleiderläden arbeiten in der Regel EInzelhandelskaufleute.

Kommentar von polarbaer64 ,

Da hast du natürlich recht, aber das sind einzelne Leute, die in diesen Geschäften den goldenen Faden durchziehen. Der Rest sind 450€-Kräfte, da beißt die Maus keinen Faden ab. Wir haben ein Mac hier am Ort, bei dem Eltern aus meiner Kindergruppe arbeiten. Das ist zum Heulen, wenn man sieht, wie die Väter nicht ihre Familien richtig ernähren können.

Es geht mir hier drum, dass McDonald´s nicht eben die erstrebenswerteste Ausbildung für ein junges Mädchen ist. Verdienst hin oder her, das ist ein Schnellimbiss und nichts für einen Schulabgänger, der noch die Chance hat, etwas aus seinem Leben zu machen. Man kann das geschwollen "Systemgastronomie" nennen, damit´s besser klingt. Unterm Strich bleibt trotzdem nur McDonalds. 

Kommentar von CookieLikeIt ,

Eigentlich meinte ich ja die schminkmarke MAC und nicht McDonald's 

Antwort
von SofiaBari, 26

Du kannst dir, wenn du dir unsicher bist, einenn Termin bei der Arbeitsagentur ausmachen, vielleicht haben die eine gute Idee. Wenn du schon weißt wo du arbeiten willst, kannst du dich bestimmt schon bewerben, aber mit einem guten hohen Abschluss kommt man wahrscheinlich eher weiter

Antwort
von Feuerhexe2015, 9

bei Mac kann man ohne Ausbildung arbeiten.

Mit einem Hauptschulabschluß kann man eine Ausbildungsstelle im Einzelhandel bekommen. Die sind heute froh wenn überhaupt jemand sich noch bewirbt.

Kinderkrankenpflegerin geht mit Hauptschulabschluß gar nicht. In städtischen Krankenhäuser wird in der Regel sogar Abitur verlangt!

Antwort
von Dumpii, 25

Aber ein durchschnittliches Zeugnis, einer einfachen Klassenstufe auf einer Hauptschule fändest du ok?

Mache die 10. Klasse und bemühe dich, gute Noten zu schreiben, denn sonst kann es auch passieren, dass diese Unternehmen dich nicht annehmen..

Antwort
von ApplewarQuqqer, 15

Mach die 10.Klasse. Wenn du einen höheren Abschluss hast, bietet dir dieser mehr Möglichkeiten. Außerdem werden bei Ausbildungsplätzen, die den Hauptschulabschluss voraussetzen, trotzdem Leute mit mittlerer Reife bevorzugt.

Antwort
von Messkreisfehler, 17

Mach die 10. Klasse.

Nur weil ein Haupschulabschluss Mindestvoraussetzung für einen Ausbildungsberuf ist, heisst das noch lange nicht, dass die Betriebe einen auch mit Hauptschulabschluss nehmen.

Bei meinen Azubis würde theoretisch auch ein Hauptschulabschluss reichen, ich nehm grundsätzlich aber nur noch Schüler mit mindestens Fachhochschulreife weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass sie mit Hauptschul- oder Realschulabschluss in der Berufsschule einfach maßlos überfordert sind.

Antwort
von Kochamcie2710, 22

Wenn du dich anstrengst und es wirklich willst, genug lernst und was erreichen willst, dann schaffst du es. Du musst nur genug lernen und dich einfach anstrengen.

Antwort
von Zockerkoenig, 32

schule ist immer besser als alles andere, was man machen kann

besser als ausbildung, besser als arbetien, besser als fsj

besser als alles

du solltest natürlich eine chance haben, es zu schaffen

Antwort
von Zumverzweifeln, 24

Dann vergiss die Sache mit der Kinderpflegerin und werde Einzelhandelskauffrau - ist ein schöner Beruf!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community