Frage von Deniz2502, 198

Soll ich auf diese Nachricht von diesem fremden Mann eingehen?

Vor 'ner guten Woche bekam ich eine private FA hier in GuteFrage. Und er hatte mir eine Nachricht da gelassen bei der FA.

Er würde mir helfen, wenn ich Fragen habe über den Islam habe, dass er mir die beantwortet.

Seine Nummer hatte er reingeschrieben.

Er schrieb, dass ich auf Whatsapp in auch anschreiben kann, nur weiß ich nicht ob das wirklich gut wäre. Wer weiß, wer wirklich dahinter steckt. ★Kann man eig eine Ortung machen, wenn man meine Nr hat?★

Und ich habe das Gefühl, dass er vieles über den Islam weiß.

Da ich auch echt viele Fragen habe, soll ich mich an ihn wenden?

Oder soll ich ganz normal auf meinem GuteFrage Profil fragen, aber ich bekomme, wenn es um den Islam geht oft keine guten Antworten.

Was würdet ihr machen?

Danke für deine Antwort.

Antwort
von MarkusKapunkt, 131

Wie in jedem Internetforum auch gilt hier die Regel: Niemals Privatdaten an Fremde hinausgeben. Und die Handynummer ist absolut tabu!

Stell deine Fragen an das Forum oder schicke ihm PNs, aber gib nichts persönliches von dir preis. Wie du richtig sagst: Du weißt nicht, wer dahinter steht.

Kommentar von nowka20 ,

sehr gute antwort, aber von wem von euch beiden????????????????

Antwort
von Andrastor, 47

Die Frage ist was du unter einer "guten Antwort" verstehst. Hier auf GF bekommt man natürlich auch immer schlechte, undetaillierte, veralbernde, boshafte oder einfach nur falsche Antworten, besonders wenn es um Glaubensfragen geht, aber einige der User hier kennen sich tatsächlich mit den Themen aus, zu denen sie antworten.

Ich würde dem Typen nicht schreiben. Alle Fragen die du hast, kann er dir hier auf dem Forum beantworten, entweder im Frage-Thread oder als Privatnachricht, dazu bedarf es keiner Mail.

Für mich klingt das eher nach Missionierung, bzw. jemandem der in Wahrheit keine Ahnung hat. Denn wenn du nur mit ihm über die Fragen sprichst, ist er derjenige mit der Interpretationsgewalt, du hast Fragen und er kann sie nach Belieben beantworten (egal ob richtig oder falsch), ohne dass ihn jemand dabei stört.

Wenn er hier am Forum die Fragen beantworten müsste, könnte ihm jemand dreinreden der/die es besser weiß, womit er keine Macht mehr über dich hätte.

Antwort
von Ursusmaritimus, 102

Du bietest ihm hier deine Freundschaft an und wenn er diese annimmt könnt ihr miteinander (anonym) korrespondieren. Sollte er dir unangenehm werden kündigst du die Freundschaft auf.

Somit bleibt alles auf anonymer Ebene......

Kommentar von Deniz2502 ,

Ich habe meine Freundschaft nicht angeboten. Er hatte mir zuerst die FA geschickt.

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Dann schreibe via FA das du einen Kontakt hier über PN bevorzugst und WhatsApp hiuerfür ablehnst. Wenn er das nicht versteht ist es besser keinen Kontakt zu halten....

Antwort
von OnkelSchorsch, 24

Auf gar keinen Fall!

Gib die ganze Sache bitte sehr schnell an den Support  von gutefrage.net weiter, einschließlich aller Daten desjenigen, der privaten Kontakt zu dir suchte.

Das kannst du über das das Kontaktformular machen:

https://www.gutefrage.net/kontakt


Antwort
von Bebish05, 92

Das klingt doch interessant. Wenn du ihm nicht deine Nummer geben möchtest kannst du ihn ja einfach privat bei GuteFrage schreiben. Oder nach der Email fragen, falls er nicht aktiv seine privatnachrichten checkt :)

Antwort
von Lazybear, 30

So hat es bei nem kumpel von mir angefangen, bei ihm warens salafisten, haben sich als freundlich, islamkundig und pazifistisch vorgestellt, ein paar gehirnwäschen später gings ihm garnicht mehr gut! Lass lieber die finger davon! Lg

Antwort
von GenLeutnant, 56

Lasse es lieber.Das was Du wissen möchtest,bekommst Du auch ohne diesen User heraus.

Antwort
von 4NT5T0RM, 52

Ich würde ihm Deine Fragen einfach weiter anonym hier bei gutefrage stellen.

Antwort
von Klaus02, 49

Ich wurde eine Moschee besuchen. Aber das must du für dich entscheiden

Antwort
von Trostpreis365, 81

Ich würde einfach hier mit ihm schreiben, es sei denn, es spricht etwas dagegen? Ansonsten ist es ja egal, ob ihr hier schreibt oder auf Whatsapp, also mach es lieber hier, dann hat er deine Nummer nicht.

Antwort
von piccoloking, 59

Rede mit ihm, aber treff dich nicht, er kann dich aber auch radikal machen, was nicht gut ist


Antwort
von nowka20, 13

melde dich nicht, da die vertrauenswürdigkeit noch nicht gegeben ist!

Antwort
von CJtheman, 63

ich würds nicht machen. glaube der will dich vlt radikalisieren oder dich in seinem glauben reindrängen.......

Kommentar von Deniz2502 ,

Ein Muslim bin ich trotzdem, aber wer hinter seinem Account steckt, weiß ich ja nicht und daher habe ich auch Angst, wenn man eine Ortung machen kann, wenn meine die Nr preisgibt.

Kommentar von CJtheman ,

jup, wie gesagt ich wäre sehr vorsichtig heutzutage. soll jetzt nicht persöhnlich sein aber ich denke du weißt was ich meine:)

Kommentar von Deniz2502 ,

Ja, ich verstehe dich schon. ^^

Kommentar von Deniz2502 ,

Trotzdem danke für deine Antwort.

Antwort
von 1900minga, 9

Lass das lieber..
Kannst schnell an falsche Leute geraten

Antwort
von Kars036, 13

Kannst mich auch gerne Fragen.

Antwort
von mulan, 11

Frage ihn doch mal mach den Rechtsschulen, von denen es ja heute 4 sunnitische gibt und 3 schiitische. Frag ihn auch nach den Sufis. Und was die Salafiya ist und ob er Abu Hamza kennt. So nennt sich Pierre Vogel. ... Wenn du magst, kannst du dir Antworten mir hier privat mitteilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community