Frage von AlexMarlen, 98

Sohn hat teuren Urlaub gebucht was tun?

Hallo.

Ich bin neu hier und suche Rat. Mein Sohn hat einen Urlaub für 730euro gebucht wo er mit seinen Freunden Weg fliegt im november. Das Geld hat ihm seine Mutter gegeben. Sie hat mir das heute Abend gesagt und sie sagte mir das er sich so gefreut hat und das sie ihm auch einfach mal was schickes gönnen möchte dafür das er so fleißig in der Schule ist und allen anderen auch was gar nicht so verkehrt ist denn er ist wirklich sehr schlau und fleißig und ich bin stolz auf ihn aber das Problem ist wir können uns diesen Urlaub für ihn wirklich nicht leisten. Wir haben sehr wenig Geld und diese 700€ hat meine Frau aus der "notkiste" genommen. Das ist wirklich eine Menge Geld und normalerweise brauchen wir das wirklich für andere Dinge aber ich möchte meinem Sohn nicht diesen Urlaub Weg nehmen. Ich bin die ganze Zeit wach und überlege was richtig ist. Habt ihr vielleicht einen Rat? Das wäre wirklich super

Vielen Dank

Antwort
von Gerneso, 15

Der Urlaub ist jetzt eh gebucht und kann ohnehin mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr storniert werden. 

Das Problem ist nicht Dein Sohn sondern Deine Frau. Sie hat offenbar kein eigenes Einkommen und hätte diese Entscheidung nicht einfach alleine treffen dürfen. Gerade wo es offenbar finanziell eng bei Euch ist.

Du solltest ihr klar machen dass Du dem Sohn diesen Urlaub zwar von Herzen gönnst, aber dass sie die Idee hätte vorher mit Dir absprechen müssen.

Du solltest ihr sagen sie muss nun zusehen wie sie das Geld wieder rein bringt. Dann muss sie eben mitarbeiten.

Antwort
von anjasaar, 41

Dann soll er sich einen Nebenjob suchen oder als Aushilfe und sein Taschengeld für den Urlaub wenigstens selbst dazuverdienen, 700 Euro ist eine Menge Geld. Mit der Frau sprechen, dass sie bei solchen Entscheidungen mit dir VORHER spricht und nicht selbst entscheidet, zumal du ja der Alleinverdiener bist, wie ich das herauslese

Kommentar von AlexMarlen ,

ja das stimmt und mit dem Nebenjob. Kann er Gefahr laufen schlechter in der Schule zu werden wenn er zum Beispiel dann Stress beim nebenjob hat?

Kommentar von anjasaar ,

Du tust viel zuviel auf deine Kosten gehen und irgendwann brennst du aus. Es geht um einen Aushilfsjob von 2 Monaten, viele haben sogar mehrere Jobs gleichzeitig, da muss eben auch mal das Leben kennenlernen und das Geld nicht vom Himmel fällt.

Wenn er es nicht jetzt lernt, dann viel Spaß

Antwort
von Ambkr, 44

Sprich mit deinem Sohn darüber. Er wird es verstehen wenn ihr nicht genug geld dafür habt dann ist es leider so. Abgesehen davon braucht er auch noch Geld für ein hotel und und und.. Sag ihn wenn ihr etwas spart dann kann er ruhig gehen nur jetzt ist es schwer.

Wieso bucht er etwas ohne mit Euch darüber zu sprechen?

Kommentar von AlexMarlen ,

er hat ja oft mit uns darüber gesprochen beim Essen und bei anderen Gelegenheiten aber ich konnte ihm nicht wirklich sagen das es schwer für uns ist sowas zu leisten. Meine Frau sagte mir heute Abend dann das er das machen soll und das er sich so gefreut hat das es klappt. Sie sagte es geht nicht immer ums Geld und das wir das auch schaffen aber Verpflegung braucht er doch auch noch

Antwort
von LoveRuhrpott, 11

Ach ich würde ihn auch im Urlaub gehen lassen.Es gibt doch nix schöneres sein Kind so glücklich zu machen.Wegen dem Geld ist doch so kommen gute und schlechte Zeiten.,Die Scheine Gehen von selbst so oder so wieder flöten    

Antwort
von Rubin92, 38

Mach ihm doch ein Angebot, sagst ihm das ihr nicht viel Geld habt, aber er ein Teil davon behalten darf als belohnung. Somit würde er nicht mit leeren Händen dastehen und auch du nicht.

Antwort
von bubblegum20, 32

Das stimmt schon 700 ist eine Stange Geld, aber ich würde ihm diesen Urlaub lassen. zum einen zeigen sie ihm damit, dass sie mitkriegen, dass er durchaus gut in der schule ist und sich die "Belohnung" verdient hat. zum anderen wäre es auch für ihn nicht gerade wahnsinnig toll wenn er vor seinen Freunden sagen müsste das er jetzt doch nicht mitkommen darf. wie gesagt ich würde ihn fahren/fliegen lassen. die endgültige Entscheidung liegt jedoch bei ihnen hoffe ich konnte helfen LG

Kommentar von AlexMarlen ,

er braucht ja auch Geld für Klamotten da oder anderes Zeug. ich kann ihn nicht mit 5€ in den urlaub schicken.

Antwort
von TheWaahHilftDir, 40

Da gibts nix zu machen. Lasst ihn einen Urlaub machen weil wenn man den jetzt absagt, glaub nicht dass das schön endet.

Antwort
von Goodnight, 44

Puhh...dicker Hund, der Flug ist ja noch nicht alles, dein Sohn braucht auch vor Ort Geld.

Vielleicht kann dein Sohn einen Job annehmen und etwas dazu beisteuern.

Deine Frau sollte sich Gedanken was sie an Jobs annehmen könnte um aus diesem Mist zu kommen.

Kann doch nicht sein, dass ein Elternteil so eine Entscheidung alleine trifft.

Kommentar von AlexMarlen ,

Das ist wirklich schwer die Entscheidung und das Problem ist meine Frau spricht nicht gut deutsch und deshalb ist es auch schwer einen Job für sie zu finden und ich will nicht das sie einen Job macht wo sie Toilette putzen muss nur damit wir Ende des Monats gutes Essen oder so haben das tue ich ihr wirklich nicht an. Jedoch sagte sie mir das es nicht immer ums Geld geht und das er sich das wirklich verdient hat. Aber es stimmt auch das er Geld für Verpflegung braucht. aber das er einen Nebenjob annehmen soll halte ich für eine gute Idee habe aber Angst das er dann in der Schule schlechter wird und das will ich nicht.

Kommentar von Sekai2706 ,

Wird er sicher nicht. :) keine angst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten