Frage von Tom4671, 409

Sohn beim Sex erwischt und redet kaum noch mit mir was kann ich tun?

Hallo, ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt. Mein jüngster Sohn (20) war neulich alleine zu Hause und ich kam 3 Stunden eher von der Arbeit nach Hause als sonst. Mein Sohn hatte damit wohl nicht gerechnet und er hatte Besuch. Als ich nach Hause kam ging ich rauf in sein Zimmer um ihm zu sagen, dass ich wieder zu Hause bin. Als ich in sein Zimmer kam, sah ich, dass er Sex mit einem jungen Mann hatte. Ich wusste bis dahin nicht mal, dass er schwul ist. Die Situation war sowhl für meinen Sohn und seinen Freund als auch für mich sehr peinlich. Paar Minuten später kamen beide herunter und der Freund von meinem Sohn stellte sich vor und ging dann aber auch direkt. Als er dann das Haus verließ fragte mein Sohn, ob es ein Problem sei, dass sein Freund schon 25 sei. Ich sagte, dass es für mich ok ist und dass es für mich auch vollkommen in Ordnung ist, dass er schwul ist und er seinen Freund auch jederzeit mitbringen darf. Nur seitdem redet er kaum noch mit mir. Er sagte, dass es ihm mehr als peinlich war als ich in sein Zimmer kam und seitdem geht er mir aus dem Weg. Habt ihr einen Rat für mich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von straton, 214

Dein Sohn hat bestimmt auch andere Interessen. Wenn sie Dir bekannt sind, steige in diese Sache  ein und mach ihm eine Freude, z.B. lade ihn ein zusammen mit Dir etwas zu unternehmen, und wenn es ein wichtiges Kampfspiel im Ballsport  sein soll.

Kommentar von Tom4671 ,

Danke für den Tipp. Dann werde ich ihm mal einen Vater-Sohn-Ausflug vorschlagen und mit ihm zum Fußball fahren.

Antwort
von ArchitectsEmo, 227

Ich kann das sehr gut verstehen. Meine Mutter (ich, 17) hat mich mit meiner Freundin auch mehrmals "erwischt" bzw. Ist reingeplatzt. Meine mutter hat mich danach angesprochen und sich aufrichtig entschuldigt, weil sie nicht reinplatzen wollte. Wieder meine freundin noch ich waren gross sauer auf sie. Doch ich glaube wäre sie nicht zu mir gekommen und sich entschuldigt hätte ich ein komisches gefühl gehabt. Ich kann dir nur raten nochmal mit ihm zu sprechen. Ich denke eher dass ihm das einfach peinlich ist. Rede darüber, aber zwing ihn nicht zum Gespräch, das wäre das letzte was ich in so Momenten abhaben könnte.

Ich wünsche dir viel Glück

Kommentar von Tom4671 ,

Danke dir. Ich werde mit ihm zu Fußball fahren und langsam versuchen mit ihm darüber zu reden.

Antwort
von Tom4671, 38

Vielen Dank für eure Hilfe. Ich habe heute Nachmittag etwas mit meinem Sohn unternommen und dann das Gespräch mit ihm gesucht. Wir haben lange darüber gesprochen und konnten einiges klären. Ich habe mich auch dafür entschuldigt, dass ich in sein Zimmer reingeplatzt bin. Er sagte, dass es ihm mehr als peinlich war und er auch nicht wollte, dass ich so herausfinde, dass er schwul ist. Der nächste Grund wieso er mir aus dem Weg ging war, dass er Angst hatte, dass ich ihn ablehne und fing sogar an zu weinen. Daraufhin nahm ich ihn in den Arm und sagte, dass sich zwischen uns nichts ändern wird. Ich bin froh, dass sich nun alles geklärt hat. Am Wochenende bringt er dann auch seinen Freund mit, damit wir ihn kennenlernen.

Antwort
von ascivit, 36

Du kannst ihm auch einen Brief schreiben in dem du dich entschuldigst. Was mir wichitg wäre als Sohn, wäre zu wissen, dass ich ab jetzt nicht mehr gestört werde in meinem Zimmer, d.h. niemand reinkommt ohne vorher zu klopfen, selbst wenn die Tür nur angelehnt ist.

 

Antwort
von Sternschnuppe40, 112

Solltest vorher anklopfen ,das es ihm peinlich ist verständlich.

Finde es aber echt klasse von dir das auf ihn eingegangen bist das er einen Freund hat etc.

Nicht jeder geht damit so gut um ,wen er nichtmal weiß das der Sohn Schwul ist ,wen nur jeder so locker wäre DH👍

Das legt sich wieder mach dir keine Sorgen lass ihm Zeit .

Kommentar von Tom4671 ,

Danke. Ja, meine Frau und ich haben auch absolut kein Problem damit, dass er schwul ist. Für uns ist das etwas vollkommen normales. Das Wichtigste ist, dass er glüklich ist.

Ich hoffe, dass es sich bald legt.
Danke für die schnelle Antwort :)

Antwort
von Ketzer84, 153

Geb ihm Zeit, ich meine du hast ihm beim Sex erwischt und auch quasi den zeitpunkt seines Coming Out vorweggenohmen, er muß die Situation erstmal für sich verarbeiten.

Kommentar von Tom4671 ,

Ja, mein timing war nicht gerade das beste.
Danke für die schnelle Antwort.

Kommentar von Ketzer84 ,

kein Problem.

Antwort
von MarioSchoenfeld, 123

das hat er sich aber selber zu zuschreiben, sein Verhalten ist nicht ok, das sollte er schon einsehen. Er wird sich schon wiederfinden, die Empfindlichkeiten sind in dem Fall sehr hoch.

Kommentar von Sternschnuppe40 ,

Warum selber zuzuschreiben ? Verhalten nicht ok,wen er denkt das er ungestört ist.

Finde daran absolut nichts schlimmes wen das Kind Sex hat im Elternhaus ,er ist immerhin 20 und kein kleines Kind mehr.

Antwort
von MKausK, 108

schenk ihm etwas,  stell eifach einen Blumenstrauß in sein Zimmer ein Zettel dazu..

da steht drauf

Ich liebe Dich

und werde verrückt wenn Du Dich von mir abwendest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten