Frage von mandylane94, 16

Sofortnebenwirkung der Pille möglich?

Hallo,

Ich bin 18 Jahre alt und habe vor 2 Jahre versucht, mit der Pille anzufangen (Maxim). Nach Einname der ersten Pille habe ich unmittelbar danach sehr, sehr starke Kopfschmerzen bekommen, die schlimmsten, die ich je hatte. Die Schmerzen haben 24 h angedauert, sodass ich daraus schloss, dass dies eine unmittelbare Nebenwirkung der Pille war. Habe sie sofort abgesetzt. Jetzt, 2 Jahre später, habe ich mir eine niedrig dosierte verschreiben lassen (swingo20). Jedoch habe ich aufgrund der schlechten Erfahrung Angst, dass mir dasselbe wie früher widerfahren wird.

Sind solche unmittelbaren Nebenwirkungen überhaupt normal oder möglich? Ist es wahrscheinlich, dass es wieder passiert?

Lg

Antwort
von Adria16, 14

Ich kann nur für mich und meine Freundinnen sprechen. Wir alle nehmen sehr unterschiedliche Pillen. Manche sehr niedrig dosiert, andere haben höher dosierte.

Ich kann sagen, dass ich eine "normal" dosierte habe und nie Probleme hatte. Am Anfang nie und zwischendurch nur mal kleine Blutungen, die aber nicht weiter schlimm sind bei der Pilleneinnahme.

Meine Freundinnen mit weniger dosierten Pillen haben noch nie über Probleme geklagt. Weder Kopf- oder unterleibschmerzen und auch sonstige Beschwerden gab es keine. Ich glaube, die niedrig dosierte Pille löst weniger Reaktionen im Körper aus und sollte daher auch für dich besser verträglich sein. Klappt es nicht, solltest du mal mit deinem Arzt darüber sprechen, denn die Pille sollte dir auf keinen Fall solche Probleme bereiten.

Viel Glück! LG

Antwort
von jess83jess, 11

habe auch eine pille mit minimalen hormonen genommen und die auch gut vertragen. aber es ist wirklich bei jedem anders. Einfach ausprobieren. Kann durch aus sein das du garkeine pille verträgst. das gibt es auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community