Frage von piepsmausi26, 35

Soll ich auf meine Mutter hören oder meine Angst um sie?

Meine Mutter hat ein neues Kniegelenk bekommen. Sie ist in Reha. Die op ist 1 Monat her. Sie hat Angst, dass es zu lange braucht zum heilen weil sie jetzt noch eine Thrombose hat. Ich hab Angst sie ganz alleine zu Hause zu lassen. Sie fühlt sich noch nicht ganz sicher mit ihrer Situation will aber stark bleiben. Was kann ich tun?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von helfertantchen, 21

Besuch sie einfach so oft es geht und verbring etwas Zeit mit ihr. Es wird ihr bestimmt noch besser gehen und sie schätzt es sicher sehr, wenn du dich um sie kümmerst!

Antwort
von polishboy, 11

Entweder ziehst du zu ihr, bis sie sich wieder sicherer fühlt (Aber das auch nur, wenn sie damit einverstanden ist und echt nix dagegen hat) oder du besuchst sie oft und lädst sie oft zu dir ein... Erkundige dich oft nach ihr und such den Kontakt, aber pass auf, dass sie nicht genervt ist, den dann blocken die Menschen ab...

Kommentar von piepsmausi26 ,

Ich wohne noch zu Hause muss aber arbeiten und bin 12 Stunden aus dem Haus

Kommentar von polishboy ,

Ja hmm, wenn du so eine Angst hast, kannst du dann vielleicht 2 Wochen Urlaub nehmen oder Überstunden abfeiern? Oder Vielleicht kommt mal ein Bekannter vorbei, wenn du auf der Arbeit bist oder so...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten