Soll ich das Kaninchen tauschen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi du,

*seufz* mir fällt es gerade etwas schwer, sachlich zu bleiben. Dein Text liest sich ein wenig wie "mimimi ich hab mir ein super Kuschelhaustier gewünscht und nicht bekommen". Ich denke, darum geht es dir nicht, aber mir kommt es immer etwas seltsam vor, wenn jemand sein Haustier "tauschen" will.

Habt ihr eure Kaninchen schon einmal längere Zeit beobachtet? Wann und wieso kommt es zu kämpfen? Gibt es überhaupt Kämpfe? Nicht, dass dein Kaninchen sich selbst juckt und daher die Wunden stammen.

Was habt ihr getan um es eurem Hurricane näher zu kommen?

Wegen dem markieren solltet ihr den kleinen Mann mal abchecken lassen, nicht, dass es eine Blasenentzündung ist. Wenn häufig das Revier gewechselt oder erweitert wird, ist markieren allerdings nicht ungewöhnlich. Auch nicht, wenn es Zwist in der Gruppe gibt. Manchmal kann es sogar ein ungeeigneter Reiniger (mit Ammoniak) sein.

Tauschen macht aus meiner Sicht kein Sinn. Wer will ein solches Tier? Was bekommt man als Ersatz, wenn man es tauscht? Wenn eure Kaninchengruppe stabil ist, geht das Wohlbefinden der Kaninchen vor und man sollte die Gruppe nicht auseinander reißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stealthkilla
12.08.2016, 21:35

Hallo Ostereierhase. Danke erstmal für deine ausführliche Antwort.

Nein von wollen ist gar keine rede. Wir lieben unseren Hurrikane auch mit seinen macken^^ zudem ich bin mittlerweile 30ig die Zeiten sind vorbei wo ich ein Tier nicht will weil es nicht kuschelt. 

Ich bin nur der meinung der sollte keine Angst vor uns haben und dann panisch gleich ins versteck rennen ( Wenn wir die Stube betreten oder am Käfig vorbeigehen wenn wir rausgehen um eine zu Rauchen) und die andere liegt einfach neben an und denkt sich *wtf*. 

Wir haben die ja wie gesagt schon seit 2 Jahren der müsste längst an uns gewöhnt sein. 

Unsere Cortana ist die Dominante und es scheint als ob Hurrikane immer mal wieder versucht das Alpha Tier zu werden.

Das Problem...solange wir bei ihnen sind, sind beide ruhig bis auf die Cortana die schaut immer mal wieder vorbei und will schmusen ( stupst mich an und sobald ich sie streichle legt sie sich hin und genießt). 

Meistens passierts dann so um 01:00 wenn ich gerade ins bett gegangen bin dass die völlig ausarten. Wenn ich dann nachschauen gehe kommt Cortana gleich auf mich zu bzw. versteckt sich hinter mir und der andere rennt gleich in die Höhle. Verletzungen sehe ich dann selten ( wie auch bei dem Fell :P ) sondern erst wieder wenn ich sie streichle. Die Wunden sind im Nacken bereich...schwer vorzustellen dass sie sich selber an dieser stelle verletzt. 

Um ihm näher zu kommen haben wir auf die klassische "Belohnungsmethode" gesetzt. Also wenn er zu uns gehoppelt ist gabs ein Leckerli (gestampfte Erbsen). Nur eigentlich ist er nie wirklich gekommen sondern liess seine Hinterläufe an Ort und stelle und hat sich so lang gemacht bis er beim Leckerli war ( natürlich sind wir entgegengekommen). Aber wehe die Hand bewegt sich ein bisschen zu abrupt und der ist weg. 

Reinigen tun wir mit Wasser und wenig Essig( wegem dem Pipi). 

"Wer will ein solches Tier?"

