Frage von christian99975, 54

Software auf andere Ferstplatte verschieben. WIE?

Ich habe einen Gamerpc mit zwei Internen Festplatten. 1x SSD ca. 250GB

1x HDD 1TB

Die SSD ist nun VOLL und die Programme meckern bei Updates, dass kein Speicherplatz verfügbar ist.

Wie kann ich alle oder nur bestimmte Programme über die andere Platte laufen lassen? Freue mich auf eure Antworten und hoffe auf eine schnelle Lösung ;)

PS: Mein PC ist mit dem neusten Windows 10 ausgestattet.

Antwort
von onomant, 28

Ich nutze dazu immer dieses kleine Tool
http://www.pcwelt.de/downloads/PC-WELT_MoveAndLink-Festplatten-Tool-8516304.html
Klappt prima und kann ich nur empfehlen.

Kommentar von christian99975 ,

Hast du das auch mit Software gemacht? Ohne Probleme im Nachhinein mit den Programmen?

Kommentar von onomant ,

Ich mache das mit meinen Spielen. Bei Bedarf schiebe ich die auf meine SSD rüber. Bisher ohne Probleme.

Das Programm macht im Prinzip nix anderes als die Anleitung
von  christian99975 , halt nur mit einzelnen Programmen.

Antwort
von sirpemel, 31

Der sicherste Weg ist die Programme zu deinstallieren und auf der anderen Platte neu zu installieren. Einfach verschieben ist in der Regel ein schlechter Weg, dabei gehen Verknüpfungen und verweise kaputt.

Kommentar von christian99975 ,

Was hällst du von dieser Anleitung?

"
1. Zunächst sichert Ihr, wie immer vor solchen Sachen, zunächst für den Ernstfall Eure Festplatte mit Acronis etc.  oder mit der windowseigenen Sicherung.

2.
Angenommen, Euer Programm ist im Ordner "C:\Program Files\MeinProgramm"
installiert und Ihr wollt es in den Ordner "D:\Programme\MeinProgramm"
auf einer anderen Festplatte oder Partition verschieben. Dann kopiert
Ihr zunächst den Ordner "C:\Program Files\MeinProgramm" ganz normal nach
"D:\Programme\MeinProgramm".

3. Anschließend, wenn Ihr fertig
kopiert habt, löscht Ihr den Ursprungsordner "C:\Program
Files\MeinProgramm" (am Besten mit <SHIFT-Entf>, damit er nicht
langwierig im Papierkorb landet). Wenn er sich nicht vollständig oder
nur mit Fehlern löschen läßt, brecht Ihr zunächst ab. Dann müßt Ihr
versuchen, ggf. geöffnete Dateien dieses Ordners zu schließen oder
Prozesse zu beenden, die auf den Ordner oder Dateien dieses Ordners
zugreifen und versucht erneut, ihn zu löschen. Wenn das dann immer noch
nicht klappt, dann brecht ab, macht das Verschieben rückgängig und
kopiert, soweit nötig, ggf. den neuen Ordner wieder an die alte Stelle
zurück. Der Tip ist dann hier für Euch zu Ende (Man könnte es
theoretisch noch im abgesicherten Modus versuchen).

4. Alsdann öffnet Ihr das Kommandozeilenfenster mit "cmd". Hier gebt Ihr Folgendes ein:
mklink /j "C:\Program Files\MeinProgramm" "D:\Programme\MeinProgramm"
oder in allgemeiner Form:
mklink /j "<Alter Ordner>" "<Neuer Ordner>"
Wenn das funktioniert hat, wird es jetzt bestätigt.

Ab
sofort werden alle Zugriffe, die von der Registry etc. auf "C:\Program
Files\MeinProgramm" erfolgen nach "D:\Programme\MeinProgramm"
umgeleitet. Euer Programm, das jetzt auf D:\ liegt, sollte nunmehr genau
so gut funktionieren wie früher. Auf C:\ liegt jetzt kein einziges Byte
dieses Programms mehr, sondern nur noch die "symbolische Verknüpfung".
"

Kommentar von sirpemel ,

Naja ich würde davon abraten einfach ALLES von der SSD zu nehmen. Dann profitierst du nämlich auch nicht mehr von ihrer Geschwindigkeit (oder zumindest weniger, klar Windows liegt immernoch drauf).

Ich würde gezielt einige große Programme verschieben und den Rest dort belassen. Die SSD willst du prinzipiell ja nutzen wo es nur geht.

Antwort
von Jensen1970, 20

die ,exe kann nach dem installieren gelöscht werden 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community