Frage von borusse1998, 83

Soll ich das Abi abbrechen?

Hallo,
ich war letztes Jahr in der 11. Klasse auf einem Gymnasium für Hochbegabte. Wurde leider nichts & somit wiederhole ich die 11.
Das letzte Jahr hat mich sehr geflasht.
Nun läuft es bislang ganz i.O. Jedoch habe ich die letzten zweieinhalb Wochen verpasst, aufgrund gesundheitlicher Probleme. Ich bin ständig umgekippt und mein Vater meint ich mach mir immer zu viel stress. dann gings mir und meinem Kreislauf besser und ich bin gestern wieder zur Schule. Und WIEDER bekam ich Atemnot, Schwindel und das Gefühl umzukippen. Denkt ihr es hat mit Schulstress zu tun. Wäre es die richtige Entscheidung aufzuhören?
ich fühle mich auch immer unter Leistungsdruck und unwohl dort.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von turnmami, 27

Was machst du ansonsten?

Du kannst die Schule nur schmeissen, wenn du eine Lehrstelle hast.

Ansonsten würde ich die Schule weiter durchziehen.

Antwort
von Convivum, 22

Wechsel doch auf ein ganz normales Gymnasium, oder mach ein Fachabitur. Das ist denk ich mal einfacher als auf einer Hochbegabtenschule. Und am Ende schreiben alle die gleiche Hochschulreife.

Kommentar von borusse1998 ,

bin ich ja schon.

Kommentar von Convivum ,

Achso, das war leider nicht eindeutig auszumachen.

Mach aber auf jeden Fall weiter. Man darf sich einfach nicht zu viel Stress machen, man kann nicht immer top Leistungen bringen. Auch eine schlechte Punktzahl kann man mal verkraften. Einfach stetig dabei bleiben, jeden Tag ein bisschen machen und nicht zu lange für die Schule arbeiten. Manchmal ist weniger doch mehr.

Antwort
von Nirakeni, 31

Im Wachstum (man wächst bis zu dem 20.Lebensjahr) kommt es häufig zu Kreislaufbeschwerden. Beim "Umkippen" ist der Blutdruck gesunken, kündigt sich mit Schwindel an. Es müssen nicht immer psychische Auslöser sein. Ob die Atemnot auch eine Begleiterscheinung ist, da bin ich nicht sicher. Auf jeden Fall solltest du einen Internist aufsuchen. Es besteht doch gar kein Grund, die Schule abzubrechen. Vielleicht wenn du dich körperlich fit fühlst, wird der Leistungsdruck ein gesunder Stress, der auch wiederum Glückshormone ausschüttet. Dann fühlst du dich auch wohler. Ernähre dich gesund, ganz wichtig.

L.G.

Kommentar von Nirakeni ,

Wurdest du im Krankenhaus behandelt, da du von "Ärzten" sprichst? Hast du kein Medikament für den Blutdruck bekommen? Dann konsultiere einen anderen Arzt. Hin und wieder schreiben User mit dem "Stempel Hochbegabung" über ihre Probleme. Auffällig, dass sie alle von körperlichen Beschwerden, die medizinisch keine Diagnose zulassen, leiden. Es liegt nahe, dass es zusätzlich durch psychische Belastungen ausgelöst wird. Es gibt sicherlich Seiten im Netz zwecks Austausch "Betroffener" oder Fachleute, die mehr über den "Leidensweg" der Hochbegabten wissen.

L.G.

Antwort
von SirDylan, 39

Du solltest das Abitur auf alle Fälle machen. Wenn du später studieren möchtest solltest du es zuendemachen. Gehe doch mal zu einem Arzt

Kommentar von borusse1998 ,

körperlich fehlt mir nichts. Die Ärzte sagen es sei nervlich bedingt, vermutlich von zu Viel Stress.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community