Frage von Spectre007, 124

Soft Air 0,5 joule unter der Jacke?

Hallo, Ich habe folgende Frage Ist es verboten eine Soft Air (0,5 joule) in der Öffentlichkeit nicht sichtbar unter der Jacke zu tragen ?

Antwort
von antnschnobe, 34

Anscheinswaffen



Es ist verboten, sogenannte Anscheinswaffen in der Öffentlichkeit zu führen.

Darunter fallen Gegenstände, die wie echte Schusswaffen aussehen, z.B. Softair-

Waffen etc.) Ein Verstoß stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einer

Geldbuße bis zu 10.000,- € geahndet werden.

http://pspv.de/waffenrecht/index.html

Antwort
von thenobodyonpc, 84

Hallo. Das würde ich generell nicht tun.

Wenn du deine Softair Transpotieren möchtest dann benutze die Verpackung und steck sie in eine Tasche oder Rucksack.
Aber trag am besten nie die Waffe in der Öffentlichkeit offen. (egal ob unter Jacke oder nicht).

Kommentar von Spectre007 ,

was soll denn schon passieren, wenn es keiner sieht

Kommentar von thenobodyonpc ,

Es ist nicht erlaubt und fertig.
Geh immer vom schlimmsten aus. Jemand sieht es doch und ruft die Cops.

Versteh das Problem nicht. Pack sie in ein Rucksack und gut ist.
Du bist nich cooler weil du eine Softair im Hosenbund unter der Jacke trägst.

Antwort
von xdanix77, 72
Im Sinne des deutschen Waffengesetzes (WaffG) führt
eine Waffe, wer die tatsächliche Gewalt darüber außerhalb der eigenen
Wohnung, seiner Geschäftsräume oder des eigenen befriedeten Besitztums
ausübt.

Also nichts mit Jacke oder ähnliches.

Der Transport einer Waffe ohne Erlaubnis zum Führen (ohne Waffenschein)
durch den Besitzer ist erlaubt, wenn die Waffe nicht zugriffs- und nicht
schussbereit transportiert wird.
Antwort
von Zeitnot, 49

Da es den sogenannten "Anschein einer echten Schusswaffe" erregt, ist das Tragen in der Öffentlichkeit untersagt. Sollte sie unter der Jacke getragen werden, kann dies bei Entdeckung durch Bürger oder Polizeibeamte erhebliche Probleme bereiten.


Erlaubt sind für Personen unter 18 Jahren der Erwerb und Besitz,
– wenn den Geschossen der Softair-Waffen eine Bewegungsenergie von nicht mehr als 0,5 Joule erteilt wird,
– dies mit gebräuchlichen Werkzeugen nicht verändert werden kann und
– wenn die Softair-Waffen zusätzlich keine Anscheinswaffen sind, also nicht wie „echte“ Schusswaffen aussehen.

Antwort
von CoOwner, 37

Seit Frühjahr 2008 verbietet das Waffengesetz nicht nur das öffentliche Tragen von Waffen sondern auch von Waffenimitaten. Hintergrund ist, dass in Notfallsituationen selbst geschulte Polizisten diese Nachbildungen oft nicht von echten Schusswaffen unterscheiden können.

Dieses Verbot umfasst auch die so genannten Soft-Air-Waffen. Das sind Nachbauten von Waffen, bei denen mit Druckgas Plastikkugeln verschossen werden.

Auch darf der Transport dieser Waffen nur in geschlossenen Behältnissen erfolgen. 

Ebenfalls verboten ist das Führen von Kampfmessern, Butterflymessern und Messern mit einer feststehenden Klinge von mehr als 12 cm Klingenlänge in der Öffentlichkeit. 

Verstöße gegen dieser Bestimmungen können mit einen Bußgeld bis zu 10.000,00 Euro geahndet werden

Antwort
von 716167, 63

Ja, denn es ist eine Anscheinswaffe. Transportiere sie ungeladen und NICHT zugriffsbereit in einem Rucksack oder ähnlichem.

Antwort
von boy865, 59

Das ist verboten. Es muss in einem Rucksack mit einem Schoss abgeschlossen sein. Dies darf nur in der Öffentlichkeit transportiert werden, wenn du zu einem Schützenverein fahren möchtest und zurück oder vom Geschäft wo du es kauftest zu dir nach Hause

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community