Frage von Bralex, 18

Soll ich bei der Bewerbung den Bereich für den ich mich bewerbe dazuschreiben?

Ich schreibe gerade eine Bewerbung für eine Praktikumsstelle im Bereich Softwareengineering. In der Bewerbung hab ich des Öfteren erwähnt, dass ich mehrere Programmiersprachen erlernt habe und auch gerne daheim programmiere bzw. auch daheim selbstständig gerne neue Programmiersprachen erlerne.

Aus diesem Text ist es eigentlich schon ersichtlich für welchen Bereich ich mich in dieser Firma bewerbe. Sollte ich nun trotzdem dazuschreiben für welchen Bereich ich mich bewerbe?

Mit freundlichen Grüßen, Bralex!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Johannisbeergel, 18

Wenn's nur ein Schulpraktikum ist, kannst es ja verknüpfen vonwegen "Da ich Algorithmen folgen kann und Grundkenntnisse in C++ sowie Java habe und Sie Projekte in diesem Bereich realisieren, möchte ich gerne im Rahmen eines zweiwöchigen Schulpraktikums den Berufsalltag eines Programmierers kennenlernen. Dabei unterstützen Sie mich erheblich bei meiner beruflichen Orientierung."

Kommentar von Bralex ,

Hört sich sehr gut an, vielen Dank! :-)

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, 10

Hallo Bralex,

wenn es ein größeres Unternehmen mit mehreren Bereichen ist, dann solltest Du das auf jeden Fall, damit es schneller zugeordnet werden kann. Am besten im Betreff.

Noch besser könnte man Dir helfen, wenn Du mal das ganze Anschreiben hier einstellen würdest (anonymisiert natürlich).

Antwort
von MrsSandy, 18

Also ich habe es damals so gelernt, dass man die Stelle für die man sich bewirbt als Betreff angibt (z.B. Bewerbung als Software Engineer) so ist es für die leichter ersichtlich. 

Antwort
von Johannisbeergel, 17

Ist das ein Schulpraktikum zur Berufsorientierung oder was offizielles für einen Studiengang/Anerkennung der FH-Reife oder Ähnliches?

Kommentar von Bralex ,

Schulpraktikum. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community