Frage von bubbyy, 47

SofortRente was ist das?

Antwort
von kevin1905, 47

Sofortrente gegen Einmalbeitrag ist eigentlich selbsterklärend oder? Du zahlst eine Summe X ein, daraus wird eine Rente gebildet, welche du für den Rest deines Lebens bekommst.

Bei nicht 6-stelligen Summen zum Anlegen wird die Rente i.d.R. ernüchternd gering ausfallen.

Antwort
von Konrad Huber, 25

Hallo bubbyy,

Sie schreiben:

SofortRente was ist das?

Antwort:

google>>

finanztip.de/sofortrente/

Auszug:

In Kürze: 

Ein interessantes Produkt für die eigene Altersvorsorge bietet die Sofortrente als Variante der privaten Rentenversicherung (Privatrente). 

Im Gegensatz zur aufgeschobenen Rente gibt es bei der sofort beginnenden Rentenversicherung keine Phase der Beitragszahlung. 

Es wird stattdessen ein hoher Einmalbeitrag eingezahlt. 

Die Rentenzahlung beginnt entweder gleich nach der Einzahlung oder alternativ als aufgeschobene Rentenversicherung ab einem vertraglich vereinbarten Termin. 

Die monatliche Rentenzahlung erfolgt grundsätzlich lebenslang (Leibrente als Sofortpolice). 

Eine Kündigung des Rentenvertrages ist in der Regel bei der sofortbeginnenden Rentenversicherung nicht mehr möglich. 

Es gibt auch andere Motive für die Rentenpolice im Alter. So hört man in Diskussionen auch zusätzliche Gründe wie Altersstarrsinn und Demenz. "Man muss sich um nichts kümmern. Die Rentenzahlung erfolgt monatlich und niemand kann einem das Geld jetzt mehr wegnehmen". Ein weiteres Zitat: "Kein Bankberater kann mir bei einer Sofortrentenversicherung mehr einen Fonds aufschwatzen und kein Erbe erwartet eine vorzeitige Auszahlung". Von einer privaten Rentenversicherung ist hingegen jungen Leuten abzuraten, es sei denn, der Rentenbeginn ist auf ein Lebensalter ab ca. 60 Jahren ausgerichtet. 

Die Privatrente ist mithin eine reine Kapitalanlage, die durch eine einmalige Kapitaleinzahlung oder durch regelmäßiges Sparen gefüllt wird. 

Die Sofortrentenversicherung steht im Wettbewerb zu Bankangeboten und anderen Geldanlagen. Ab einem Lebensalter von 55 bis 60 Jahren sollten grundsätzlich risikoreiche Kapitalanlagen, wie z.B. Aktien oder Fondsinvestments, reduziert werden. Das Schwerpunkt sollte mehr auf Sicherheit gelegt werden. Zwar ist die Entwicklung der Überschüsse bei der Privatrente unsicher. Die Substanz bleibt aber auf jeden Fall erhalten und die Verzinsung richtet sich nach dem allgemeinen Zinsniveau. Wegen der Besteuerung des Ertragsanteils schichten daher ältere Personen gern einen Teil ihres Vermögens in eine private Rentenversicherung und hier insbesondere in eine Sofortrente um. 

Ein Angebot zur Privatrente wird nach Vorgabe der Wunsch-Altersrente in Euro pro Monat unter Berücksichtigung Ihrer Daten erstellt.
Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von dwedler, 11

Bei der Sofortrente wird Dein Einmalbeitrag direkt in eine regelmäßige Rentenzahlung umgewandelt. Die Rentenzahlung erfolgt in der Regel lebenslang, kann aber auch zeitlich befristet erfolgen. Viele Informationen und einen Ratgeber findest du hier > http://www.vergleich-sofortrente.de/

Antwort
von gear1900, 40

Geld was man SOFORT meistens monatlich ausbezahlt bekommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community