Frage von Timcr7, 31

Soll ich Aknenormin weiter nehmen?

Ich habe eine Packung leer gemacht und muss sagen ich habe null Pickel und meine Poren sind frei, aber ich habe überall rote flecken und darum will ich aufhören.

Antwort
von oma57, 19

schau doch mal auf die Nebenwirkung wenn die roten Flecken dazu gehören dann lass es und nehme statt dessen Kieselerde gut für Haut ,Haare und Nägel dauert halt bis zu 6 -12Wochen bis du die ersten Wirkungen merkst ist ohne Nebenwirkungen zudem könntest Du ein Allergietest machen lassen 

Kommentar von oma57 ,

BHOW habe mir grade durchgelesen lass das 

Aknenormin

weg 

Was hilft gegen AkneTablettenMittel

 

Nie mehr Akne Erfahrungen

Home  / 

 

Die besten Tabletten gegen Deine Akne und Hautunreinheiten?  / 

 

Isotretinoin (ROA, Aknenormin) – schockierende Nebenwirkungen

Isotretinoin (ROA, Aknenormin) – schockierende Nebenwirkungen

Du kannst deine Akne nicht mehr ertragen und willst endlich eine Verbesserung sehen?

Ich kann deine Verzweiflung gut verstehen.

Bei deiner Recherche bist du aufIsotretinoin / Aknenormin gestoßen und auf den ersten Blick scheint es eine schnelle Lösung zu sein. Aber Vorsicht – was du in diesem Artikel erfährst, könnte deine Meinung zu diesem gefährlichen Medikament komplett umkrempeln…

INHALTE:

Akne Medikamente: Übersicht ISO unbeliebt? „Harmlose“ Nebenwirkungen Schwere Nebenwirkungen ISO & deine Leber ISO in der Schwangerschaft ISO und Depressionen Was sagt die Statistik? Gesündere Alternativen?

Isotretinoin und andere chemische Mittel gegen unreine Haut

Wer unter Pickeln, Mitessern oder gar ernsthaften Ausbrüchen von Akne leidet, der durchgeht normalerweise verschiedene Phasen, wenn es um den Kampf gegen diese Probleme geht. Die erste Phase besteht meist daraus, dass man sich im Supermarkt oder in der Drogerie Produkte wie Clearasil kauft. Wenn diese nicht helfen, dann geht man zum Hautarzt. Dieser verschreibt meist Antibiotika, da diese in vielen Fällen durchaus helfen können (man sollte jedoch die Einnahme von Antibiotika bei Akne sehr vorsichtig angehen – Resistenzbildungsgefahr). Doch, was geschieht, wenn das auch nichts bringt?

Dann empfiehlt der Hautarzt oft ein Medikament, das sowohl als Aknenormin als auch Isotretinoin, oder Roaccutan bekannt ist. Dieses Medikament kommt von dem Unternehmen Hoffman-LaRoche, wird oral eingenommen und verspricht, dass nach 15 bis 20 Wochen die Haut viel besser aussieht.

Werbung

Wie wirksam ist Roaccutan wirklich und warum ist es nicht bei allen beliebt?

Viele Studien und die Erfahrung von vielen betroffenen Menschen haben auch durchaus gezeigt, dass Roa sehr hilfreich ist, wenn es um den Kampf gegen Akne geht. Für schwere Fälle gibt es meist keine bessere, allgemein bekannte Lösung. Man mag sich dann jedoch wundern, warum Isotretinoin nicht viel beliebter ist, und warum es nicht gleich von Anfang an verschrieben wird, wenn ein Mensch, der unter Akne leidet, zum Hautarzt geht.

Der Grund dafür ist, dass mit der Einnahme von Aknenormin leider auch einige Nebenwirkungen auftauchen. Manche davon sind relativ harmlos, andere können jedoch zu ernsthaften Problemen führen. Die Liste mit Nebenwirkungen ist lang, und der Grund dafür, warum Roaccutan ein sehr umstrittenes Medikament ist.

Die „harmloseren“ Nebenwirkungen

Es gibt einige Nebenwirkungen von Aknenormin, die jemand, der seine Akne gerne los werden möchte, gerne in Kauf nehmen würde, falls das Hautproblem wirklich gelöst werden könnte. Dazu gehören Lippen, die schnell austrocknen, trockene Augen, hin und wieder ein wenig Nasenbluten, trockene Haut (d.h. wenn man bereits trockene Haut hat, dann wird sie noch viel trockener), erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht und sogar ausdünnendes Haar

Die ernsthafteren Nebenwirkungen

Leider kommt es nicht selten auch vor, dass Menschen, die Isotretinoin einnehmen, auch unter Nebenwirkungen, die ernsthafter sind, leiden. Zudem ist die Liste dieser Nebenwirkungen bedauernswerterweise auch recht lang. Manche dieser Nebenwirkungen hören zudem auch nicht unbedingt dann, wenn man das Medikament nicht mehr einnimmt, auch wieder auf. Diese Liste beinhaltet die folgenden Nebenwirkungen:

Teilweise oder ganzer Verlust des GehörsPermanente Schäden an der LeberAllergische Reaktionen, z.B. HautausschlägeAtemschwierigkeitenSehproblemeStarke Schmerzen im unteren Bereich des Rückensstarke, anhaltende Kopfschmerzen, oft auch MigräneSkelettale Hyperostose

Selbst Menschen, die sehr unter ihrer Akne leiden, möchten diese Nebenwirkungen bestimmt nicht riskieren, denn dauerhafte Gesundheitsprobleme sind schlimmer als Akne!

Aknenormin (Iso) als Auslöser für Depressionen? Nein. Es kommt noch hinzu, dass Isotretinoin und ähnliche Medikamente als Auslöser für Depressionen bekannt sind. Gemütsschwankungen und auch Selbstmordgedankensind durch die Einnahme von diesen sogenannten Wundermitteln gegen Akne durchaus möglich. Sie sind nicht sehr häufig, aber treten oft genug mit Isotretinoin in Verbindung auf, dass man sich darüber durchaus Sorgen machen sollte.

Informationen direkt vom Hersteller 

Diese Angaben sind auch keine grundlose Angstmacherei, denn der Hersteller von Isotretinoin (Roche) hat offiziell auch angegeben, dass Aknenormin durchaus zu Gemütsschwankungen führen kann.

statt dessen wäre ne Lösung 

Erfahrungen mit dem Buch „Nie Wieder Pickel“ von Anna Mauch
Antwort
von cooper1810, 20

hey....ich nehme aknenormin seit 4 Monaten und bin auch voll zufrieden....du solltest den Arzt die Dauer der Einnahme entscheiden lassen um auch für immer pickelfrei zu bleiben.....trockene Haut und Lippen sind normal und mit der richtigen Pflege gut in Griff zu bekommen

Kommentar von Timcr7 ,

Welche Pflege ist gut?

Kommentar von cooper1810 ,

ich empfehle Avene cleanance aus der Apotheke.....ist sehr gut verträglich

Kommentar von Timcr7 ,

Danke. Da gehen wohl dir Rötungen weg?

Kommentar von cooper1810 ,

Ja die Rötungen sind bei mir nach einigen Tagen deutlich zurück gegangen und die Haut fühlt sich besser an......eine gründliche Reinigung jeden Abend ist sehr wichtig.....da gibt es auch eine Waschlotion von avene

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community