Frage von Marshmallow0930, 30

Soll es an allen Schulen Leistungskurse in allen Hauptfächern statt des Unterrichts im üblichen Klassenverband geben?

Ich suche Pro und Contra Argumente für eine mündliche Debatte zum Oben genannten Thema.

Das Thema habe ich bereits ananlysiert:

Das heißt,dass jeder Schülerin jeder Schule (Grund-, Mittel-, Realschule und Gymnasium)  aus den jeweiligen Hauptfächern 2 Fächer, indenen er besonders begabt ist oder die ihn besonders interessieren auswählenund sich in den jeweiligen Leistungskurs am Anfang des Schuljahres einschreiben muss. In diesen Leistungskursen belegt er zusätzliche Stunden und er eignetsich in diesen Fächern besonders viel Wissen an. In allen anderen Hauptfächernnimmt er automatisch am Grundkurs bzw. Grundunterricht teil. Im Zeugnis wird am Schuljahresende vermerkt in welchen Fächern der Schüler Leistungskurse belegt hat.

Danke im voraus LG Marshmallow ♥

Antwort
von testwiegehtdas, 15

Ich finde es schwer mit einem Test jemanden richtig einzustufen. Wenn man einfach einen schlechten Tag hatte, hängt man 6 Monate im flachen Kurs.

Zudem heißt eine schlechte schriftliche Note nicht, dass jemand schlecht ist. Manche sind einfach zu aufgeregt und zeigen mündlich, dass sie es können.

Zudem kann das schnell zu Ausgrenzung und Mobbing führen ("der XY ist ein Streber, überall im A Kurs", "XY ist viel zu blöd, der ist überall der schlechteste")...

Bei uns gab es in Mathe ab der 9. Klasse einen A Kurs, eben für die guten im Jahrgang. Alle anderen waren im normalen Matheunterricht. In der 9. Klasse war der Unterricht zeitgleich, in der 10. hatten wir normal in der Klasse Unterricht und alle 2 Wochen noch 7.+8. Stunde zusätzlich, weil es mit den Lehrern nicht anders ging (kleine Schule). Man konnte am Ende vom Halbjahr/Schuljahr wählen ob man die Note mit Bemerkung A-Kurs haben möchte oder eine Note besser ohne Bemerkung.

In Sprachen halte ich können aber für schwerer messbar. In Mathe kann man ein Thema oder nicht. In Sprachen ist das viel komplexer. Wäre die Arbeit über Minnegesang gewesen, wäre ich vermutlich in den schlechtesten Kurz gekommen, bei anderen Themen evtl. in den Bestem oder ein Mittelding.

Die Gefahr besteht, dass schlachte Kurse schnell als hoffnungslos abgestempelt werden und die Schüler nicht mehr genug gefördert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community