Frage von MJ1107, 127

Sodbrennen hilft erbrechen?

Habe schon seid langer Zeit Sodbrennen. Ich weiß von meinem Onkel das er Magensäure abgepumpt bekommen hatt weil er zuviel hatte ich bin mir ziemlich sicher das das bei mir auch der fall ist. Deswegen will ich es vorübergehend mit brechen versuchen.

Antwort
von deal17, 96

Also brechen ist ganz übel. Für's erste, probier es mal mit einem Glas Milch - das neutrslisiert die Magensäure. Wenn das öfter mal passiert, würde ich mal darauf achten, ob das mit bestimmten Lebensmitteln zusammenhängt - fettes, Rohkost,....oder einfach zuviel?. Wenn's unabhängig davon ist, solltest Du mal mit dem Arzt darüber reden.

Gute Besserung

Kommentar von MJ1107 ,

Milch hilft 10 min lang und dann gehts wieder los ich habe bulrichsalz zuhause davon nehm ich jeden tag 3 stück beim Arzt  war ich auch schon der hatt mir Tabletten dagegen  gegeben die haben auch geholfen aber jeden tag 30 min vor dem Frühstück  nee danke ;) 

Kommentar von deal17 ,

Das ist weniger lustig. Hast du das auch bei allem was du ißt! Manchmal findet sich in der Ernährung ein Hinweis. Mach doch mal ein Tagebuch, bei dem du notierst was du gegessen hast und wie es deinem Magen dann ging:

Etwa so: Brot mit Salami und Gouda - Magen ist leicht sauer....... Stampfkartoffeln mit Geselchtem - Magen fühlt sich....

Oft hilft auch eine Basenkur - um den gesamten Organismus zu entsäuern.

Ich hoffe dass Du das wieder in Ordnung bekommst und wünsch Dir eine baldige Besserung🌹

Antwort
von emily2001, 87

Hallo,

geh am besten zum Gastroenterologen und laß dich gründlich untersuchen!

Scharfes, Öliges oder Fettes, Wurst, sowie Rauchen auslassen!

Tagsüber mehrere kleine Mahlzeiten zu sich nehmen. Mineralwasser wie Fachingen oder Roßbacher (mittel) in kleinen Schlucken trinken. Pfefferminz oder Fenchel-Anis-Kümmeltee trinken.

Gute Besserung!

Emmy

Kommentar von MJ1107 ,

Alles kein problem außer rauchen 

Antwort
von Suboptimierer, 85

Erbrechen ist nicht gut, weil du dadurch nicht die Nährstoffe vernünftig aufnehmen kannst, die du benötigst. Dauerhaft wirst du abnehmen und im schlimmsten Fall sogar magersüchtig, weil dein Gehirn sich einprägt, dass du dich übergeben musst, um nicht Sodbrennen zu bekommen.

Für Sodbrennenblocker brauchst du nicht einmal in die Apotheke. Die bekommst du schon in der normalen Drogerie.

Falls das Überhand nehmen sollte, kannst du deinen Arzt ja mal beim nächsten Besuch drauf ansprechen. Mehr als beraten wird er dich im ersten Schritt nicht.

Antwort
von Lumpazi77, 70

Besorge Dir OMEP, nimm eine und gut iss (wirkt erst nach 2-3 Stunden richtig

Antwort
von Geisterstunde, 73

Damit machst Du es nur noch schlimmer. Geh in eine Apotheke, die haben Mittel gegen Sodbrennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten