Frage von sunnyboy988, 57

Software VOIP Wählgerät Linux?

Hallo Zusammen,

kennt jemand eine Linux Software-Phone mit dem ich eine art Wählgerät aufbauen kann?

Ich stelle mir das so in der Art vor:

bash datei (oder ähnliches) startet die Prozedur:

  1. Es wird die Nummer 0123-4567890 angerufen
  2. Wenn der Angerufene das Gespräch annimmt, wird die mp3 (oder ähnliches) "durchsage.mp3" abgespielt
  3. der Angerufene muss nun durch eintippen der Zahl 11 bestätigen dass er die Nachricht verstanden hat (dass nicht z.B. ein Anrufbeantwortet angenommen hat)
  4. Falls der Anrufer den Anruf nicht annimmt oder nicht mit der Zahl 11 bestätigt, springt das Script in einen warte-Modus und versucht nach 10min erneut anzurufen.

Vielen Dank schon mal, Sunnyboy988

Antwort
von kloogshizer, 57

Das geht nicht ohne weiteres, bevor du dir über die Software Gedanken machst, brauchst du einen Serviceprovider, der dir ermöglicht, dich mit anderen Telefonen zu verbinden. Du könntest zum Beispiel deinen eigenen Telefonanschluss mit spezieller Hardware verwenden, oder ein Raspberry pi mit GPRS-Modul... Das ist aber vermutlich nicht ganz billig. Es gibt aber auch Anbieter wie Skype, die dir Anrufe über das Internet ermöglichen (Skype selbst ist aber vermutlich keine gute Idee, da closed source, microsoft, etc.).

Kommentar von sunnyboy988 ,

Das ich einen Telefon-Provider benötige ist mir klar, und das hab ich in Zeiten von "kein ISDN oder analog Telefonanschluss mehr neu beantragbar" natürlich schon. Ich benötige die Software die meine gewünschten Funktionen kann...

Kommentar von kloogshizer ,

Wie ist denn dein Computer mit dem Telefonanschluss verbunden? Wenn du einfach nur einen DSL Anschluss nutzt, dann hast du normalerweise keine Verbindung zur Telefonleitung, weil der DSL-Splitter Telefon und internetanschluss auf zwei Frequenzbänder aufteilt. Das ist "ein Draht", aber da laufen zwei unterschiedliche Dienste drauf.

Kommentar von sunnyboy988 ,

Wie oben schon geschrieben benötige ich nur die Software welche meine Wünsche unterstützt, den Rest habe ich schon bzw. bin ich als Staatlich geprüfter Techniker für Information und Kommunikationstechnik in der Lage selber zu realisieren.

Das im klassichen DSL & ISDN oder DSL & analoger Telefonanschluss keine direkte Verbindung (außer man nutzt eine z.B. ISDN Karte oder ein Modem) zum Telefonnetz vorhanden ist, ist mir klar. Dennoch ist deine Antwort nicht komplett richtig: Wie ich oben schon geschrieben habe benutze ich VOIP (Voice over IP ~ Sprache über Internet Protokoll) als "Telefonanschluss". Und damit habe ich bei jedem Netzwerkfähigen Gerät die Möglichkeit direkt mich mit einem Soft-Phone (Software Telefon) o.ä. bei meinem SIP Provider zu registrieren und Telefonate zu führen bzw. zu empfangen.

Kommentar von kloogshizer ,

Ok, sorry, ich bin nach deiner Aussage davon ausgegangen, dass du ISDN oder Analog hast. Es gibt ja einige VoIP-Clients für Linux, aber du brauchst ja so ein System, wie die, die jedem Callcenter vorgeschaltet sind: drücken sie "1" für Rechnungen, "2" für Tarife... Nur das das System bei dir eben selbstständig Anrufe ausführt... Auf englisch heißt das "auto-attendant" und es gibt eine Linux-Software OpenPBX, die so ein System integriert hat. Ob die genau das kann, was du brauchst weiß ich aber nicht.

Auf jeden Fall eine interessante Geschichte, würde mich auf jeden Fall interessieren, wenn du da weiter kommst, es gibt da ja auf deutsch fast nichts im Internet zu finden.

Antwort
von Linuxhase, 31

Hallo

kennt jemand eine Linux Software-Phone mit dem ich eine art Wählgerät aufbauen kann?

linphone, ekiga, jitsi oder gleich einen Asterisk-Server

https://de.wikipedia.org/wiki/Asterisk_%28Telefonanlage%29

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community