Frage von viviana000, 50

Soll ich dabei bleiben oder habe ich übertrieben?

Leute ich habe vor kurzem so eine ähnliche Frage gestellt aber zu wenig Antworten bekommen.Bzw Antworten von Leute die meiner Meinung zu jung sind um das Problem zu verstehen.Nach einer TrennungsPhase von 4 Monaten kam ich wieder mit meinem Freund zusammen.Als ich ihn erzählte,dass ich während dieser Zeit jemanden kennengelernt hatte,kam es zum riesen Streit aber keine Trennung.nun bekam ich mit,dass er in sie disco ging und dort Frauen antanzte,was jetzt nicht dramatisch ist.Aber er lernte eine 18 jährige kennen.Er war damals 33.Meiner Meinung nach hätte er es bei dem einmaligen Kontakt belassen sollen.Aber nein er fragte sie ein paar Tage später ob sie Lust auf ein Treffen hat.Ich finde das total schlimm,dass er wegen einem Streit sich gleich auf die Suche nach "Frischfleisch"macht.aber das Alter des Mädels erschreckt mich,ich hätte sowas nicht gedacht.ich bin 29. Aus einer KurzschlussReaktion habe ich Schluss gemacht.Er meinte als Rechtfertigung wir waren doch im Streit.Ich finde den Altersunterschied abstoßend.V.a weil es mein Freund war.Was meint ihr ?Habe ich richtig gehandelt oder sollte ich das verzeihen,schließlich lief da nichts aber die Motivation für ein zweites Treffen war von seiner Seite aus da.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von beangato, 14

Der Altersunterschied ist nicht wirklich schlimm - mein Schwiegersohn ist auch 14 Jahre älter als meine Tochter.

Ob Du verzeihen kannst, weiß ich nicht. Ich finde das Verhalten Deines Freundes übrigens kindisch.

Bin 60 Jahre alt - ist Dir das alt genug?

Antwort
von RicWalker, 14

Heutzutage kann man mit 15 Jahren Altersunterschied schon jemandes Vater/Mutter sein. Manch einer findet das sicher grenzwertig oder gar abstoßend.

Doch gegen seine Gefühle ist man oft machtlos und schöne Frauen wecken halt begehren in uns Männern. Wir wollen uns ausprobieren oder neue Erfahrungen machen.

Als Mann denkt man sich im Affekt nichts weiter dabei. Vor allem wenn die Lage mit der Freundin so schwammig ist, wie es sich aus deiner Beschreibung ließt.

Ich will damit nicht sagen, dass er dir mit ihr Fremdgehen wird. Aber du hast ihn definitiv zum Zweifeln gebracht ob die Beziehung die ihr miteinander habt auch wirklich das ist, was er will.

Zwei Dinge musst du jetzt einfach machen. Erstens: für dich selbst entscheiden, ob er es dir Wert ist, dass du mehr zeit und Kraft in eine Beziehung investieren willst.

Zweitens: Wenn deine Antwort Ja lautet, ihm zeigen was er an dir hat und bei anderen Frauen nicht haben wird. Damit auch er zu dem Entschluss kommen kann, dass du ihm wirklich seine Zeit und Energie wert bist.

Sich verlieben ist leicht. Zusammenbleiben bedeutet viel Arbeit, Zeit und Energie. Nur du kannst entscheiden, ob er dir das wert ist.

Antwort
von Joolly, 14

Schwierige Frage. Ich würde zwar (aus persönlichen Gründen) nicht das alles von dem Altersunterschied abhängig machen, aber im Grunde stimme ich dir zu. Die Begründung "wir waren doch im Streit" würde ich auch nicht einsehen. Du scheinst ja genau das richtige Maß an Eifersucht bzw Toleranz zu haben. Respekt! Das schaffen wenige meiner Meinung nach. Ich finde das Mädchen in der Disco anzutanzen noch ok, vor allem, weil in der Disco ja oft auch der ein oder andere Tropfen im Spiel ist. Aber dass er sie nach einem zweiten Treffen fragt, geht finde ich gar nicht. Ob dein Schlussmachen jetzt die richtige Reaktion war, musst du aber selbst entscheiden.

Wie war eure Beziehung? Was hat dich (sonst noch) daran gestört? Woran hängst du noch? Was vermisst du? Auf was bist du froh jetzt verzichten zu können?

Du solltest in dich reinhören und dann für dich entscheiden, ob du ihm verzeihen willst bzw ob es für dich noch eine Chance gibt und auch aus deiner Sicht geben soll.

Sei dir bewusst, dass das sicher keine leichte Entscheidung wird und auch keine mit der du leichtfertig umgehen solltest. Die Entscheidung kann niemand anders für dich treffen. Sei dir auch bewusst, dass du auf dein Gefühl hören musst, und dass sich das immer mal wieder ändern kann, denn Menschen sind wandelbare und wunderbare Wesen. Auch Dein (Ex-)Freund und vor allem DU!

Ich wünsche dir viel Glück! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten