Frage von Liyah1, 141

Soll ich auf mein Verstand oder mein Herz hören?

Hallo Ihr Lieben
Mein Vorgesetzter hat mich neulich um ein Abendessen zu zweit eingeladen habe abgesagt weil ich ja so "viel" zutun hatte
Eigentlich habe ich abgesagt weil mir das unangenehm war
Gestern hat er mir geschrieben und gefragt wann ich Zeit hätte mit ihm lecker essen zu gehen. Habe ihm noch nicht zurück geschrieben weil ich nicht recht weiss mein herz sagt JA mein verstand spricht andere sprache, er ist sehr attraktiv und gefählt mir  aber er ist VERLOBT. Wir arbeiten auch zusammen im gleichen Konfektionierungsbüro   Unsere Blicke treffen sich mehrmals am tag ich weiss das etwas da zwischen uns

Ich bitte um Rat hatte jemand von euch eine ähnliche situation soll ich das "date" annehmen oder sollte ich es lassen? Immerhin ist er mein Chef,verlobt...Ich brauche dringend gute Ratschläge

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArbeitsFreude, 37

DRINGEND, liebe Lyhah,

ist, rauszufinden, wie ernst seine Verlobung ist.

Chefs kosten gerne das Chefsein in jeder Richtung aus

Mein Vorschlag: Sag' ihm: Du bist total interessiert daran, über seine Verlobung zu erfahren (kannst ergänzen: Weil Du ja so romantisch bist - oder kannst es lassen...)

und deshalb (nur deshalb) nimmst Du seine Einladung an

Sei penetrant. Er ist ja schließlich verlobt:"wie ist sie so, seine Verlobte? Wie ist das, verlobt zu sein...?

Wenn er abwimmelt. "...naja,. sOOOO verlobt bin ich gar nicht": Frag ' ihn, warum er überhaupt verlobt ist

Wenn er das Thema wechselt: Frag' ihn das Gleiche!

Sammle Punkte gegen ihn!

Nu dann, wenn Du keine findest: Lass Dich weiter einladen  - WEnn Dir das zu anstrengend ist: Blas das Ganze gleich und definitiv ab!

P.S. Wenn Du meine Antwort als umständliches Geschwätz ansiehst: HÖR auf Deinen Verstand, nicht auf Dein Herz!

Kommentar von Liyah1 ,

Dein Rat bis jetzt der hilfreichste Danke dir

Antwort
von Sonnenstern811, 59

Nicht ganz leicht zu verwirklichen. Aber ich würde ihn fragen, warum er das macht. Dabei dezent auf die Verlobung hinweisen.

Soll es eine Belohnung für von dir erbrachte gute Arbeit sein, und er hegt keine Hintergedanken, kannst du die Einladung annehmen.

Besonders forsch wäre, ihm vorzuschlagen, dass die Verlobte ebenfalls teilnimmt. Wird wohl nicht passieren, aber dann wärst du auf der sicheren Seite.

Nimmst du an und er will mehr und du nicht, ist das Arbeitsverhältnis vermutlich nicht mehr so wie vorher.

Du könntest auch salomonisch sagen: "Mein Freund ist sooo eifersüchtig. Der will das nicht" Notlügen sind erlaubt.


Kommentar von Beinhorn ,

Der dritte Absatz ist genial.

Kommentar von dermitdemball ,

@ Beinhorn 

Der dritte Absatz ist genial.

- Genau das gleiche wollte ich gerade schreiben!

Kommentar von Beinhorn ,

Ja. Dazu braucht Liyah1 eine gewisse Standfestigkeit. Ist nicht leicht, einem Vorgesetzten so zu begegnen. Wenn sie das tut, wird sie aber Respekt ernten.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Danke Leute. Mein Selbstwertgefühl ist soeben um über 100 Punkte gestiegen. Wenn Liyah1 das auch so sieht und vielleicht sogar Erfolg damit hat, könnte sie mich nun eigentlich zum Essen einladen. Vielleicht bleibt was übrig, das nehme ich dann meiner Frau mit nach Hause. Oder sie für ihren Chef. Dann hätte jeder was davon.

Antwort
von Beinhorn, 60

Grundsätzlich nie etwas mit einem Vorgesetzten anfangen solange man in derselben Firma arbeitet. Gib ihm freundlich aber bestimmt zu verstehen, dass du momentan kein privates Treffen möchtest. Er ist verlobt. Allein diese Tatsache müsste bei dir alle Alarmglocken klingeln lassen. Sei nicht dumm, er will nur mit dir ins Bett. Wie alt bist Du?

Kommentar von Liyah1 ,

Dieser Gedanke habe ich auch 😔😔 bin 22

Kommentar von Beinhorn ,

Du bist recht jung und wahrscheinlich ziemlich hübsch. Ich nehme an, dass Dein Vorgesetzter um einiges älter ist. Wie dem auch sei, wenn er verlobt ist, dann lass die Finger von ihm. Wenn er Dich bedrängt, frage ihn, "Was sagt Ihre Verlobte dazu"?

Antwort
von Exohny, 69

Denke nach, wie würde sich ihre Verlobte fühlen wenn sie es rauskriegt?  Wie würdest du darauf reagieren? Kann ich ihm Vertrauen? ...

Antwort
von SquareMatrice, 48

Ich würde die Hochzeit verhindern, so einen Mann will doch keine Frau.

Antwort
von M3Lii, 7

Kein Wunder das er dich will so gut wie du aussiehst! Verlobt hin oder her wen es liebe ist dann kann man nichts machen ich hatte eine ähnliche geschichte für austausch schreib ich dir eine privat nachricht 

Antwort
von ItalyWaterflash, 23

Wenn du verlobt wärst und dein Mann würde dasselbe mit seiner Chefin machen,sag mal wie würdest du dich denn fühlen?

Hoffe das ist Antwort genug und das du nicht hingehst.

Sag ihm das du sowas nicht machen kannst und er selbst mal nachdenken sollte was passiert wenn seine Verlobte das weiß.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community