Frage von Kerem61kk, 45

Solarium Allergie?

Nach dem ich 2 mal Solarium war in einem Abstand von 24stunden und nach 1 Tag nachdem ich das letzte Mal war merke ochsest meine Haut rot geworden ist und juckt. Muss ich nun aufhören oder hab ich was falsch gemacht?

Antwort
von Gimpelchen, 19

Deine Haut braucht jetzt dringend Ruhe. Du hast sie total strapaziert. Sie wird wahrscheinlich rot und spröde sein und deswegen fängt sie auch an zu jucken und zu brennen. Man geht auch nicht innerhalb von 24 Stunden zwei Mal ins Solarium. Denk bitte daran, dass deine Haut dein größtes Organ ist. Das wirst du doch wohl nicht mit aller Gewalt schädigen wollen?!

Kommentar von Kerem61kk ,

Vielen Dank für die Antwort beim 1 mal war alles ok Mega geiles Gefühl.

Was wäre dein Rat. Weiter machen oder nicht wenn ja wie sollte ich das anstellen wie oft und wie lange und wie stark?

Kommentar von Gimpelchen ,

Solarium ist ja immer volle Dröhnung....wenn Du "gesund" braun werden möchtest ,dann 1 Mal in der Woche auf einer mäßig starken Bank.

Besser noch ...mit einer leichten Bank anfangen und dann ,nach einigen Malen,auf eine etwas Stärkere.

ABER NICHT ÜBERTREIBEN!!!

Antwort
von Calypso33, 8

Hi, die Reaktion Ihrer Haut zeigt, dass Sie ihr mit der Bestrahlung zu viel zugemutet haben. Die intensive UV-Strahlung der Sonnenbank hat Ihre Haut geschädigt. 

Die UV-Strahlung der Sonnenbank entspricht der Sommersonne , mittags am Äquator, dh sie ist um ein vielfaches stärker, als die Sommersonne bei uns. Das ist unsere Haut nicht gewohnt.

Die erst Maßnahme heisst: jede weiter Bestrahlung in der Sonnenbank oder unter der natürlichen Sonne vermeiden! Die Haut braucht Ruhe um sich zu erholen.

Für den nächsten Besuch im Solarium würde ich mir ein Sonnenstudio suchen, dass nach der UV-Schutzverordnung zertifiziert ist. Dort ist sichergestellt, dass man ein ausführliches Beratungsgespräch erhält. In diesem werden Gefahren und Risiken der UV-Strahlung besprochen. Und man erfährt wie man die Risiken vermeiden oder zumindest reduzieren kann!

Alternativ finden Sie alle Informationen zum risikoarmen Bräunen auf meiner Website www.my-uv.de

Um sich möglichst risikoarm zu bräunen, muss man seinen Hauttyp kennen und sich an den individuellen Dosierungsplan halten. Das ist wie mit dem Autofahren. Da fährt man ja auch nicht einfach mal drauflos, sondern bekommt in der Fahrschule das Grundwissen vermittelt.

Die Fachkräfte im zertifizierten Sonnenstudio geben gerne ihr Wissen  weiter - nutzen Sie diese Angebot!


Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Haut, 4

Hallo! War halt zu schnell und mehr als 2 x im Monat finde ich eh nicht gut. 


Die im Sonnenlicht enthaltene UV-Strahlung ist gefährlich. Ein sicherer Anhaltspunkt dafür ist der rapide Anstieg an Hautkrebserkrankungen. Die Zahl der Neuerkrankungen war Ende der 90er Jahre gegenüber 1970 fast viermal so hoch. In Deutschland erkranken jährlich rund 100.000 Menschen an Hautkrebs– Tendenz steigend.



Text gesundheit.de, alles Gute.

Antwort
von Meowity, 7

Als ich in Urlaub war und nach stundenlanger Sonne meine Haut beruhigen wollte, habe ich das Garnier Apres Sun spray gegönnt. Das tut der Haut wirklich unglaublich gut und macht sie sehr geschmeidig, falls sich deine Haut etwas trocken oder spröde anfühlen sollte. Trockene Haut juckt ja für gewöhnlich. Was deiner Haut auch gut tun wird ist ganz normaler, kühler Joghurt. Probiere es mal aus, ich habe mit Joghurt schon so einiges an meinem Körper retten können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community