Softair UTG L96 Tuning?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also 550 fp/s (@ .2g) bekomme ich mit M150 raus - je nachdem wie dicht dein System ist, muss das also nicht unbedingt eine M170 sein.

Grundsätzlich hast du eh schonmal einiges gemacht. Wie zufrieden bist du denn mit der Schussleistung (effektive Reichweite, Präzision) jetzt?
Eventuell ein anderes Hop Up Gummi oder - wenn du dir das antun willst ^^ - ein R-Hop verbauen. Dann brauchst du aber glaube ich auch einen anderen Lauf...
Dann noch den Übergang zwischen Lauf und Bucking gut abdichten ;-).

Wenn du die Möglichkeit hast, wäre Chronen auch mal sehr gut, damit du siehst, welche Energie bzw. Geschossgeschwindigkeit du jetzt wirklich hast und wie konstant das ist.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neuling580
06.10.2016, 16:56

Hallo, leNeibs, und nochmals danke für deinen Rat. :)

Also zur Dichte meines Sytems: wenn ich beim halb zerlegten Gewehr das nozzle zuhalte und abdrücke, bleibt der Piston stehen und es entweicht schonmal nix :). Wenn ich allerdings bei zusammengebautem Gewehr die Mündung zuhalte, kommt die ganze Luft woanders raus, wahrscheinlich im Bereich des HopUps. Kann ich diesen Übergang mit einem neuen Bucking u.o. neuer Chamber abdichten? Zum R-Hop hab ich schon einiges gesehen aber dafür bin ich nicht ''Tech-Wizard'' genug ;D. Und mit der Schussleistung und Reichweite bin ich für's Erste eigentlich ganz zufrieden. ich treffe auf ca 50m ziemlich konstant ein DIN A4, wenn es nicht um einen engen Streukreis geht... Das war jedenfalls vor einer Woche mit dem Standardlauf, als ich noch nicht meinen neuen Madbull 6.03mm hatte. Mit dem habe ich allerdings noch nicht viel geschossen, aber hoffentlich wird der noch etwas mehr rausholen. :) Ich habe bisher leider noch keinen Zugang zu einem Chrono, aber die Feder (ist übrigens eine M160) sollte die Leistung mal abgesehen vom eingestellten HopUp und der geringen Steigerung durch den neuen Tightbore auf rund 550 fps (@0.20g) bzw. 2.8 J bringen. Zum Schluss bleibt also nur noch das Bucking und Chamber zum auszutauschen und evtl. abzudichten.

Mich würde mal interessieren was dein System so schafft an Reichweite, Präzision, Leistung usw. aber vor allem auch wie laut das ganze in etwa ist. Meins kracht mit der M160er nämlich ziemlich heftig im vergleich zur Standardfeder, welche ich deswegen wahrscheinlich wieder einbauen werde.. ^^

Gruß

0

Was möchtest Du wissen?