Frage von sonicmlg, 51

soll ich abnehmen oder Muskeln aufbauen?

Bin 18 jahre alt 185 gross und 87 kilo schwer danke :-)

Expertenantwort
von Precon, Business Partner, 13

Hallo sonicmlg

Um abzunehmen ist es wichtig, dass Du mehr Kalorien verbrauchst als Du aufnimmst. Das kannst Du erreichen, indem Du weniger isst oder mehr Kalorien durch Bewegung verbrauchst. Wenn Du Sport machst, so baust Du Muskeln auf. Diese Muskeln verbrauchen auch nach dem Sport mehr Energie, so dass Du automatisch abnimmst.

Wenn man bei einer Diät einfach viel zu wenig isst und nicht auf die Eiweißzufuhr achtet, so werden zuerst die Muskeln abgebaut. Somit sinkt auch der Kalorienverbrauch und man nimmt immer langsamer ab.

Lass Dich nicht von der Waage irritieren. Muskeln sind schwerer als Fett, so dass es beim Muskelaufbau sein kann, dass die reinen Erfolge auf der Waage nicht so groß sind wie erhofft. Jedoch wirst Du mehr Kalorien verbrauchen, Fett abnehmen und Dich fitter fühlen.

Viele Grüße
Dein Precon BCM Team

Antwort
von chef32, 28

Mach das womit du dich am wohlsten fühlst. Ein bisschen Muskeln können nicht schaden :D

Antwort
von fritzfrank232, 36

Wenn du gut was drauf hast, dann bist du in der Massephase. Jetzt kannst du Muskeln aufbauen, sofern es nicht zu krass ist.

Antwort
von kami1a, 11

Hallo! Das kommt auf Deinen Istzustand ab und den kennen wir nicht. Ich habe z. B. 91 kg und bin 1,78 cm groß und austrainiert, alles Gute.

Antwort
von fremdgebinde, 30

Muskeln aufbauen. Das ist einfacher und wenn du Muskeln hast, nimmst du automatisch leichter ab.

Antwort
von webya, 30

beides?!

Wenn du Sport machst, dann nimmst du ab und baust Muskeln auf. Muskeln verbrauchen Energie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community