Frage von DrecksDepp, 89

Softair+Alu BB= Okay für Selbstverteidigung?

Wäre eine Softair mit ca 0,5-1 Joule und 6mm Alu-BBs okay für Selbstverteidigung? Ich arbeite bei nem Freund bei Events als Security/Rausschmeißer und da wär das so als kleiner Backupplan nicht so verkehrt, wenn ich bedenke wieviel Drohungen ich ständig kriege, falls mal einer eine wahrmacht und versucht mich zu erstechen oder soetwas. Darf man Alukugeln eigentlich frei erwerben?

Antwort
von xdanix77, 50

Bringt garnichts, außerdem dürftest du sie nicht öffentlich Führen. Alu-BBs kann man ganz normal kaufen.

Antwort
von Eraser13, 38

Eine Softair ist für die Selbstverteidigung komplett ungeeignet, und erlaubt wäre es auch nicht solch eine zu tragen, da Anscheinswaffe.

Wenn du wirklich Angst hast das dich jemand mit einem Messer verletzen könnte kauf dir eine Stichschutzweste, ist da um einiges sinnvoller.

MfG

Kommentar von AssassineConnor ,

und der Einsatz wäre eine Gefährliche Körperverletzung ^^

Kommentar von DrecksDepp ,

Das mit der Stichschutzweste ist ne gute Idee, danke.

Kommentar von Eraser13 ,

Kp, gibt es recht günstig, die meisten kann man später auch noch mit Ballistischen Einlagen, für eine Schusshämente Wirkung, aufrüsten, braucht man zwar nicht unbedingt aber es gibt eben die Möglichkeit.

Antwort
von benadar, 47

Was hast Du denn bitte in der Branche verloren? Du hast doch sicherlich die IHK-Prüfung hinter Dir und hast dafür gelernt. Danach solltest Du die Vorschriften kennen!

Kommentar von DrecksDepp ,

Sind private Events und ich bin privat da. Ich machs unentgeldlich, weil ich ihm was schuldig bin.

Kommentar von benadar ,

Es ist zwar keine Antwort auf Deine Frage...

Ich war selbst jahrelang in der Branche. Wenn irgendwas passiert, jemand durch Dich bei der Arbeit verletzt wird, egal was, dann habt Ihr den Staatsanwalt am Hals. Das alles wegen einer Gefälligkeit?!? Wenn es Regressforderungen gibt, verfolgen die Dich Dein Leben lang.

Kommentar von DrecksDepp ,

Wenn auf mich jemand mit dem Messer zukommen würde und ich ihn mit der Airsoft verletze glaub ich zähl das als Notwehr oder sowas. Das andere Anscheinswaffen führen undsoweiter wird ja nur mit Geldstrafen geahndet. Ja, ich bin ihm viel schuldig (zwar kein Geld, aber trotzdem)

Kommentar von benadar ,

Wenn Du eine Waffe führst, wird das jeder Richter als Vorsatz auslegen! Wir sind in Deutschland. Doppelt sinnlos, weil eine Airsoft niemals einen Angreifer stoppt! Und denk mal an das 17-jährige Mädel in Bremen. Irgendjemand ballert mit einer Gaspistole und die Polizei schiesst scharf zurück. Sie hätte auch tot sein können. Ganz egal, ob so ein Polizist später verknackt wird...wenn Du tot bist, weil er Deine Airsoft für echt hält, bist nach nach dem Prozess immer noch tot.

Du bist naiv...

Antwort
von Fabi245, 47

Es ist doch völlig unprofessionell in deiner Position eine Anscheinswaffe zu führen.

Was willst du denn damit ausrichten falls du wirklich angegriffen wirst? Mach dich doch nicht lächerlich. 

Kommentar von DrecksDepp ,

Falls mir jemand mit nem Messer an die Gurgel will ist Nahkampf keine Option für mich.

Antwort
von ES1956, 37

Mäuse bedrohen dich? 

Ja, da kann eine Softair hilfreich sein. Zumindest wird sie erschrocken das Weite suchen.

Antwort
von Schweinebacke1, 50

Du darfst die Softair aber nur auf Privatgelände oder auf angemeldeten Plätzen benutzen.

Antwort
von AssassineConnor, 19

1.Softairwaffen sind Anscheinswaffen und dürfen in der Öffentlichkeit nicht geführt werden. Das würde dich deinen Job kosten.
2. Solltest du diese Softair - auch zur "Selbstverteidigung" - einsetzen begehst du eine Gefährliche körperverletzung. Freiheitsstrafe ab 6 Monaten oder Geldstrafe.

Antwort
von Tuehpi, 43

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll wie sehr das eine ... bescheidene.. Idee ist. 

Kauf dir Pfefferspray...


Softair zur Selbstverteidigung... Könntest ja auch mit Milchbrötchen werfen. Taktische Milchbrötchen. 

Kommentar von DrecksDepp ,

Pfefferspray hatte ich schonmal. Davon hab ich nur nen Krankenhausaufenthalt und ne Narbe am Arm. Bei Wind nicht zu gebrauchen und ich muss zu nah ran. Wenn jemand unbewaffnet ist ist es ohne Waffe kein Problem, aber wenn jemand ein Messer hat ists halt mit den Fäusten blöd.

Kommentar von Tuehpi ,

Es gibt auch Pfeffergel und -schaum. 

Du scheinst ja bereits die ein oder andere Konfrontation hinter dir zu haben, wie kommt man dann auf die Idee irgendwelche ominösen Kügelchenspritzer würden irgendetwas bringen können?

Entweder eine "richtige" Schusswaffe oder keine. 

Kommentar von DrecksDepp ,

Ich hab eine richtige, aber ich will mir nur nen Vorteil verschaffen, nicht wen umbringen. Aber die Stichsichere Weste und ein Teleskopschlagstock für Reichweite dürften reichen. Danke!

Antwort
von Silneos, 43

Ich würds lassen. Kauft euch lieber Pfefferspray und was zum draufhauen (Teleskopschlagstock) falls es wirklich hart auf hart kommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten