Frage von Paulchen1996, 111

Softair für Anfänger welche nehmen?

Wollte mal austesten ob mir das überhaupt Spaß macht mit 3 weiteren Kollegen von mir. Daher frage ich mich was ich nun als Einsteiger Softair kaufen kann. Habe schon ein bisschen im Internet Rum gestöbert und bemerkt das sich ab 100 erst welche gibt. Aber welche könnt ihr mir empfehlen für den Anfang? AEG oder Semi? Und ist es egal die Joule für den Anfang?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft, Freizeit, Softair, ..., 69

Hallo!

Ich kann dir gerne helfen, dazu brauche ich ein paar Infos:

Wie alt bist du?
Wie hoch ist dein Budget?
Wo wirst du spielen?
Hast du bevorzugte Waffenmodelle?

Zu deiner Frage AEG oder S-AEG:

Je nachdem wie alt du bist kommt nur eine AEG oder eben Beides infrage. (AEGs sind ab 14, weil sie maximal 0,5 Joule haben, S-AEGs fallen unter "freie Waffen" und sind ab 18 Jahren.)

Auf einem eher kleineren Spielfeld bietet sich eine AEG mehr an, genau so wie auf CQB (Gebäude) Spielfeldern.

Auf größeren Spielfeldern ist eine S-AEG besser geeignet (wenn du über 18 bist), für kürzere Distanzen oder eine Verwendung im Geböude sollte man dann aber auch eine Backuppistole mit weniger Leistung dabei haben (je nach Regeln am jeweiligen Spielfeld).

Gleich mal vorneweg, 100€ sind zu wenig, um das Geld bekommt man nur Schrott.

Wenn du nicht mehr investieren willst, wäre mein Tipp: Such dir ein Team in deiner Nähe (über die ASVZ Teamsuche), wo du mal mit Leihausrüstung spielen darfst. Du findest dann eigentlich recht schnell raus, ob dir das Hobby zusagt oder nicht.

Lg leNeibs!

Kommentar von leNeibs ,

*und haben über 0,5 Joule (S-AEGs)

Kommentar von Geebay ,

Ich glaub du hast das etwas Missverstanden... Er will das mit ein parr Freunden mal ausprobieren. Dafür braucht man sicher keine Pistole über 100€! 

Kommentar von leNeibs ,

Wenn er was von AEG schreibt, dann werde ich wohl noch darüber aufklären dürfen, dass AEGs unter 130€ Müll sind, oder? ^^ Und von einer Pistole hab ich in meiner Antwort nicht gesprochen.

Kommentar von Paulchen1996 ,

Also bin ganz offen mit dem Budget und mir ist bewusst das es über 100€ kostet ich bin 19 Jahre alt und wollte das erstmal testen auf ein privat Grundstück von mir. Wenn es mir und meinen 3 weiteren Kollegen Spaß macht wird weiter überlegt mehr Gedanken habe ich mir noch nicht gemacht. 

LG

Paul

Kommentar von leNeibs ,

Das Grundstück ist laut Waffengesetz befriedet?

Keine Kugel darf das Gelände verlassen können und es muss gegen unbeabsichtigtes Betreten geschützt sein. (Ich will dich nicht nerven, nur vor Strafen schützen. Führt man eine Airsoft nämlich auf einem nicht richtig abgesichertem Gelände ist das ein Verstoß gegen das Führverbot, was teuer kommen kann.)

Also ich rate dir davon ab, Airsoft einfach nur mit einer Federdruck Pistole zu testen, weil dir das einfach ein falsches Bild vermitteln wird. Ein Spiel nur mit Federdruck Pistolen ist recht langweilig und es kann leicht sein, dass ihr sehr schnell die Lust drauf verliert...

Sehr viel mehr Spaß macht Airsoft mit elektrischen Airsofts, sprich den AEGs.

Gerade zum Austesten von dem Hobby halte ich eine Cyma AEP (das ist eine elektrische Pistole) für recht sinnvoll. Die ist qualitativ gut und nicht so teuer, wie eine empfehlenswerte Einsteiger AEG (Die Cyma AEPs kosten ca 70€, eine Einsteiger AEG, die nicht Schrott ist mind. 130€.)

Einige Modelle davon lassen sich zusätzlich auch mit einem größeren Magazin ausstatten.

Ausserdem hast du, wenn dir das Hobby gefällt und du dir eine gute AEG oder S-AEG kaufen möchtest,mit der Cyma AEP eine sinnvolle Investition gemacht, weil sie sich gut als Backupwaffe einsetzen lässt.

Gefällt dir das Hobby nicht lassen sich diese in der Regel auch recht gut verkaufen.

Bei weiteren Fragen melden ;-)

Kommentar von Paulchen1996 ,

Kannst du mir wenn es geht ein Link schicken wo man die kaufen kann eher gesagt welcher Shop zu empfehlen ist? Und vielen Dank für deine Hilfe! :)

Kommentar von leNeibs ,

Ja, natürlich.

Schau mal hier: http://www.softair-professional.de/shop/index.php?cat=c21_Vollautomaten-ab-14.ht...

Das sind die Cyma AEPs.

Das soll jetzt nicht eingebildet klingen aber - bevor du was kaufst, melde dich bei mir nochmal. (Wenn du willst natürlich)

Beispielsweise eine Pistole um 200€ für einen Anfänger ist meiner Meinung nach absoluter Unsinn. Er meint Gas Blow Back Pistolen, die aber nur als Sekundärwaffe wirklich nutzbar sind. Erstens sind Gaspistolen bei kalten Temperaturen oftmals nicht zuverlässig, zweitens hättest du einen recht hohen Gasverbrauch, wenn du sie nur als Primärwaffe nimmst. Die Pflege von Gas Blowback Pistolen ist eigentlich auch die aufwändigste von allen Airsoftsystemen.

