Frage von BarnEyArt, 105

Söllte ich mal eine Therapie gegen Aggressionen vorschlagen?

Wie bei der letzten frage schon "angedeutet" hat mein Freund ein ziemliches Problem mit der Aggressivität und lässt oft seine Fäuste sprechen, sozialstunden waren auch schon drinne. Und einmal Gericht wegen Körperverletzung. Und ich musste auch schon leiden.

Ja mir wird immer wieder gesagt trenn dich von Derek, aber das spielt keine Rolle, ich frage mich nur ob da vielleicht eine Therapie z.B antiaggressionstherapie helfen würde und ob es besser wäre...

Wie steht ihr dazu?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Alterhaudegen75, 81

Vielleicht wäre es vor so einer Therapie mal ganz klug zu checken warum der gute immer so austickt. Das natürlich auch nur unter bzw. mit professioneller Hilfe. 

Mal abgesehen davon tust du dir selbst nicht unbedingt einen Gefallen wenn du das weiter mit dir machen lässt. Das er so schon mit seinen Fäusten durch die Gegend hämmert ist ja schon blöd. Aber dann auch noch gegen den eigenen Partner? Geht gar nicht.

Kommentar von BarnEyArt ,

Ja, vielleicht wäre das Klug... Danke ^^

Wie schon gesagt, spielt es aber keine große rolle, das auch ich mal 'en blaues Auge habe, es stört halt, aber es stört auch das jeder sagt ich soll mich trennen.

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Das wäre es ganz bestimmt. Es sei denn du möchtest so weiter machen. Aber mal ganz ehrlich, wenn Liebe im Spiel ist, sind wir ja alle ganz gerne mal auf beiden Augen blind wie nur was. Trotzdem musst du zurück in die Realität. So kann, darf und vor allem muss es nicht weiter gehen wenn adäquate Hilfe da ist, bzw. da wäre.

Und es spielt auch sehr wohl eine Rolle das du schon einmal ein blaues Auge hattest. Eine recht große sogar. Niemand sollte in einer Beziehung irgend eine Form von Gewalt erfahren müssen. Ganz gleich welcher Art. Wenn du das weiter zulässt, gibst du dich selbst immer mehr ein Stück ihm zuliebe auf und machst dich klein. Kleiner als du in Wirklichkeit bist. Und das darf nicht passieren. Also, Hilfe muss her. Je eher desto besser. Wenn ihr oder du nicht wisst wie ihr das anstellen soll, gibt es im Netz verschiedene möglichkeiten von Hilfsangeboten. Falle jedoch nicht auf irgendeine unseriösen Vereine herein die es gibt.

Der beste Weg wäre vielleicht ein offenes ehrliches Gespräch beim Hausarzt oder Hausärztin. Er / Sie sollte wissen was es für Therapeutische Möglichkeiten bzw. passende Psychologen gibt, und kann ggfs. sofort eine Überweisung klar machen. Als allerletzte Lösung im Ausnahmefall kämen noch Therapien in einer Landesklinik in Frage. Solche Angebote gibt es jedenfalls hier bei uns.

Das andere natürlich auch sagen das du dich trennen sollst ist total nervig. Und wenn man damit jeden Tag zugeballert wird erst recht. Aber auch diejenigen die es sagen werden sich Sorgen machen. Nur ist eine Trennung immer einfacher gesagt als getan.

Es gibt möglichkeiten der Hilfe, und die wage Hoffnung das es besser werden kann. Du bist dir selbst etwas wert. Mache nicht so weiter wie bisher.

Ui, jetzt habe ich zwar einen halben Roman raus gehauen, aber das in der Hoffnung das sich bei euch etwas bewegt.

Alles alles gute.

Kommentar von BarnEyArt ,

Ach ich lese gerne, der halbe Roman ist nicht schlimm.
und endlich mal ne Antwort die das beinhaltet was ich immer predige. Alle sagen "trenn dich!" wissen aber selber nicht das es eigentlich nicht so einfach ist. Die Dinge die du aufgezählt hast mit Möglichkeiten, wie z.B Hausarzt/Landesklinik usw. sind sehr hilfreich, Danke.  Aber auch wenn ich vielleicht auf beiden Augen blind bin, oder was noch alles gesagt wird, lass ich ihn doch jetzt nicht hängen und trenn mich. Er braucht Hilfe und kriegt sie von keinem, das lasse ich nicht zu. Klar ist es nicht schön wenn ich da mit 'nem blauen Auge sitze und alle fragen: "war es wieder Derek?!" aber vielleicht ändert sich ja was... Angesprochen hab ich es schon und bis jetzt spricht nichts dagegen ^^

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Tue einfach das wo du dich bei wohl fühlst. Auf das ganze gerede der anderen würde ich nicht drauf hören. Die sollen erstmal selber in so einer Sache fest sitzen. Dann schnallen die schon das es alles andere als einfach ist.

