Frage von Zeroh, 113

Soll arbeiten mit einem Bänderriss?

Hallo bin 23 jahre jung und hatte vor 4 wochen einen Sportunfall bei dem ich mir einen Bänderriss zugezogen habe der dann falsch eingegibst wurde und sich nun meine Achillessehne verkürzt hat zudem soll ich nun auch noch eine Fraktur im Sprunggelenk haben. Nun habe ich erfahren dass mein Truppenarzt mich nun Gesund schreiben möchte. Ich kann kaum auftreten und soll sogar auch Kameraden befördern dass kann doch nicht sein. wie seht ihr die ganze sache kann mann wegen Personalmangel einfach sowas machen ?

Antwort
von tactless, 84

Ich hatte während meiner Bundeswehrzeit einen doppelten Bänderriss und war glaube 8 Wochen krank geschrieben. 

Kommentar von Zeroh ,

das doofe ist nur durch den gibts kann ich nun mein fuß nicht mehr nach oben  ziehen 

Kommentar von tactless ,

Bei der Bundeswehr ist das immer so eine Sache, da man dort nicht einfach mal so eben den Arzt wechseln kann. 

Ich würde ja einfach mal noch mal versuchen mit dem dort zu reden. 

Kommentar von Zeroh ,

ja das doofe ist ich arbeite auch eig mit denen zusammen und nur wegen Personalmangel mich gesund zuschreiben ist ein Absolutes no go 

Antwort
von K4tzenfreund, 86

Auf keinen Fall!

Die Gesundheit geht eindeutig vor! Bei so einer körperlichen Tätigkeit besteht ein immenses Risiko für eine erneute Verletzung und bleibende Schäden, versuch ihm das auszureden und besorg dir am besten einen anderen ärtzlichen Bescheid.

Kommentar von Zeroh ,

Mein Physiotherapeut meinte zu mir dass es bis zu 5 monate dauern wird dass dass ich jetzt schon warscheinlich bleibende schaeden
dann haben werde.

Antwort
von Tommkill1981, 76

Nein kann man nicht.

Schon gar nicht bei deiner Verletzung...Was sagt denn der Arzt dazu....

Kommentar von Zeroh ,

Dass ist die aussage von meinem Truppenarzt ich bin beim Bund in der Sanstaffel

Kommentar von Tommkill1981 ,

Hmm naja wenn dein Arzt sagt das es OK ist dann wird das schon stimmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community