Frage von diebabs7a, 69

Soll ich das Pflaster abmachen oder nicht?

ich hatte eine schürfwunde auf dem Ellbogen von gestern (Fahrradunfall, blut) Es ist nicht tief/schlimm Außerdem habe ich eine salbe/creme zur desinfikation und wundheilung draufgetan. Und ein Pflaster. Jetzt quillt auf einmal eine Flüssigkeit daraus. Heißt das, dass ich das Pflaster abmachen soll? Ich habe selbst nicht so viel Ahnung davon, ich verletze mich eigentlich nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von XboxOneGaming, 22

Net rumflennen sondern an der Frischluft trocknen lassen

Kommentar von diebabs7a ,

also abmachen?

Kommentar von XboxOneGaming ,

Jo die Frischluft tut der Wunde gut und da bildet sich schneller die Schützende Kruste(das beste Pflaster)

Antwort
von Sunnycat, 27
Mach ein neues Pflaster drauf.

Mach es ab und schau dir die Wunde an, wenn sich die Wunde sehr groß ist oder sich entzündet hat evtl. mal einen Arzt drüberschauen lassen, ansonsten säubern und frisch verpflastern.

Antwort
von Otilie1, 24
Mach ein neues Pflaster drauf.

abmachen, nochmals desinfizieren und ein neues pflaster aufkleben. die flüssigkeit kann auch nur wundwasser sein. sollte die wunde anfangen zu eitern einfach weiter desinfizieren und neue pflaster drauf. eine wundsalbe würde ich jetzt noch nicht nehmen.lass dase erst mal trocknen

Antwort
von Leonie1213, 26
Mach ein neues Pflaster drauf.

Salbe noch einmal eincremen und Pflaster drauf ;)

Antwort
von LotteMotte50, 6

tu es doch einfach wechseln 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community