Frage von schneexwittchen, 86

Sofort schwanger weil man die Pille einmal vergessen hat?

Hallo, wenn ich die Pille mal vergesse einzunehmen, verhüte ich eine Woche danach immer auf jeden Fall zusätzlich.
Aber mich würde mal interessieren, ob das Risiko, schwanger zu werden sehr hoch ist, nur weil man sie einmal vergisst?

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille, Schwangerschaft, Verhuetung, ..., 11

Bei einem Einnahmefehler der Pille kann es (muss aber nicht!) innerhalb
von ein bis sechs Tagen zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter
Eisprung) und deshalb zu einer Schwangerschaft kommen. Bei Vergessen der
Pille in der ersten Woche kann deshalb auch rückwirkend der Schutz
verlorengehen, da Spermien in der Regel bis zu 5 Tage (in Ausnahmefällen
und unter optimalen Bedingungen auch 7 Tage) im Körper der Frau
überleben und auf ein Ei "warten" können.

Aber so leicht wird man nicht schwanger. Nur in ca.10% kommt es bei
einem Einnahmefehler auch wirklich zu einem Eisprung und die
Nidationshemmung der Pille hat den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut so
verändert, dass das eventuell befruchtete Ei zudem äußerst ungünstige
Verhältnisse für eine Einnistung (Nidation) vorfindet.

Darauf ankommen lassen würde ich es trotzdem nicht, wenn eine Schwangerschaft nicht erwünscht ist, denn irgendjemand ist immer die Statistik.

Alles Gute für dich!

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 36

Das Risiko einer Schwangerschaft ist um so höher, je näher der Einnahmefehler an der Pause liegt.

Dewegen gelten ja für die unterschiedlichen Einnahmewochen unterschiedliche Anweisungen, wie man den Fehler korrigiert, und deswegen ist der Langzeitzyklus besonders sicher.

Nur in der ersten Einnahmewoche musst du 7 Tage zusätzlich verhüten. In den beiden anderen Wochen sind die Regeln anders.

Vorschlag: Lies dir bitte mal in der Packungsbeilage die entsprechenden Anleitungen zur Korrektur von Einnahmefehlern durch und streich dir diese Passage am Rand an, damit du im Fall eines Falles schnell nachschlagen kannst.

Antwort
von LisaDackBlagger, 42

Hey, das kommt drauf an in welcher Einnahmewoche du sie vergisst, zunindest wenn du die Mikropille ohne Phasen nimmst. V.a. in der 1. Einnahmewoche wirds problematisch, wenn du die Pille vergisst, da du ja noch keinen "Schutz" aufbauen konntest. In der 2. ist das sogar fast egal, solange du nur 1 vergisst, hier musst du auch nicht zusätzlich verhüten. In der 3. Woche hast du ja wiederum die Möglichkeit die Pille durch zu nehmen oder die Pause früher zu beginnen, dann bleibt dein Schutz bestehen. Steht aber alles auch in der Packungsbeilage, wie gesagt in der 1. Einnahmewoche ist der Schutz noch nicht ausreichend gegeben und du musst auch beachten, ob du in der Pause vorher GV hattest. Am besten nie vergessen ;)

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille, Schwangerschaft, Verhuetung, ..., 19

Hallo schneexwittchen

Wenn  man  die  Pille vergisst  und  innerhalb der  empfohlenen  12  Stunden nachnimmt  (vorausgesetzt  es  steht  im Beipackzettel  dass  man eine  vergessene  Pille  innerhalb von  12  Stunden nachnehmen  kann)  dann ist  man  weiterhin geschützt.  Hat  man sie  nicht  innerhalb der  12  Stunden nachgenommen   dann  kommt  es darauf  an  in  welcher  Woche  der Einnahme  man  ist:

In  der  ersten  Einnahmewoche: Die  versäumte  Pille  sofort  nachnehmen,  auch  wenn man  eventuell  2  Pillen zugleich  nehmen  muss. Dann  wieder  normal  weiternehmen.  Aber die  nächsten  7  Tage  auf  alle Fälle   zusätzlich verhüten.  Auch  bei  GV  in  den  7 Tagen vor  dem  Einnahmefehler besteht  die  Möglichkeit   einer  Schwangerschaft.

In  der zweiten  Einnahmewoche:  Die  vergessene Pille  sofort nachnehmen, auch wenn  man  eventuell 2  Pillen  zugleich  nehmen  muss.
 Dann  wieder  normal  weiternehmen. Wenn  die  vorangegangenen 7  Tage  die Pille  regelmäßig  genommen  wurde  ist der  Schutz  weiterhin
 vorhanden.  

In  der dritten  Einnahmewoche:  Entweder  weiternehmen  und  ohne
 Pause   mit  dem  nächsten Blister  beginnen,  oder  sofort 7  Tage  Pause
 einlegen  und  dann mit  dem  nächsten Blister  beginnen.  In  beiden
 Fällen  bleibt  der Schutz  erhalten.  

Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy
  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben  die  Kaffeetassen oder neben  die Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am  Wochenende  einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine
 vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

Liebe  Grüße

HobbyTfz

Expertenantwort
von Anuket, Community-Experte für Pille, 17

Warum hast du deinen Beipackzettel noch nicht gelesen?

Nicht jeder Fehler ist schlimm und manchmal kann man den Schutz noch aufrechterhalten. Alle Infos dazu findest du in deinem Beipackzettel, bitte lies ihn.

LG Anuket

Antwort
von eLLyfreak98, 38

wenn du 1-4 Tage davor Sex hattest, besteht schon ein Risiko. Sonst eigentlich nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community