Frage von InQuontrol, 214

Soll ich aufhören Drogen zu nehmen?

Ich hab heute mal ne seltsame Frage an euch, liebe Community: Ich (m/21) habe meinen Abschluss (Real mit 1,8) , einen guten Job, eine perfekte Freundin - ethisch gesehen ist es natürlich falsch, aber ich liebe es einfach rumzuhängen, Musik zu hören und Drogen zu nehmen. Ich gefährde niemanden und kenne meine Limits. Cannabis, Ethanol, Speed/Pep, Ecstasy, Koffein (durch die Nase ziehen) sind meine "Laster". Erst vorgestern war ich beim Arzt und habe meine EKG- und Blutwerte checken lassen: Alles war weit überdurchschnittlich GUT ! Nun meine Frage: Sollte ich damit aufhören, obwohl ich trotzdem sogesehen alles auf die "Reihe" bekomme und sehr Fit erscheine? (ya, es ist eine recht ethische Frage)

Lg Jonathan :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Welux, 105

Stell dir selbst die Frage: Warum nimmst du Drogen? Hast du den Konsum im Griff? 

Ich persönlich, im Gegensatz zu vielen anderen, verurteile den Gebrauch von den von dir aufgezählten Drogen nicht. Jeder Mensch hat seine eigenen Vorlieben um sich zu berauschen. Konsumiere halt so etwas wie Speed auf keinen Fall zu regelmäßig und viel. Es verändert dich auf Dauer in deiner Persönlichkeit, hab deine meine eigenen Erfahrungen machen müssen.

Was die Vitalwerte angeht: Gut das du gesund bist. Aber wenn du regelmäßig sachen wie Amphetamine konsumierst, bleibt das nicht so. Es dauert ein paar Jahre, aber irgendwann geht es bergab.

Am besten konsumierst du so etwas gar nicht, klar. Wenn du aber konsumieren möchtest, dann mach dies Verantwortungsvoll und versuche Risiken in eine Abhängigkeit zu geraten zu minimieren. Es gibt für den Konsum von Drogen ein paar goldene Regeln (auf jede Droge anwendbar, von Alkohol bis Kokain):

- Konsumiere nie aus Gewohnheit
- Konsumiere nie wenn du Kummer hast
- Konsumiere nie alleine

Kommentar von InQuontrol ,

Da Stimme ich komplett zu :) Vielen Dank für die Antwort :) PS: Meine Freundin passt auf mich auf. Und sie sagt mir auch: "Zuviel" .. und ich höre sofort auf :)

Lg Jona, vielen Dank <3

Kommentar von InQuontrol ,

Du hast mir mit deiner Antwort sehr geholfen und ich Danke dir noch einmal :) Vielen Dank, LG Jona

Kommentar von tanzesinge ,

Ich stimme auch zu.

Aber hey du hast eine perfekte Freundin sagst du. Du bist glücklich. Verliere sie nicht und höre auf sie. Ich kenn dich nicht und wenn du mal nicht mehr leben wirst, werde ich nichts davon mitbekommen aber Drogen sind sehr schwer zu kontrollieren. Es wäre echt traurig wenn dein Glück zerfallen würde. Hör auf deine Freundin ;-)

Antwort
von roxy1foxy, 88

Ja ich würde an deiner stelle echt aufhören. Deine Werte sind momentan gut, was  echt super ist aber spätestens in 3/4 Jahren wird es dir schlechter gehen denn Drogen haben leider auf lange zeit gesehen einfach kein guten Einfluss auf deinen Körper. Also komm schon hör auf damit und genieße dein hoffentlich langes und glückliches Leben :)

Antwort
von NorwinSchneider, 22

Ganz ehrlich. Solange du gut informiert bist und dich unter Kontrolle hast gibt es keinen Grund aufzuhören. Natürlich solltest du nie Drogen wie Heroin und stärkeres nehmen (selbstverständlich) 

Antwort
von Hermannson, 29

ich will mich nicht wie ein oberlehrer anhören, aber wenn du eine freundin, arbeit und alles hast und es wirklich noch schaffst auch ohne drogen deinen alltag zu bewältigen, kannst du froh sein.

durch synthetische substanzen kannst du irgendwann "verlernen" spass zu haben.   es gibt doch nichts schöneres wie zB ein natürlichen lachfläsch.

ein lachen auf drogen ist dagegen alles andere als echt. es gibt auch andere gute gefühle durch drogen, aber natürlich ist am besten, auch wenn es einen Monat kraft kostet, solange dauert es etwa bis sich alles langsam normalisert.  du solltest unbedingt versuchen so viel zeit wie möglich, in allen lebensbereichen ohne irgendwelch mittel zu verbringen.

ein guter freund, der sich sehr gut mit drogen auskennt, sagte einmal: "Die stärkste und die beste Droge ist ein klarer Kopf." - ich finde da hatte er absolut recht.

Kommentar von Flashlime ,

Es geht ja nicht darum, dass er Drogen nimmt um den Alltag zu bewältigen.

