Frage von hannaloppitsch, 58

Soll ich deshalb die Klasse wechseln?

Liebe Community! Ich bin seit dieser Woche in einer neuen Klasse. Meine zwei BFF's und ich wurden alle in eine andere Klasse eingeteilt. Ich habe jetzt kaum Freunde in der Klasse. Sie besteht hauptsächlich aus Jungs und die benehmen sich wie Kindergartenkinder. Die anderen Mädchen sind auch nicht so mein Fall. Sollte ich darüber spekulieren die Klasse zu wechseln? Eventuell in die mit meiner ABFF umd zwei weiteren Jungs aus meiner ehemaligen Klasse, mit denen ich mich super verstanden habe. Was würdet ihr dazu sagen? Danke schon im Vorraus~ Hanna

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ap100, 16

Ich bin der Meinung, alles hat im Leben seinen Sinn. Vielleicht lernst du richtig tolle Leute kennen, auch wenn du dir das momentan nicht  vorstellen kannst. Meine besten Freunde mochte ich zu Beginn nicht und nach kurzer Zeit sind es meine besten Freunde geworden.
Was ich persönlich gut finde, dass du durch die Trennung jetzt schonmal Freunde hast aus der Paraklasse. Ich finde es sehr gut, wenn man sich nicht nur innerhalb der Jlasse kennt, sondern innerhalb des Ganzen Jahrgangs auch. Wenn dann in der Oberstufe das Kurssystem beginnt, kennst du dann richtig viele und hast wahrscheinlich keinen Kurs ohne jemanden, mit dem du was anfangen kannst. Aber ich weiß natürlich nicht, ob das auf deine Schule zutrifft. Klar klingt es jetzt verlockend, zu deinen Freunden zu wechseln, aber ich könnte mir vorstellen, dass sich in der neuen Klasse was Cooles entwickeln könnte. Trotzallem musst DU entscheiden, vielleicht auch auf dein Bauchgefühl hören :)

Antwort
von RevansRevenge, 17

Nicht Wechseln
LERNE die anderen erstmal richtig kennen
Und in den Pausen sowie freizeit kannst du immer noch mit deinen Besten freunden was machen

Und wenn du mit deinen neuen kameraden nicht viel zu tun haben willst umso besser
Weniger reden mehr Lernen;p

Antwort
von questionsmarked, 11

Wenn es möglich ist, würde ich an deiner Stelle wechseln. In einer Klasse mit "Kindergartenkindern" hat mein halt kein entspanntes Schuljahr :D

Viel Erfolg und Spaß in dem Schuljahr ;)

Antwort
von Canteya, 17

Wenn du unbedingt willst und es auch der Schulleiter versteht, klar. Aber Schule ist halt auch kein Wunschkonzert

Antwort
von supaazoe, 17

Hallo hannaloppitsch,
wenn Du dich in deiner Klasse nicht wohl fühlst, dann wechsel lieber. Gerade in den ersten Zwei Wochen lassen die Schulen den Klassenwechsel noch zu.
Du musst wissen, in welcher Klasse Du dich wohl fühlst.
Red' mal mit deinen Eltern, damit die sich mit den Lehrern in Verbindung setzten.

Liebe Grüße!

Antwort
von Schischa3, 16

Die Hälfte der Schule würde Klasse wechseln, wenn man wegen einem solchen Grund die Klasse wechseln darf.

Antwort
von anaandmia, 21

Wenn ein Wechsel möglich ist würde uch schon wechseln! Warum nicht.....:)

Antwort
von Kuppelwieser, 10

Von dem abgesehen dass ich nicht weiß was BFF's und ABFF sind: Mich deucht, dass eher Du ein Kindergartenkind bist, mit diesem Zickengetue. Du bist zum lernen in der Schule, also konzentriere dich ausschließlich darauf. Sorry!

Antwort
von MoonPie2000, 14

Wenn du die Möglichkeit hast zu wechseln, dann mache es!! Wünsche mir nichts mehr als meine besten Freundinnen in meiner Klasse zu haben. Was bei mir leider nicht der Fall ist, bin ziemlich allein in meiner Klasse. Also wenn die Möglichkeit besteht, nimm sie an ! :D

Lg MoonPie2000

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten