Frage von lachloch12, 20

Soll ich auf den Geburtstag von dem Vater meiner Schwippschwägerin?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und bin für Freitag auf den Geburtstag von dem Vater meiner Zukünftigen Schwipschwägerin (Freundin meines Schwagers) eingeladen. Ich kenne ihn zwar gut, da ich immer Montags und Mittwochs mit ihm am Stammtisch im Verein sitze, allerdings finde ich es etwas komisch, an dem Geburtstag zu sein, da ich da doch überhaupt nicht hingehöre, noch weniger zu der Mutter meiner Schwippschwägerin, wo ich auch jährlich eingeladen bin. Mit dieser hab ich nämlich garnichts zu tun. Die Familie hat eben immer die Eltern meines Freundes eingeladen und damit er nicht so alleine Zuhause ist ihn gleich mit. Da ich seine Freundin bin, bin ich natürlich auch eingeladen, aber ich möchte eigentlich nicht...

Was soll ich machen? Sagen, dass ich nicht will weil ich es komisch finde ist ja auch blöd, aber wie kommt man sonst von den Geburtstagen los?

Zu der Freundin meines Schwagers gehe ich ja gerne, da ich mit ihr auch sehr gut befreundet bin, doch zu den Eltern von ihr naja... Eine Ausrede wie ich hab keine Zeit geht ja nicht, da ich die ja nicht zweimal im jahr bringen kann...

Hoffe ihr könnt mir helfen

Antwort
von archibaldesel, 11

Vater des zukünftigen Schwipsschwagers ist kein Verwandschaftsgrad. Wenn du den Mann nicht für einen Freund hältst, bleib weg.

Kommentar von lachloch12 ,

Aber was soll ich denn sagen weshalb ich auf einmal nicht komme? Ich bin die letzten Jahre immer dort gewesen...

Kommentar von archibaldesel ,

Du hast einen anderen Termin.

Antwort
von xxfeliaxx, 13

Ich würde an deienr stelle hingehen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community