Wenn du ihn nicht hängen lassen möchtest verstehe ich das natürlich. Es würde mit Sicherheit noch mal einen ordentlichen Schub nach unten für ihn bedeuten, wenn du dich trennen solltest. Und das wäre natürlich alles andere als Hilfreich. Für euch beide nicht.

Trotzdem muß das mit den blauen Augen schleunigst aufhören. Ich denke da sind wir uns mal einig, daß es so nicht weiter geht. Also musst du das immer wieder ansprechen. Und du mußt dagegen setzen falls er dir gegenüber Gewalttätig wird. Er muß merken das du dir nicht alles Gefallen läßt, er dir aber trotzdem nicht egal ist und ihm beistehen und helfen möchtest.

Mit einem Therapieplatz ändert sich natürlich von heute auf morgen überhaupt nichts. Das braucht dann schon seine Zeit. Aber wenn dieser Schritt erstmal getan ist geht's weiter.

Kommentar von BarnEyArt ,

Klar ändert sich das nicht sofort, aber wie du schon sagtest is dann der erste Schritt getan. Nur wegen den dagegen setzen, das würde wohl nicht funktionieren, gegen ihn bin ich so schmächtig, da muss man ja angst haben noch was abzukriegen.

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Aber wenn du so überhaupt nichts machst, könnte er auf die blöde Idee kommen das er es mit dir machen kann, weil du dich nicht wehren möchtest. Das fände ich persönlich ziemlich dumm von dir wenn ich das mal so äußern darf. Dann mache ihm wenigstens auf einem anderen Wege eindeutig klar das es dir gegenüber falsch ist was er tut. 

Im übrigen ist jeder Mensch, auch du, nur begrenzt Leidensfähig. Irgendwann geht es nicht mehr.  Und wenn es ganz blöd kommt erkennst du, das du dich selbst wegen ihm verloren hast. Da kann auch kein Segen drin liegen. 

Mir ist schon klar das es ihm nicht gut geht, und er auf seine Weise damit umgeht und leidet. Aber du leidest auch. Und das nicht zu knapp. Wenn das so weiter geht, könnte es irgendwann mal so sein das es ihm zwar besser geht, aber die Beziehung keinen Bestand mehr hat. Das gilt es natürlich zu vermeiden.

Kommentar von BarnEyArt ,

wieso söllte die Beziehung keinen Bestand mehr haben, weil es ihm dann besser geht? Aber ich werde mich schon nicht wegen ihm verlieren. mir tut momentan nur mein Knie weh, is nix schlimmes, da kann ich noch drüber hinweg sehen. Aber bei größeren Sachen muss ich tatsächlich mich wehren...

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Ich habe bei Freunden von mir erlebt als sie ähnlich wie ihr beiden mit dem einen oder anderen Problemen zu kämpfen hatten. Es wurde allerdings so Zeit und Kraftraubend das sie erkennen mußten, das es die Beziehung am ende nicht überlebt hat. Das meinte ich mit Bestand. So etwas kann leider ruckzuck passieren ohne das man es selbst möglicherweise merkt.

Kommentar von BarnEyArt ,

Oh, also das möchte ich nicht unbedingt... :'( Ich hoffe und bete einfach das alles gut wird... Es würde mir das Herz brechen, wenn es auseinander geht.

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Na so etwas möchte wohl niemand gerne erleben. Um so wichtiger gut überlegt an die Sache heran zu gehen, und dann und wann mal auf seine innere Stimme zu hören.

Kommentar von BarnEyArt ,

Ja....

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Dann hoffe ich mal von Herzen das euch das ganze Unterfangen wirklich auch gelingen möge. Einfach wird es bestimmt nicht werden.

Kommentar von BarnEyArt ,

Tja... Da stimme ich dir zu, einfach wird's nicht, aber ich werde alles versuchen was in meiner Macht steht.

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Viel Glück euch beiden. . .

Kommentar von BarnEyArt ,

Dank dir :)

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Nichts zu danken. Laß" mal zwischendurch "hören" wie es läuft wenn du magst.

Kommentar von BarnEyArt ,

mögen ja... ^^

Kommentar von BarnEyArt ,

Nur eine Frage stellt sich mir. Wie soll ich was hören lassen, über deine eine Antwort als? ^^' oder bequemer? 😅

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Ich bin grundsätzlich immer für bequem.

Kommentar von BarnEyArt ,

ok, und was ist dann bequem?

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Oje, da erwischst du mich jetzt glatt auf dem falschen Fuß. 

Kommentar von BarnEyArt ,

He? Wie meinst du das?

Kommentar von BarnEyArt ,

hab ich wieder etwas falsch verstanden? 😰 😅 Wenn ja, dann tut es mir leid, liege flach und Check momentan nix....

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Kein Ding. Alles gut. Mein Tag war es gestern auch nicht. 

Kommentar von BarnEyArt ,

^^ gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community