Frage von 2010Mele2010, 49

Soll Frauchen Hund aus Reha besuchen?

Meine Mutter hat einen Hund und befindet sich derzeit auf Reha. Meine Tante wohnt in der Zeit, während meine Mutter auf Reha ist, bei meiner Mutter. Sie hat selber einen Hund und die Hunde haben sich total gern und spielen auch total lieb miteinander. Meine Mutter möchte nun gerne kommendes Wochenende für einen Tag nach Hause kommen. Ist das gut für den Hund? Was ist eure Meinung dazu? Bitte nur Hundeexperten! Danke!

Antwort
von brandon, 34

Ob ich ein “Experte“ bin kann ich nicht versprechen. 😉

Aber ich denke nicht das es dem Hund schadet wenn Deine Mutter ihn besucht. 

Als meine Mutter in einer Reha war wurde sie auch am Wochenende von ihrem Hund besucht.

Deiner Mutter wird es bestimmt auch gut tun wenn sie ihren Vierbeiner sehen darf.

LG

Antwort
von froeschliundco, 7

warum nicht? Wird beiden gut tun die nähe des andern zu spüren...

Antwort
von ErsterSchnee, 32

Ihr solltet den Hund nicht so vermenschlichen!

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 11

als ich im krankenhaus war, haben mich meine familie und der damalige familienhund besucht(im parkgelaende aren hunde erlaubt). das war ok fuer alle...

falls der hund sehr nach deine mutter getrauert hat, wuerde ich es nicht tun -sonst ist aber ein wochenend treffen ok.

Antwort
von wotan0000, 21

Wäre ich in Reha würde ich meinem Hund das nicht antun.

Kommentar von 2010Mele2010 ,

weil?

Kommentar von wotan0000 ,

Weil mein Hund nicht verstehen würde, wenn ich wieder verschwinden würde. Warum sollte ich ihn in erneuten Trennungsstress werfen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten