Frage von directionerhs, 125

Soll bei Kommunal- und Landtagswahlen die Stimmabgabe auch in Einkaufszentren und Supermärkten ermöglicht werden?

Hallo!

Ich sammele Pro und Contra Argumente zu eben der Frage, die dort oben steht...

Gemeint ist eben Wahllokale in Supermärkten oder sonstigem aufzustellen um vor allem eine höhere Wahlbereitschaft zu erlangen (welches auch eines der Hauptargumente der pro Seite ist).

Falls jemand konkrete Beispiele oder sonstiges hat, gerne her damit und auch eigene, persönliche Bezüge sind willkommen.

Bevor jemand anfängt sich über die Frage aufzuregen, sie ist nicht von mir, sondern Vorgabe eines Projektes ;)

Herzlichen Dank schonmal

Antwort
von Interesierter, 107

Üblicherweise finden die Wahlen in Deutschland an Sonntagen statt. 

An Sonntagen sind aber die Einkaufszentren und Supermärkte geschlossen. Der Effekt, den Publikumsverkehr auszunutzen, tritt hier nicht ein. Daher ist die Idee schon ziemlich sinnbefreit. 

Damit diese Idee Sinn machen würde, müsste man die Wahl auf einen Werktag legen. Dies aber würde dazu führen, dass an dem Tag viele Menschen durch ihre Arbeit verhindert wären und sich der Effekt ins Gegenteil verkehren würde. 

Kommentar von directionerhs ,

Oh das Argument hab ich bisher noch nirgends gelesen! Sehr kreativ, vielen Dank!

Kommentar von Interesierter ,

Im Grunde sollten die Stimmen doch dort abgegeben werden, wo die meisten Menschen problemlos hinkommen können. Weiter macht es Sinn, die Wahl an einem Tag abzuhalten, an dem möglichst viele Menschen frei haben. 

Damit soll jedem die Möglichkeit zur Stimmabgabe gegeben werden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community