Frage von BatmanZer, 96

Soll ich das heute noch als UFO melden?

Hallo, also folgendes. Ich habe vor etwa 4 Jahren ein UFO gesehen.

Ich war gerade an meinen Schreibtisch gesessen und habe ganz normal Hausaufgaben gemacht (daher schätze ich, dass es so gegen 15:00 Uhr gewesen sein muss), als ich plötzlich ein riesiges Objekt am Himmel sah. Es war etwa 60 Meter lang und halb so breit. Es hatte aber keinerlei Ähnlichkeit mit einer Untertasse, denn es hatte viele "Äste". In der Mitte war ein etwa 60 Meter langer, dünner (Breite bll. 5 Meter) Körper mit 5 Abzweigungen, die etwa 10-15 Meter lang und 3 Meter breit waren. Das ganze Objekt war sehr langsam unterwegs, vll. 15-20 km/h und flog etwa 300 Meter über unserem Haus. Es kam aus dem Süden und drehte dann nach Nordost ab. Es war größtenteils weiß, hatte aber auch hellblaue Stellen, v.a. am Heck.

Ich war damals 11 Jahre alt gewesen, also noch relativ jung. Trotzdem wusste ich was ich zu tun hatte. Als erstes öffnete ich das Fenster um Spiegelungen auszuschließen und hören konnte, bzw. nicht hören konnte das es Geräusche macht. Es war komplett still. Danach wollte ich meine Kamera (Digitalkamera, ich hatte noch kein Smartphone) holen und es filmen, leider war es aber dann schon direkt über unserem Haus, sodass ich es von meinem Zimmer aus nicht mehr sehen konnte. Ich bin darauf in das Zimmer von meiner Schwester und sah es auch noch einige Sekunden lang bis es schließlich verschwand. Es ist nicht schneller wegggeflogen, ich konnte es nur nicht mehr sehen, weil Bäume (wir wohnen direkt am Wald) die Sicht versperrten. Jedenfalls kann man die Videoaufnahmen vergessen, da man nichts mehr sieht.

Ich habe danach gleich meinen Nachbar angerufen und gefragt er es auch "etwas" gesehen hätte, leider vergebens.

Nun die Frage an euch, soll ich den Fall heute noch melden? Ich habe bisher niemanden etwas darüber erzählt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von OnkelSchorsch, 62

Nach vier Jahren ist deine Erinnerung dermaßen verfälscht, dass die Geschichte, die du heute darüber erzählst, nichts mehr mir den tatsächlich stattgefundenen und gesehenen  Dingen zu tun hat.

Also nein.

Kommentar von BatmanZer ,

Ich habe ja noch Skizzen, die ich sofort danach angefertigt habe und das Video.

Antwort
von XxGRE3NxBLACKxX, 49

Ich persönlich glaube an aliens aber ich fürchte die polizei würde dich auslachen. Sry bro ;)

Kommentar von BatmanZer ,

Das befürchte ich leider auch.

Kommentar von XxGRE3NxBLACKxX ,

und nach so langer zeit :/ die könnten eh nichts machen.

Kommentar von BatmanZer ,

Es muss ja kein Raumschiff gewesen sein. Es könnte ja auch ein irdisches Objekt gewesen sein - und das hätten sie eventuell prüfen können.

Kommentar von XxGRE3NxBLACKxX ,

in deutschland eher nicht

Kommentar von XxGRE3NxBLACKxX ,

test flugzeuge werden eher geheim irgendwo in der wüste der usa getestet

Kommentar von XxGRE3NxBLACKxX ,

z.b. das schnellste tarnkappen fugzeug wurde in area 51 getestet

Antwort
von OnkelTheodor, 47

Keine Angst,das war nur ich mit meinem Ufo

Antwort
von Chrxz, 40

xD Wenn du keine Beweise hast

Kommentar von BatmanZer ,

Ich habe noch Skizzen und das besagte Video. Außerdem kann mein Nachbar bestätigen, dass ich ihn angerufen habe.

Kommentar von Chrxz ,

Zeig die Skizzen und das Video ^^

Kommentar von BatmanZer ,

Ich könnte ein Bild davon auf einer meiner GooglePlus-Seiten hochladen.

Antwort
von Daaak, 30

Nein solltest du nich ist überflüssig

Antwort
von ZelonLiger, 45

Erstmal wtf und nein xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community