Frage von wissbegierig0, 66

Soll ich als schüchterne Praktikantin aufs Betriebsfest gehen?

ich bin seit einem halben Jahr im zweiwöchigen Wechsel (also jetzt seit knapp 7 Wochen) Praktikantin in einer Lebenshilfe. Nächste Woche Freitag haben wir Betriebsfest mit dem Thema "Sommerfest". Ich verstehe mich eigentlich gut mit den meisten der Angestellten. Nur kenne ich nur 4 näher, da ich bei denen eingesetzt bin.

ich bin allerdings eine SEHR schüchterne Person, die lieber gar nichts macht, anstatt etwas falsch zu machen. Ich habe Angst davor, dass ich mich nicht traue, mich zu jemanden hinzusetzen und dass ich dann nur allein in irgendeiner Ecke stehe... und das will ich nicht. da ich mich kenne, wird es mit größter Wahrscheinlichkeit so sein, dass ich nur blöd rumstehen werde, während die anderen miteinander reden und sich die Kante geben (wie von Ihnen heute angedeutet). Außerdem wollen sie tanzen, was ich gar nicht leiden kann. Als Praktikantin zwischen langjährigen Kollegen zu sitzen ist bestimmt auch nicht sehr ... unterhaltsam. Ich käme mir da einfach fehl am Platz vor ...

Soll ich da hingehen?

Und wenn ja: wie lange sollte ich bleiben? (fängt um 19 Uhr an)

PS: Es gibt nur Bowle. einige mit Alkohol - womit sich alle betrinken werden - und zwei, drei Teebowlen ohne Alkohol. Da ich erst 17 bin, bekomme ich keine "richtige" Bowle.

Antwort
von TheHeckler, 37

Kenn ich, es gibt einfach ein paar Anlässe, da weiss man schon vorher das man sich unwohl fühlen wird.

Ich machs immer so: Ich gehe hin, sage allen Leuten die ich kenne Hallo und hole mir was zu trinken. Stell mich irgendwo für 10 Minuten dazu und dann, weil man ja eh der "unauffällige Typ" ist, verschwinde ich einfach. Bevor meine Kollegen das merken bin ich schon 3 Stunden weg.

Ist halt was dazwischen gekommen...

Antwort
von aringa12345, 35

Also ich (17) bin ein schüchterner Azubi, bin auch lieber ruhig etc...  und vor ein paar Tagen war unser Betriebsausflug. Bin schon fast 1y. im Betrieb. Ich habe echt überlegt nicht hinzugehen, da ich schon extrem schüchtern bin... 

Als ich dann hingekommen von war es wirklich so, dass ich paar Minuten rumstand. Aber dann kam ich mit jmd ins Gespräch und Ich stand nicht mehr rum. 

Ich habe ehrlich gesagt auch gedacht dass ich da fehl am Platz von aber wenn ich im nachhinein überlege hätte ich es bereut nicht da gewesen zu sein, mit dem Wissen wie es war. 

Trau dich :)) 

Kommentar von wissbegierig0 ,

ich traue mich leider nicht ... wenn wenigstens ein Praktikant im gleichen Alter wäre ... aber die sind alle 27 aufwärts ...

ich denke echt eher, dass ich nicht hingehe und mir eine Ausrede (Übelkeit oder sonstiges) einfallen lasse ...

Kommentar von aringa12345 ,

Bei mir war auch kein Azubi dabei, die hatten alle kein Bock. Der jüngste war glaub ich mitte 30 :D

Naja kannst  ja noch überlegen :))) 

Kommentar von wissbegierig0 ,

ich habe mich jetzt dafür entschieden, nicht hinzugehen. ich würde mich einfach zu fehl am Platz fühlen ...

falls mich am darauffolgenden Montag jemand darauf ansprechen sollte, sage ich dass mir übel War oder so

Antwort
von Gustavolo, 20

Wiessbegierig:

Schüchternheit ist eine Art Furcht vor sich selbst. Fass deinen Mut zusammen und geh zur Feier, sie gehört zur Arbeit. Du wirst überrascht sein, wie unkompliziert sie abläuft.

Und wenn es dir wider Erwarten irgendwann ganz und gar nicht gefällt, kann dich keine Macht dieser Erde daran hindern, wegzugehen.

Kommentar von wissbegierig0 ,

aber nach ein paar Minuten wieder zu gehen ist doch noch bescheuerter, als gar nicht zu kommen, da man dann ja noch dümmer dasteht, weil einem nicht plötzlich schlecht werden kann oder so

Antwort
von Mobie, 31

Erstmal DENKE nicht so viel nach ;) Gehe das locker an mit den du dich gut verstehst kannst doch da die zeit verbringen der rest ergibt sich schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten