Soll am 16. 5. 2016 tatsächlich ein Asteroid die Erde treffen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wir hatten schon viele beinah kollisionen, von denen kaum jemand weiss.

Das der Himmel unter Beobachtung steht, das stimmt schon, aber um ein solches Objekt zu Bemerken muss gerade ein (Hobby)Astronom sein Teleskop auf diesen Teil des Himmels gerichtet haben und der Asteroid muss so an einer Lichtquelle (Stern, Planet im Sonnensystem) vorbeiziehen, dass man ihn bemerkt.

Es gibt tausende Hobbyastronomen die täglich den Himmel absuchen, vor allemauf der suche nach Exo-planeten, dabei entdecken sie aber manchmal auch Asteroiden die noch nicht Kartografiert sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Der japanische Geistliche Ricardo Salazar hatte gesagt, dass ein 8-Kilometer Asteroid die Erde treffen wird."

Das ist äusserst unwahrscheinlich. Bis jetzt ist noch kein Asteroid in dem Zeitabschnitt gemeldet. Es ist möglich, das ein kleineres Objekt wie ein 8-Kilometer Asteroid nicht entdeckt wird, wenn er einen wenig überwachten Vektor hat.

Allerdings hat ja Herr Salazar den Vektor ja auch nicht angegeben oder wo am Himmel der Asteroid anfliegt.

Es handelt sich also wohl nur um eine Vision des Herrn Salazar. Visionen haben viele Leute, aber nur sehr wenige treffen ein.

Ich würde mir da keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein Asteriod erscheint nicht aus dem Nichts - er hat eine gewisse Vorlaufzeit. Salazar hatte dazu auch schon vorausgesagt:

April 2016: A star will become visible, getting bigger every night, before Russia confirms an asteroid is coming
Nun, April 2016 ist vorbei - dieser Teil ist schon mal definitiv nicht eingetreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine Geistlicher sondern ein Geisteskranker. Religiöse Fanatiker und Spinner sagen immer irgendwelche Untergänge voraus ohne auch nur die geringste Ahnung von Themen wie Astronomie Asteroiden usw zu haben. Solchen Spinnern darf mal keinen Glauben schenken. Es wurden schon so viele Untergänge vorher gesagt . Und eines hatten alle gemeinsam : Keiner ist eingetroffen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solang es eine Geistliche sagt, kann es nur falsch sein. Nein ernsthaft, die Welt währe sonst schon 2012 untergegangen. Und wenn wir dort alle sterben juckt es uns danach eh nich mehr also passt ja alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfelsaftmais
07.05.2016, 23:30

der 21.12 war sogar sehr schön ;)

2

Gut das du Bescheid sagst, dann geh ich nächste Woche doch nicht mehr zur Arbeit.


Ich glaube aber das der Weltraum recht gut beobachtet wird und uns das schon jemand gesagt hätte...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ricardo Salazar" ist ein durchaus sehr üblicher japanischer Name... oder doch nicht????

Hast du einen Beleg für deine Behauptung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich dazu kommen noch Aliens. Also hol vorher noch ne Kettensäge aus dem Keller.

Ne eher unwahrscheinlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?