Im Airsoft ist am Wichtigsten: (gerade wenn man mal mit 0,5 Joule anfängt)

1. Eine gute Primärwaffe.

dann erst

2. Eine gute Sekundärwaffe.

Ich würde euch raten, wie schon gesagt, euch mal alle auf eine Cyma AEP zu einigen - macht ihr mit Airsoft weiter, habt ihr davon trotzdem dann als Backupwaffe (speziell im Winter) etwas, also ist das Geld nicht verschwendet. Speziell wenn ihr dann mit S-AEGs spielen wollt (die AEPs haben 0,5 Joule, die S-AEGs über 0,5 Joule) ist eine Backupwaffe sehr wichtig, für kürzere Schussdistanzen oder im Gebäude. 

Bei weiteren Fragen kannst du mir gern eine Freundschaftsanfrage senden ;-)

Kommentar von Paulchen1996 ,

Danke für alles nochmal schicke dir ne Freundschaftsanfrage :)

Antwort
von Geebay, 79

Das hängt alles stark von dienen Vorlieben ab... Für 80 Euro bekommst du schon eine Vernünftige Pistole. spielt ihr mit richtiger schutzkleidung oder dünner Kleidung?

Kommentar von Paulchen1996 ,

Welche könntest du mir empfehlen? Also wir haben bisher nur an eine schutzmaske/Brille gedacht, also keine AEG für den Anfang?

Kommentar von Geebay ,

naja wenn die Waffe ca 2 Joule hat tut es schon ordentlich weh wenn man nur im T-Shirt ist. Ihr solltet euch also Festlegen ob ihr alle mit 0,5 Joule anfangen wollt oder gleich mit Gas anfangt. Wenn du das weißt kann ich dir speziell welche empfehlen, denn der markt ist extrem groß.

Kommentar von Paulchen1996 ,

Also wir haben alle mehr oder weniger kein großen plan. Also immoment sind wir alle offen was es angeht mit der Joule Zahl und sagen jeder darf nehmen was er will.

Kommentar von Geebay ,

Alles klar. 

Wie weit reicht dein Budget denn? 

Willst du eine Pistole, Sniper, Gewehr...?

BB oder nicht?

Wie groß ist das Privatgrundstück? 

Kommentar von Paulchen1996 ,

Also bis 200€ mir egal was das was für einen Anfänger am besten geeignet. Mein Grundstück erstreckt sich über ein großes Garten Grundstück im Wald der auf ein großes Areal gezaunt ist.

LG 

Paul 

Kommentar von Geebay ,

Du musst mir noch ein parr Infos geben sonst ist es schwer, speziell eine Waffe zu empfehlen... 

Also erstmal würde ich bei so einem großen Areal auf jeden Fall eine Softair über 0,5 Joule empfehlen. Für 200€ gibt es hunderte, welche zu empfehlen sind. Was meinst du denn welcher Spielstil dir am meisten spaß macht? Willst du lieber Auf den Boden liegen und aus der Entfernung den "Gegner" mit einem Scharfschützengewehr auflauern, oder willst du eher ein bisschen Offensiver spielen und auch mal vor rennen? Dann ist noch die Frage ob dir Mp´s Sturmgewehre oder Pistolen besser Gefallen. Das ist von Person von Person anders deswegen kann man da auch nichts wirklich empfehlen. Für 200€ bekommst du Allerdings eine Pistole mit einer weitaus besseren Qualität als ein Sturmgewehr für diesen Preis. Wenn du also sehr auf Qualität wert legst würde ich überlegen mit einer Pistole anzufangen. Diese ist jedoch auf die Distanz unpräziser und hat wenig schuss im Magazin. Ein Sturmgewehr wiegt jedoch dafür mal schnell 3-4 kg. Also wie gesagt alles hat seine stärken und schwächen und du musst gucken was DIR am besten Gefällt :) 

Kommentar von Paulchen1996 ,

Also persönlich interessieren mich am meisten MPs und Sturmgewehre würde sehr gerne vorne spielen und auch rennen. Gewicht finde ich nicht so schlimm. Danke für deine Hilfe schonmal :)

LG

Paul

Kommentar von Geebay ,

Also ich habe mich nochmal umgeschaut und muss sagen das 200e sehr schwierig ist bei gas bestriebenen Softair Gewehren. Es sind welche vorhanden allerdings finde ich dazu nichts bzw. habe noch nie was davon gehört... also entweder du holst dir eine auf risiko dsa sie gut ist oder du holst dir für das Geld eine Pistole ooder du legst noch einen hunterter drauf :)

Kommentar von Steini0809 ,

Die einzigen mir bekannten brauchbaren Sturmgewehre für unter 200€ gibts von G&G z.B. bei xGuns oder Softairstore.

Antwort
von VincentTe, 68

Kauf dir doch erst mal eine pistole
sind defenitv billiger

Kommentar von Paulchen1996 ,

Welche könntest du mir empfehlen? Eine von Heckler und Koch? 

Kommentar von leNeibs ,

Heckler und Koch stellt scharfe Waffen her - keine Airsofts ;-)

Kommentar von Paulchen1996 ,

Sry meinte umarex :D

Kommentar von VincentTe ,

Da du es ja nur testen willst empfehle ich dir eine die nicht all zu teuer ist
kannst dir dan ja selber raussuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community