Frage von steve68muc, 82

Sohn meiner Freundin,19Jahre, bestellt im Darknet Drogen im Ausland per Post,weigert sich eine Ausbildung zu machen/tituliert sich als Reichsbürger,was tun?

Antwort
von Schnoofy, 28

Jetzt haben wir also ein neues Wort gelernt und schon müssen wir eine alte Frage in neuer Version wieder aufwärmen.

https://www.gutefrage.net/frage/19jaehriger-schliesst-zu-hause-bei-mutter-tuer-a...

 

Kommentar von steve68muc ,

Das Problem ist, das er sich immer weiter hineinsteigert und man nicht mehr mit ihm reden kann.Er schreit seine Mutter an das sie Sklave der BRD GmbH ist und wer sich nicht rüstet wird untergehen, er werde sich rüsten, wie will er nicht sagen...ich find es gruselig.Zudem sagt er , das er sich schon zu wehren weis, Beamte können ihm Drogen und Handel nicht verbieten, weil sie keine Legitimation über ihn haben...

Antwort
von helfertantchen, 22

Wenn ein Gespräch mit ihm nichts bringt, dann würde ich damit drohen ihn rauszuschmeißen und mir Hilfe bei Beratungsstellen suchen. Wenn er immer weiter macht und seine Fehler nicht einsieht, dann hilft wohl nur eine Anzeige damit er sieht, was passieren kann.

Antwort
von Dave0000, 14

Rausschmeißen und sämtliche finanz Unterstützung einstellen
Notfalls Kontakt abbrechen
Die Tür aber offen lassen und ihm immer anbieten beim Ausstieg aus dem ganzen Kram zu unterstützen

Antwort
von jonathanemoboy, 11

Ich würde ihn nicht Anzeigen das ist sinnlos ! Eher ihn ansprechen und notfalls nen experten hinzuziehen und wenn es keine andere möglichkeit mehr gibt anzeigen!

Antwort
von Jawafred14, 24

Er ist volljährig, da kann man nicht mehr viel tun. Äußerstes Mittel wäre eine Strafanzeige zu erstatten. Es gibt aber auch Beratungsstellen, an die man sich wenden kann, bevor man so einen Schritt einleitet. 

Kommentar von peterobm ,

Volljährig - bitte wie wo was?? 

Kommentar von Jawafred14 ,

In der Frage steht, er sei 19 Jahre alt. In Deutschland ist man mit der Vollendung des 18. Lebensjahres volljährig. 

Antwort
von minaray1403, 12

Anzeige erstatten. Drogen sind strafbar und das Handeln im DeepWeb ebenfalls.

Antwort
von VegasEditing, 15

Falls es ernst gemeint ist definitiv Polizei einschalten.
In einem Kommentar hier schreibst du er wolle sich rüsten.

Ein selbsternannter "Reichsbürger", der sich rüsten will und Zugang zum Darknet hat, wo man mit wenigen Mausklicks alle erdenklichen Kriegswaffen und sogar Auftragsmörder kaufen kann, kann ganz schnell ganz gefährlich werden.
Also auf jeden Fall sofort bei der Polizei melden!

Antwort
von Kandahar, 10

Warum macht sie das denn schon so lange mit und schmeißt ihn nicht mal endlich raus?

Antwort
von KlaroGames, 10

Meine Eltern würden mich ausziehen lassen

Antwort
von Mojoi, 23

Je öfter und länger er einsitzt, um so eher sieht deine Tochter ein, dass andere Väter auch schöne Söhne haben.

Und besser handeln, bevor ein Braten in der Röhre ist.

Antwort
von mondfaenger, 10

Sie soll ihn vor die Türe setzen, damit er lernt, wie das leben läuft!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten