Frage von MarioSchoenfeld, 53

Sodom, Gomorra, Adma, Zoar und Cebojim, sind diese Städte von Gott, von satanischen Mächten oder von Menschen zerstört worden, was war der Grund dafür?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Silbermond2706, 29

Die Städte wurden von Gott selbst zerstört, da die Menschen verdorben waren. Sie logen und betrogen, hatten Götzenbilder und begingen viele Sünden. Daher vernichtete Gott diese Städte als Warnung für andere Völker und Stämme.

Kommentar von Dirndlschneider ,

Also ich glaub da eher an Erdbeben , Vulkanausbruch und Feuersbrünste........

Kommentar von pinkyitalycsb ,

Sie kamen aber, weil und wann Gott es so wollte und nachdem Er ohne Erfolg davor gewarnt hatte.

Antwort
von KaeteK, 18

https://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=4245

lg

Antwort
von josef050153, 12

Wahrscheinlich war es ein geologischer Vorgang. Die ganze Gegend ist ein Grabenbruch und dort spielen sich solche Dinge ab.

Kommentar von Blitz68 ,

und warum ist die Gegend heute dann besiedelt ?

das ist m.E. keine Antwort auf die Frage.

Kommentar von josef050153 ,

Besonders im Süden werden Salz und andere Mineralien gewonnen.

Antwort
von chrisbyrd, 6

"Aber die Leute von Sodom waren sehr böse und sündigten schlimm gegen den Herrn" (1. Mose 13,10).

"Und der Herr sprach: Das Geschrei über Sodom und Gomorra ist groß, und ihre Sünde ist sehr schwer" (1. Mose 18,20).

In Sodom fanden sich keine 10 gerechten Menschen (1. Mose 18,32). Wie es in der Stadt zuging, verdeutliche diese Geschichte: http://www.de.bibleserver.com/text/SLT/1.Mose19

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community