Antwort
von Glueckspilzler, 75

Stell die Frage lieber dir selbst als irgendsoeiner Frageplattform ^^

Schätz für dich ein ob du noch gut Herr über deine Lage damit bist und sehe die Gefahr ein es nicht irgendwann noch zu übertreiben.

Wenn du in der Lage bist verantwortungsvoll und nicht zu häufig zu konsumieren, sehe ich da nicht die größten Probleme.

Aber warum ziehst du Koffeinpulver, wenn du bereits Amphetamin ziehst? Muss man das verstehen? :D

Kommentar von InQuontrol ,

Man kommt hier wo ich wohne Extrem schwer an jene Amphetamine ran ^^ daher der apotheken-ersatz :D Vielen Dank für deine Antwort :) Lg Jona

Antwort
von Kapodaster, 63

kenne meine Limits

Den Standardspruch aller Süchtigen hast du jedenfalls schon drauf.

Willst du weitermachen, bis du in dem Wagen mit Blaulicht liegst?

Antwort
von loveboogie, 14

Ja ich würde aufhören ich denke das es für deine Familie und Freunde auch nicht schön ist zu sehen wie du Drogen nimmst auserdem kannst du ganz schnell die Kontrolle verlieren ich hatte schon so einen Fall in der Familie

Antwort
von lifeisblah, 27

Nö warum denn? Wenn's dir Spaß macht und anscheinend nicht schadet
Hoffentlich lesen das mal die ganzen Anti Drogen Leute!

Viel Spaß noch und stay safe

Kommentar von InQuontrol ,

Danke sehr für deine Antwort/Meinung :3  Lg Jona    // Stay safe 4 ever

Antwort
von seife23, 14

Das musst du für dich selber wissen, eine universelle Antwort darauf wirst du nicht finden. Ich sehe das ganze allerdings so wie du: Solange ich keinem dabei schade und das ganze mit meinem Leben, meinem Charakter und meiner Berufslaufbahn vereinbaren kann, ist alles bestens. 

Antwort
von KannibalenCat, 61

Ich würde aufhören, da ich für Drogen absolut kein Verständnis habe. Dir scheint es ohne doch auch gut zu gehen? =)

Kommentar von InQuontrol ,

Natürlich :-) aber an manchen tagen steigere ich dieses glück noch einmal ^^ Aber ich verstehe, wenn jemand das so sieht wie du jetzt :) vielen dank für deine antwort, LG Jona <3

Antwort
von IceBreakerBB, 64

Vllt passt jetzt noch alles gesundheitlich, aber langfristig gesehen wirst du garantiert folgen haben

Antwort
von VincentTe, 49

Das musst du selber wissen ob du da lust drauf hast oder nicht aber ab einem schönen tage kannst du villt. nicht mehr so einfach sagen das du es läst das sollte dir immer klar sein

Antwort
von fahrer88, 39

Unbedingt, du zerstörst nur deinen Körper! Es kommt die Zeit wo du immer mehr und mehr davon brauchst. Ich kenne einen der ist eingebrochen zu den Verwandten nachts um an das Geld heranzukommen, um die Drogen zu finanzieren. Also lass das sein!  

Antwort
von Windlicht2015, 31

Es ist ja alles perfekt! Warum brauchst du dann Drogen? Um es nicht mehr perfekt zu machen? Schritt für Schritt zerfällt alles, schleichend, die Drogen nehmen dir das Wichtigste, dein Leben!

Antwort
von Draze, 49

Drogenkonsum ist verboten und daher ist mit rechtlichen Schritten zu rechnen falls du erwischt wirst

Kommentar von InQuontrol ,

Kopie meiner Antwort:

"Ist halt ne komische Sache bei mir.. ich mache es recht oft
seit langem und habe mal alles überprüfen lassen und es sieht körperlich
top mit mir aus ^_^ für mich ist das wichtigste im leben glücklich zu
sein.. ich habe trotzdem freunde und unternehme viel :) meine freunde,
meine freundin und selbst meine eltern verstehen mich da, und sagen:
Solange du alles hinbekommst, kannst du machen was du möchtest. Der Arzt
hat es nichtmal bemerkt ... obwohl ich es ihm gestanden habe.

Aber danke sehr für deine Meinung. Genau die wollte ich ya durch die Frage ergründen :)

Liebe Grüsse, Jonathan"

PS: Man ist erst ein Verbrecher, wenn man erwischt wird

Antwort
von Erklaerbaer17, 52

Das sagen alle Süchtigen. ich Gefährte niemand und kenne  mein Limit.

Das sind schon 2 Lügen in einem Satz!

Gefährten tust du dein Soziales Umfeld weil du unter Drogeneinfluss nicht in der Lage bist die aktuelle Sache real zu betrachten.

Drogenkonsumenten kennen nie ihr Limit sonst würden sie keine Drogen nehmen!

Ergo. Hör damit auf bevor es ganz zu spät ist. Um so länger du sie nimmst um so schwerer wird der Endzug. 