Wir haben nie daran gedacht dass das Tier irgendeine Schuld trifft oder vom wesen her blöd ist sondern das dem kleinen die Umstände nicht passen bzw. dass wir seinen Bedürfnissen nicht gerecht werden können. 

0

Hallo, 

also das ist noch lange kein Grund die beiden zu trennen! Kleine Raufereien sind normal. Die tragen Kaninchen aus, um den Rang zu klären. 

Ich würde den Rammler mal beim Tierarzt untersuchen lassen. Diese Scheue, dazu noch die Unsauberkeit und vielleicht hat es ja doch noch mit den Aggressionen zu tun, dafür das gesundheitlich was nicht stimmt. 

Ansonsten setzt euch mal ins Gehege und besticht ihn mit etwas Futter. Lasst ihn auf euch zukommen, nicht umgekehrt. Vielleicht braucht er auch etwas mehr Zeit. 

Übrigens: Ein Züchter, der meint das eine oder die beiden verstehen sich nicht mit anderen der hat wieder mal keine Ahnung. Erstens: Kann kein Mensch das bei jungen Kaninchen beurteilen, da diese ihr Sozialverhalten und Charakter noch voll entwickeln. Zweitens: Gibt´s das bei Kaninchen nicht. Es gibt immer irgendein Kaninchen mit dem sie sich verstehen. Vorausgesetzt man vergesellschaftet die Tiere richtig. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Verhalten, besonders das weglaufen, beissen und extrem scheu sein sind wahrscheinlich Folgen einer Krankheit. In der Natur verhalten sich Tiere jedenfalls so, wenn sie krank sind, da sie dann in Ruhe gelassen werden wollen, damit Andere, Menschen und/oder Artgenossen nicht merken, wie schwach sie sind. Da wundert es mich aber, warum das Kanninchen manchmal mit seinem Artgenossen kuschelt.

Seht es euch auf jeden Fall mal genauer an und geht eventuell zum Tierarzt. Wir hatten selbst schon 8 (ja, ich glaube es waren 8) Kanninchen und keines von denen hat sich so benommen, also bezweifle ich, dass das normal ist.

Ob ihr es weg gebt oder nicht, müsst ihr natürlich selbst wissen.

Hoffe ich konnte helfen. Bey^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stealthkilla
12.08.2016, 19:32

Hallo Storm. 

Danke für deine ehrliche Antwort. Wir wollen den kleinen racker ja nicht abgeben aber er soll sich wohlfühlen. Interessanter weise liegt er auch auf der Seite (Bauch frei) was ja eigentlich ein Zeichen des absoluten wohlfühlen und sicher fühlen ist. Solange niemand von uns in "Reichweite" ist. Wahrscheinlich hat Herr Hase einfach ein Borderline Syndrom xD

Zur Sicherheit kontaktiere ich trotzdem mal den Tierarzt nächste Woche. Danke dir =) 

0

zu tauschen? Wo hin, Wo soll so ein schwieriger Kandidat denn hin und wo könnte es ihm besser gehen als bei euch? Das das anstrengend ist und schwer zu zu sehen kann ich verstehen, nur glaube ich fast es gibt keinen besseren Platz für ihn. Sollte er wirklich die kleine Maus beißen, dann muss man vielleicht leider überlegen ihn alleine zu halten und dann für die Maus noch eines dazu zu nehmen. Aber ich glaube kaum, dass ihr einen besseren Platz finden könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stealthkilla
12.08.2016, 19:35

Hallo Sanja. Ich habe schon öfters Inserate gesehen bei denen sich ähnliche Situationen zutragen und die gerne das Kaninchen tauschen würden. Der kleine soll sich ja wohlfühlen und anscheinend sind wir dazu nicht die richtigen. Wie gesagt es ist der letzte Ausweg den wir nur ungerne beschreiten würden. Wir können den doch nicht alleine halten?! der vereinsamt uns ja dann :( Trotzdem herzlichen Dank für deine Antwort ^^ 

0