Frage von Linn30, 51

Soll ein neugeborenes Baby auf Kissen schlafen oder erst später, ab wann?

Antwort
von eostre, 15

Bis zum ersten Geburtstag kommen Babys in den Schlafsack und im Bett liegt nur das Baby, kein Kissen, kein Tuch, kein kuscheltier-gar nichts! 

Nur weil Es für Erwachsene unkuschelig aussieht ist es das für Säuglinge nicht. Schau, wie die kleinen im Bauch liegen, dass wäre für dich auch unbequem, die Kinder stört es aber nicht. 

Antwort
von ponyfliege, 38

ab etwa 2 jahre kannst du dem kind ein kissen unter den kopf legen.

neugeborene und säuglinge sollen auf dem rücken liegend, in einem speziellen babyschlafsack hingelegt werden. keine gegenstände oder kuscheltiere im bettchen, stubenwagen oder der wiege.

Kommentar von Linn30 ,

Muss man Schlafsack haben? Ich dachte ein normale decke reicht? Und welche Größe soll der Schlafsack haben?

Kommentar von ponyfliege ,

keine decke. NIE.

babyschlaftsäcke in der passenden grösse. so ein schlafsack wird dem baby angezogen. so sieht so ein babyschlafsack aus. gibts mit und ohne ärmel.

http://www.lebensfluss.de/images/schlafen/bio-babyschlafsack-240.jpg

Antwort
von Jeazzy1998, 14

Am besten nichts drunter legen, obwohl ich finde das sich das so unbequem an hört. Oder es gibt auch extra Kissen mit einer Kuhle in der Mitte extra für Babys, hatte ich auch, meine Hebamme meinte dann aber ich solle das erstmal weg lassen damit ich beobachten kann ob sie den Kopf mehr zur einen Seite legt, dann könnte nähmlich ein Wirbel draußen sein, könnte von der Geburt passieren. Danach hab ich ihr das wieder druntergelegt. Jetzt ist sie 1 Jahr alt und das Kissen fliegt nachts sowieso nur durch ihr Bett. :D

Lg

Antwort
von newcomer, 34

nein weil die Gefahr des Erstickens zu hoch ist. Besser ist eine entsprechend stabile Matratze und Spannbettbezug

Antwort
von lillifee70, 41

Nein, Babys brauchen kein Kissen. Aber man sollte ein Baumwolltuch (Molton Tuch) unter den Kopf legen, falls das Baby etwas spuckt ... dann muss man nicht gleich das ganze Laken austauschen.

Kommentar von ponyfliege ,

man sollte gar nichts loses ins bettchen legen. das ist lebensgefährlich.

man kann ein moltontuch UNTER das laken legen.

als matratzenschoner.

es ist bei einem säugling normal, dass man mindestens 2x wöchentlich das bettlaken wechselt. SOVIEL arbeit ist das auch nicht, das täglich zu tun.

es gibt schlimmeres, als einen spuckfleck von einem baby auf dem laken...

Kommentar von lillifee70 ,

Ähm, also die meisten Babys spucken nach jede Mahlzeit ein bisschen, da würde ich allein schon wegen dem Geruch nicht mehrere Tage warten wollen, außerdem ist das Tuch dann nass und das Kind liegt drauf - nicht schön. Man steckt das Moltontuch natürlich an den Seiten unter - und lebensgefährlich ist das nicht! Ein Baby erstickt auch nicht gleich davon, wenn ein Tuch mal auf sein Gesicht rutscht. Ich bin durchaus über die Gefahren des SID informiert (habe lange im Säuglingszimmer gearbeitet!), aber man kann sich auch in etwas hineinsteigern. 

Mach Du es wie Du es für richtig hältst, aber lass anderen bitte auch ihre Methode. Nur weil Du etwas anders machst, ist nicht gleich das der anderen falsch oder gar "lebensgefährlich". Du bist bestimmt eine tolle, verantwortungsvolle Mutter - aber eben nicht die einzige tolle, verantwortungsvolle Mutter auf der Welt. 

Kommentar von StolzesMonster ,

Bei uns im Krankenhaus machen die das genauso mit den Spuck-/Moltontüchern. Auf der Säuglingsstation und sogar im Kinderkrankenhaus. Man muss sie eben gut festmachen an den Seiten und meist ist man ja auch in der Nähe als Mutter.

Aber das muss jeder selber entscheiden. Wenn man sich zu viele Sorgen macht, sollte man das lieber sein lassen.

Antwort
von TygerLylly, 9

Bei Neugeborenen auf keinen Fall Kissen, Kuscheltiere oder Nestchen! Harte Matratze und Rückenlage, leicht bekleidet bei 15-17 Grad Raumtemperatur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten