Frage von Dergrossefrager, 79

Softwareupdate nicht möglich Mac?

Ich habe mir einen MacBook aus dem Jahr 2010 gekauft...
Ich möchte die Softwareupdates installieren die mir angezeigt werden jedoch kommt dann immer nach dem Neustart nur der Standarthintergrund (den ich schon geändert habe) und die Maus... Ich kann die Maus auch bewegen aber sonst nichts machen!
Auch wenn ich lange warte passiert nicht...
Mein Schreibtisch wird nicht angezeigt und ich muss den Mac dann immer komplett ausschalten um zu meinem Schreibtisch zurück zu kommen aber dann ist das Update nicht installiert...
Kann mir da jemand helfen?
Ich kenne mich mit MacBooks nicht aus da es mein erster ist

Antwort
von wolfgang001, 35

Der "Schreibtisch" wird Dir hier schon angezeigt. Was Dir fehlt, das ist das Dock in dem sich die Icons der meistbenutzen Programme befinden.

Oder gehe mit der Maus mal nach oben und überprüfe, ob Du dort nicht doch mindestens das Apfel-Symbol links oben sehen kannst. Da sollte eigentlich die Befehls-Leiste auftauchen. Wenn Du sie hast, dann kannst Du über die Systemeinstellungen das Dock wieder sichtbar machen.

Sonst vermute ich, dass beim letzten Installieren des Betriebssystems ist ein Fehler gemacht worden. Schalte den Mac aus und warte etwa 30 Sekunden. Danach schaltest Du den Mac wieder ein. Du drückst und hältst die Befehlstaste und zusätzlich die "R"-Taste ständig solange bis Du ein graues Feld siehst. So kommst Du zur Rettungspartition des Mac. Von hier aus solltest Du mit dem Festplatten-Dienstprogramm die Festplatte auf Fehler überprüfen und nötigenfalls reparieren. Von hier aus kannst Du auch das Betriebssystem erneut installieren bzw. reparieren.

Antwort
von PropellerHut, 52

Da hilft wohl nur eine Wiederherstellung des Systems. Hast du ein Backup gemacht?

Kommentar von Dergrossefrager ,

Ich habe ihn gestern komplett zurückgesetzt gekauft... Ich habe mir bisher nur Skype, Firefox und einen Videoplayer runtergeladen... Der Mac ist so gut wie zurückgesetzt

Kommentar von PropellerHut ,

Ok, dann sind ja keine wichtigen Dateien drauf, die verloren gehen würden. Starte den Mac neu mit gedrückter cmd und r Taste. Dann die Festplatte löschen und OSX neu installieren. Da ist bei der installation der Updates was schief gelaufen.

Kommentar von wolfgang001 ,

Festplatte löschen: das ist bei Mac OS Unsinn. Man kann nicht die Festplatte auf der sich das Mac OS befindet komplett löschen oder formatieren.

Kommentar von PropellerHut ,

Doch! Genau so wie ich es beschrieben habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten