Frage von dusicdru, 104

Soll ich alles aufgeben?

Also hallo liebe Leute.
Ich habe eine echt riesige lebensentscheidung vor mir die mein ganzes Leben verändern kann. Ich möchte euch einmal um Rat fragen es ist mir wirklich sehr wichtig.
Also: ich bin jetzt gerade auf einem Gymnasium und habe die 7.te klasse (also 3.klasse Gymnasium) in Österreich abgeschlossen. Jedoch nicht positiv. Ich hatte in meinem endzeugnis 2 Fünfer . Eines in einem Hauptfach und das andere in einer Nebenfach. Ich hab auch sehr motiviert und die Ferien gestartet aber ich habe das Gefühl das das alles gar nichts mehr für mich bringt.wenn ich die beiden Prüfungen nicht schaffe müsste ich Schule wechseln. Und auf dieser Schule sind meine ganzen Freunde und sogar mein Schwarm. Nur das ist das Problem: als wir ihn gefragt haben ob er will das ich auf dieser Schule bleiben möchte hat er nicht darauf geantwortet und das hat mich dazu gebracht einfach aufzuhören zu kämpfen.
Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Schule wechseln ?
Ich hab einfach das Gefühl das es nichts bringt auf dieser Schule zu bleiben wenn es mein Schwarm nicht möchte.
Danke für jede Antwort und bitte richtige Antworten :(

Antwort
von Strolchi2014, 27

Du darfst deine Entscheidungen nicht von deinem Schwarm abhängig machen. Auf keinen Fall !

Du musst an dich und deine Zukunft denken.

Gerade in der Jugend schwärmt man oftmals für jemanden . Das ist normal, sollte aber keine lebenswichtigen Entscheidungen beeinflussen.

Was ist wenn dein Schwarm plötzlich eine Freundin hat ? Dann stehst du da und bist enttäuscht und traurig.

Denk an dich und deine Zukunft.

Antwort
von nomorewar7, 35

Ich an deiner Stelle würde es auf deiner jetzigen Schule versuchen und weitermachen, denn wie du sagst dort sind deine Freunde und die gewohnte Umgebung, wer weiss wies in einer anderen Schule wär.. und dein Schwarm hat eben nicht reagiert, d.h. ja nicht zwingend, dass er nicht will ddas du da bleibst oder so.

Aber du musst entscheiden, hör auf dein Bauchgefühl, viel Glück!

Antwort
von Akka2323, 9

Man sollte seine Entscheidungen nie von der Meinung irgendwelcher Männer abhängig machen. Das ist kindisch und blöd. Du entscheidest, denk in Ruhe nach und mach es dann, wie Du es für richtig hältst.

Antwort
von SoVain123, 26

Du solltest so eine wichtige Entscheidung auf keinen Fall von der Meinung deines Schwarms abhängig machen ...
Kämpf weiter und du packst das :)

Antwort
von KNQL284, 16

Mach deine Bildung doch nicht von nem Schwarm abhängig. Die Schule ist wichtiger als irgendein Typ den man mal süß findet. Und was ist wenn du das Gymnasium abschließt auf ne Uni gehst und da vll n süßer Typ ist? Odr du von der Schule gehst deine Freunde auf be Uni auf die du auch wärst und da wär dann jemand den du toll findest? dann biste wegen einem von der Schule der vll eh kein Interesse hat. Schwachsinn also. Wenn er Interesse hat bzw du kann man auch eine Beziehung haben wenn man nicht auf einer Schule ist. Also entweder ist dir die Schule für dich zu stressig und du gehst woanders hin oder du ziehst es durch aber dann für dich und nicht für einen Typen.

Kommentar von KNQL284 ,

ne'

Antwort
von Kometenstaub, 17

Ich denke, dass es für Dich nichts bringt, wenn Du auf dem Gymnasium bleibst. Es scheint Dich doch zu überfordern.  Wechsele auf eine Stufe darunter und mache dann eine solide Ausbildung.

Von Deinem Schwarm, dem es ziemlich schnuppe zu sein scheint, sollte es nicht abhängen.

LG

Kometenstaub

Antwort
von Sh4n3, 16

Du bist wahrscheinlich ungefähr 13 Jahre alt und ein Schulwechsel halte ich nicht für sinnvoll. Nur weil dein "Schwarm" nicht geantwortet hat, heißt das nicht , das du die Schule wechseln solltest. Und wenn deine Noten schlecht sind, solltest du einfach nur mehr Lernen. Mach einfach weiter und es wird sich schon bessern.

Lg.

Antwort
von Leonardoge, 22

Wenn es geht versuche die Klasse zu wiederholen, bei einer Freundin hat das geklappt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community