Frage von BrownyLundM, 40

Soll auf mein Bauchgefühl hören?

Hallo, also ich hoffe dass ihr mir vielleicht helfen könnt und über Antworten wäre ich sehr dankbar. Also ich gehe noch zur Schule, habe aber bald meinen Abschluss. Als wir neue Kurse bekommen haben, kam ich in einem Kurs, wo ein Mädchen war (bin auch ein Mädchen). Als ich sie gesehen habe, hat meine Instinkt/ Bauchgefühl gesagt, dass sie "falsch" ist und ich mich besser von ihr fernhalten soll. Das habe ich auch getan. Aber dann sind wir ins Gespräch gekommen und sie war doch nett. Wir freundeten uns ein bisschen an und es war auch ganz lustig. Nur manchmal werde ich das Gefühl nicht los, dass sie so gar nicht ist (also wie sie sich gibt). Wenn wir manchmal auch Gruppearbeiten machen wird sie manchmal total zickig und geht in Abwehrhaltung, was ja machmal auch normal ist. Nur ist hier dann mein Problem, dass ich ihr schon richtig entgegen komme. Aber anstatt darauf einzugehen meckert sie mich weiter an. Wenn ich dann dann ein bisschen energischer werde und mich rechtfertige wird sie wieder total "unschuldig" mit dieser Präsens: ich hab dir doch gar nichts getan warum bist du jetzt so. Also dann werde ich als die "blöde" dargestellt. Das ist ebend eine Situation die oft vorkommt. Und dann frage ich mich ob mich mein Bauchgefühl doch nicht getäuscht hat und sie wirklich "hinterlistig" ist. Ab und zu ist sie wieder so nett. Ich weiß ja auch, dass manche Charaktere so sind, aber ich finde dass bei ihr wirklich komisch und werde mir immer unsicherer.

Antwort
von xLiina, 12

Eigentlich ist es immer gut auf sein Bauchgefühl zu hören. Generell hast du recht gibt es nun mal diese Art von Menschen, meine damalige beste Freundin war genau so. Nach 5 langen Jahren habe ich eingesehen, dass unsere Freundschaft mich mental fertig macht. Du musst für dich wissen, ob sie es wert ist, dass sie so mit dir umgeht, oder ob es doch fertig macht und du lieber den Kontakt abbrichst, denn glaub mir je länger du mit ihr bist, desto wichtiger wird sie dir. Prinzipiell würde ich nicht direkt raten Freundschaften abzubrechen. Bleib erst mal noch dran und merke dir für das nächste mal dich zu fragen: Ist es das wert? Fühlst du dich dabei unwohl wäre meine Antwort klar.. Ciao.. Langsam und unbestimmt. Du musst ja nicht direkt Kontakt abbrechen sondern langsam einfahren. 

Hoffe ich konnte dir helfen. 

Lina :)

Antwort
von Alfrodium, 8

Vertrau auf dein Gefühl, bevor du dich zu sehr an sie gewöhnst. Meistens stimmt das, was der Eindruck sagt, schon ganz gut. Vielleicht ist sie schon zu einigen so gewesen, hör dich doch mal um. 

Wenn du dich von ihr entfernst, und sie sich meldet, liegt ihr wirklich was an dir ( wenn sie dich mal fragt, was das Problem ist)

Ansonsten bist du ihr egal..

Antwort
von Evial23, 11

Scheinbar ist dein Bauchgefühl ganz gut ;) ...naja es heißt ja jetzt nicht dass du sie ignorieren musst oder ähnliches, nur weil dein Bauchgefühlrecht hat. Nimm sie einfach so wie sie ist. Sei locker und sei du wie du bist...Sie ist ja nur ne Kurskameradin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community