Frage von nutzer634, 54

Softairs verboten ohne wirklich schlüssige Argumente?

Folgendes Problem: Ich bin 14 und habe mir mit einigen Freunden gedacht, wir sind 14 und könnten doch Softair spielen. Bei einem Gespräch mit meiner Mutter stellte sich heraus, dass es mir nicht erlaubt wird. Trotzdem habe ich es geschafft, eine Taurus PT 24/7, eine vollautomatische MP5 und ein billiges G36 zu beschaffen. Meiner Mutter sei es zu gefährlich, Nerfen sei das "härteste" das sie erlaubt. Ich antwortete es gebe so etwas wie Schutzbrillen, aber allein dass man so etwas braucht macht es schon gefährlich. Soll das etwa bedeuten: Schutzbrillen existieren dafür um zu zeigen das etwas gefährlich ist? Dass man kein Auto fahren darf, weil man sich anschnallen muss? In meinen Augen höchst unschlüssig. Es sei auch eine Kriegssimulation (schlecht), und man imitiere das Töten (schlecht). Das ich es als Sport/Teamspiel sehe ist ihr egal. Auch seltsam: Ich habe mir aus irgendeinem Grund das Spiel "Sniper Ghost Warrior 2" für meine 360 kaufen dürfen, einen Speedloader für Softair bestellen und darf mir demnächst einen Ghillie zulegen. Ich habe schon mehrere Skirms gemacht (keine Sorge, legal), ohne Kenntnis meiner Eltern, es klappt auch gut. Mein Problem: Falls ich entdeckt werde kriege ich RIESENÄRGER, wie kann ich es machen obwohl es meine Eltern wissen?

Vielen Dank und einen schönen Tag wünscht euch eure

sekswurst

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft & Softair, 42

Du hast unter 18 legal bei Skirms mitgemacht, ohne Erlaubnis der Eltern? Soso... ^^

Ohne Erlaubnis bzw. Kenntnis der Eltern lässt ein seriöses Event bzw. Spielfeld dich gar nicht zu. Denn wenn dir was passiert, dann haben die Betreiber den "A... offen".

Mehr als mit ihnen zu sprechen, kannst du eh nicht machen. Erkläre ihnen das Hobby, dass es zB um Ausdauer, Teamgeist und Ehrlichkeit geht und Gewalt, etc. am Spielfeld keinen Platz hat. Es ist sozusagen modernes Räuber und Gendarm, statt mit bemalten Holzlatten eben mit Gewehren aus Plastik.
Und schlage ihnen vor, sie mal zu einem SERIÖSEN Spiel mitzunehmen, damit sie dort die Orgas, Spieler und Teamleiter kennen lernen können, um sich selbst davon zu überzeugen, dass Airsoft ein gewaltfreies Hobby ist.

Lg

Kommentar von prazisionsvogel ,

entschuldigung für den nach "nach unten pfeil", ich habe mich vertippt. Aber die Antwort war gut.

Antwort
von domeDD123, 54

Sag ihr das es dir viel spaß macht und das es da du noch 14 bist die “waffen“ noch sehr sehr sehr harmlos sind ,und du ja auch bei spielen nicht aggressiv bist ,mal evt. Ein paar videos zeigen

Kommentar von nutzer634 ,

Danke für die Antwort. Wenn ich sage, dass es Spaß macht, wird gefragt woher ich das weiß und kriege Ärger. Als ich ihr Videos zeigte sagte sie, dass es sie noch mehr überzeugt, dass es eine Kriegsimitation und schrecklich sei. Aber Danke für den Vorschlag;(

Kommentar von domeDD123 ,

erzähl doch das welche in deinem alter rauchen, saufen ......,und das erstrecht in dem alter sehr harmlos ist und den teamgeist usw. verbessert und dir hilf in echten situationen richtig handeln zu können ,oder mir der Kommunikation hilft ,wenn du zbs. schüchtern bist hilft es neue leute kennen zu lernen

Kommentar von domeDD123 ,

außerdem kannst du sagen das du viele videos gesehen hasst und es sehr spaßig findest

Kommentar von domeDD123 ,

achja sry falls das nicht so viel hilft bin auch 14 und kaufe mit in den nächsten monaten alles zusammen ,meine eltern haben aber nichts dagegen

Antwort
von Baumkobolt, 21

Du könntest es noch mit diesem Video probieren:

Antwort
von SamboZockt, 45

durch die klischee medien ist deine mudda verwirrt. die wird es dir net erlauben egal was du tust

Kommentar von SamboZockt ,

tu es einfach nicht

Kommentar von nutzer634 ,

Danke für die Antwort, irgendwelche Lösungsvorschläge?

Kommentar von prazisionsvogel ,

und verbessere deine deutschnoten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community