Frage von Muzika, 28

Soll ich den Arbeitgeber verklagen oder schadet mir eine künftige Urlaubsabgeltung?

Hallo

ab 05.08. bin ich arbeitslos gemeldet. Ab 06.09. bin ich krankgeschrieben. Das Problem könnte aber die Urlaubsabgeltung darstellen, da sie mit 20 Tagen in meine reguläre Krankheitszeit einfliessen würde (oder habe ich mich verrechnet?).

Kennt sich jemand damit aus, wie eine Krankenkasse Urlaubsabgeltung behandelt? Was kann ich machen, damit die Urlaubsabgeltung nicht in die Krankenzeit einfliesst? Muss ich mich dann selbst versichern, wenn es der Fall ist? 

Vielen Dank für Ihre Hilfe!!!

Antwort
von elgeka, 9

Ich kann dir nur ganz dringend raten, dir einen Anwalt für Arbeitsrecht zu suchen.

Welche Ansprüche bestehen und was der beste Weg ist, wird er dir dann sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community