Du tust dir und allen die mit dir zu tun haben ein Gefallen aber vor allem dir.

Kommentar von lifeisblah ,

Du hast nicht so viel Ahnung von Drogen wa?

Kommentar von Erklaerbaer17 ,

Ich habe Beruflich jeden Tag mit Abhängigen zu tun glaub mir kenne mich sehr gut aus!

Kommentar von scatha ,

Der Inquisitor hatte auch jeden Tag mit Hexen zu tun, und sah immer wieder die Bestätigung, wie sehr diese "des Teufels" waren.

Kommentar von waffensportler ,

aber mit Grammatik hast du ganz offensichtlich weniger zu tun...oder bist du etwa high?😉

Antwort
von PinguinPingi007, 52

Ja hör auf damit, das macht nur den Körper kaputt.

Kommentar von InQuontrol ,

Ist halt ne komische Sache bei mir.. ich mache es recht oft seit langem und habe mal alles überprüfen lassen und es sieht körperlich top mit mir aus ^_^ für mich ist das wichtigste im leben glücklich zu sein.. ich habe trotzdem freunde und unternehme viel :) meine freunde, meine freundin und selbst meine eltern verstehen mich da, und sagen: Solange du alles hinbekommst, kannst du machen was du möchtest. Der Arzt hat es nichtmal bemerkt ... obwohl ich es ihm gestanden habe.

Aber danke sehr für deine Meinung. Genau die wollte ich ya durch die Frage ergründen :)

Liebe Grüsse, Jonathan

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Ist deine Entscheidung. Man stirbt halt durch Drogen früher...

Kommentar von InQuontrol ,

Um ehrlich zu sein, ist es mir egal wann und wie ich sterbe :) ich möchte nur glücklich gewesen sein, und andere Menschen glücklich gemacht haben. Und das bin und habe ich :´)  Viele liebe grüsse, Jona :)

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Ok. Aber beachte, dass es eventuell Strafbar ist.

Kommentar von InQuontrol ,

Das stimmt natürlich. Wobei sich natürlich die nächste Frage auftut, ob es nicht legal sein sollte, wenn man es unter auflagen täte. :) LG jona

Antwort
von Ololiuqui, 11

Aus ethischer Sicht spricht mE nichts gegen Drogenkonsum. Eher gegen Drogenverbote. Aber diese Frage musst du dir selbst stellen, das kann dir niemand anderes beantworten.

Antwort
von tony5689, 27

Naja wenn du kein problem damit hast warum aufhören? Nur koffein zu zuppeln ist eher unnötig wenn man auch speed ziehen kann.

Kommentar von InQuontrol ,

Genau mein Reden ^^ aber man kommt hier recht schwer an jene Amphetamine :D daher der apotheken-kram :) LG jona

Kommentar von lifeisblah ,

Echt? Ich finde Pep ist recht easy zu bekommen

Kommentar von tony5689 ,

Speed ist eigentlich unglaublich easy zu kriegen, und vom preis her sogar erschwinglich. Also ich zahle wenn ich auf gramm basis kaufe 5€ das gramm, wenn ich hecks hole 2.50€ das gramm - auf kilobasis kostet das gramm auch nurnoch knapp 0.70€^^ also da würde ich lieber bisschen was investieren und ordentliches speed holen, anstatt koffein zu zuppeln. Gibt ausserdem bessere sachen aus der apotheke - schonmal was von DXM gehört? Oder ritalin, auch wenn du dafür ein rezept brauchst?

Antwort
von Kimbala01, 37

Obwohl dein leben perfekt ist solltest du unbedingt versuchen jetzt davon los zukommen bevor du später ein riesiges Problem hast!!!!

Antwort
von Zuhkaii, 5

Niemaaaaaaaaals, du schaffst du viele ehrliche Arbeitsplätze und ja. reicht. GG

Antwort
von PCHelper02, 31

Ja auf jeden Fall aufhören, manche Leuten nehmen Drogen ist halt so kann man nichts gegen machen, aber man wierd halt abhängig davon und wenn du jetzt noch nicht abhängig bist am besten sofort aufhören

Kommentar von InQuontrol ,

Ich bin bisher von nichts abhängig geworden (In meinem Leben) - ich nehme (jene Substanzen) recht verantwortungsbewusst ein, auch wenn es komisch klingt. :-) Lg dein Jona

Kommentar von PCHelper02 ,

Ok das ist gut nicht jeder besitzt so ein verantwortungsbewustsein trotzdem solltrest du aufhören um dein Leben nicht zu zerstören z.b. die Polizei erwischt dich wenn es deine Freundin nicht weis deine Freundin erwischt dich...

Antwort
von Rambazamba4711, 39

Hör damit auf, solange Du es noch alleine kannst.

Antwort
von Tortuga240, 18

also Cannabis ist nicht wirklich ne Droge
 (der Rest schon, und von denen würde ich mich verabschieden)

aber warum aufhören mit Kiffen, wenn du doch damit keine Probs hast?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten