Frage von michaela51270, 34

Sohn will Alleine bleiben?

Hallo der 16 Jährige Sohn meines Mannes (1. Ehe) soll in den Ferien 6 Wochen zu uns kommen, da seine Mama in Reha geht (Psyche).Nun will er partout nicht zu uns kommen. Bis letztes Jahr hatten wir zu Ihm ein sehr gutes Verhältnis .Nachdem nun sein Vater erfuhr das der Sohn nicht versetzt wird hat er mit Ihm mal Klartext gesprochen. seitdem ist der Sohn nicht mehr in der Lage zu uns zu kommen (O Ton des Sohnes). Der Mutter ist es egal was der Sohn macht sie kümmert sich um Ihren Kram und meint dann soll er alleine bleiben. Was ist wenn er z.B. das Haus abfackelt? wer steht für die Schäden gerade, bzw wer muss dafür bezahlen? über eine hilfreiche Antwort wäre ich Dankbar, denn das Jugendamt hilft hier nicht wirklich weiter

Antwort
von beangato, 16

Mit 16 ist er durchaus in der Lage, allein zu bleiben - wenn er sich im Notfall an jemanden (Nachbarn) wenden kann.

Die Mutter wird ja wissen, was sie ihrem Sohn zutrauen kann.

Wie kommst Du darauf, das er das

das Haus abfackelt?

tut?

Ich selbst war mit 16 auch allein zu Hause - und damals hatten wir weder Telefon noch I-Net oder Hndy.

Traut ihm doch einfach mal was zu.

Und ich kann den Sohn verstehen. Denn Sitzenbleiben ist kein Weltuntergang. Eins meiner Kinder musste auch eine Ehrenrunde drehen. Jetzt ist er erwachsen und lebt längst sein eigenes Leben.

Kommentar von michaela51270 ,

Danke für die Antwort,

eine Ehrenrunde ist wirklich kein Beinbruch, aber 2 oder 3 und die Schule legt uns nahe dass er auf ne Berufsschule soll.

Es gerht ja nicht nur ums "haus abfackeln"

er läuft teilweise sehr traumwandlerisch durch die Gegend, wir kennen ihn gut genug um zu wissen das es nicht das Beste ist wenn er alleine bleibt, eine woche ok aber keine 6 

Die Mutter übrigens ist eine egozentrische Person, sie weiss nicht was sie Ihrem Sohn zumuten kann.

hättest du deinen Sohn mit 14 Nachts in der kälte alleine 4 Km nach hause laufen lassen nur weil du keinen Bock hattest ihn vom Bahnhof abzuholen?

Gleichzeitig aber deinen Liebhaber hin und her zu kutschieren?

 also ich nicht!!!!

Kommentar von beangato ,

hättest du deinen Sohn mit 14 Nachts in der kälte alleine 4 Km nach hause laufen lassen

Hätte ich (Erziehungsmaßnahme) - weil er nachts nichts draussen zu suchen hat. Meine Kinder hatten gegen 20 Uhr zu Hause zu sein - und das waren sie auch.

Mein Sohn musste nach der Ehrenrunde auch von der Schule abgehen mit einem Abgangszeugnis.

Wie gesagt: Traut ihm was zu. Vlt. kann er es ja besser als Ihr denkt. Da kann er doch beweisen, was er kann.

Und im Notfall könnt Ihr ihn doch immer noch holen.

In 2 Jahren ist er erwachsen. Da muss er ALLES selbst entscheiden. Das kann er nicht lernen, wenn es nicht zugelassen wird, dass er es lernt.

Antwort
von WosIsLos, 15

Wenn der Herr Berufssohn nicht in der Lage ist zu kommen, dann holt ihn ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten