Soll ich den Kontakt zu meinem Vater abbrechen oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich selber bin ohne Vater aufgewachsen und bin mittlerweile 19 Jahre alt. 
Ich bereue es einerseits, nie auf ihn zugegangen zu sein, andererseits habe ich selbst erlebt, wie er als Mensch ist.

Mein Rat für dich: Wenn es dich belastet und du häufig weinst, denke drüber nach dich in Therapie zu begeben. Das ist wirklich nichts schlimmes und nichts wofür man sich schämen müsste. Da kannst du über deine Ängste/Befürchtungen, deine Erlebnisse und die Wahl deiner Entscheidung reden.

Liebe Grüße und alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist bestimmt ein starkesMädchen .😍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung