Frage von Sophielindner, 246

Sobald mir ein Junge ein Kompliment macht verliere ich das Interesse?

Hallo liebe community,

Ich (15) schwärme jetzt schon seit ungefähr 3 Monaten für einen Jungen aus meinem Schwimmtraining. Ich habe ihn überall gestalkt, so wie Mädchen halt sind. grins Ich kenn seine beste Freundin (nicht persönlich) und hab mich auch immer mit ihr verglichen.

Wegen ihr habe ich jetzt eine graue Leggins in meinem Schrank hängen:D Jedes mal wenn ich ihn sah hatte ich Richtig herzklopfen. Ich habe mich immer total dämlich verhalten. Irgendwann hab ich ihn angeschrieben. Wir schrieben ein paar Tage und irgenwann hat er mir ein Kompliment gemacht. Von diesem Zeitpunkt an haben sich meine Gefühle komplett gedreht. Ich fand ihn nur noch seltsam. Ich hatte sozusagen mein Ziel erreicht.

Ich hatte von jetzt auf gleich kein Interesse mehr. Mir ist dann aufgefallen das das schon öfter passiert ist. Hört sowas wieder auf? Sobald der Junge Interesse zeigt hab ich keins mehr?

Antwort
von Peacemaker112, 34

Das was du verspürst ist dann einfach keine Liebe sondern eine extreme Version von einem gewissen Verlangen. Mit der Zeit werden sich deine Sichten aber ändern du bist im Moment in einer Zeit der Veränderung (jetzt ohne Spaß), da ist so etwas recht natürlich und ''normal''. 

Ich hatte das auch mal wo ich ~16 war und auf ein Mädchen in meiner Klasse stand. Als wir dann aber mal auf das Thema Beziehung im Klassenraum kamen und sie meinte dass sie sich so etwas gar nicht vorstellen könnte hatte ich gar keine Gefühle mehr für sie, obwohl ich wusste dass sie es nicht ganz so absolut meinte. 

Ich würde sagen mach dir keine Sorgen das ändert sich noch. Du willst entweder nur Aufmerksamkeit/Anerkennung oder du willst einfach etwas ''besitzen''. Das sind aber alles keine natürlich starken Gefühle deswegen verschwinden sie auch relativ schnell. Man will immer das haben was man (denkt) nicht haben (zu) kann(/können), wenn du es dann ''hast'' oder haben könntest verlierst du somit das Interesse.

Man kann in so einem Format aber keine genaue psychologische Analyse schreiben. Dazu fehlen mir Zeit und vor allem Informationen. Hoffe ich konnte dennoch helfen.

Antwort
von WanderIgelchen, 87

Das Problem kenne ich leider. Wenn ich super doll verliebt bin und die Person dann auch sehr stark Interesse zeigt, wird das bei mir weniger. Bei mir liegt das daran, dass ich in einer Beziehung eher die Person sein will, die kämpfen muss und nicht jeden Tag so super stark gezeigt bekommt, dass man so so so besonders für die Person ist, das nimmt irgend wie komplett den Reiz weg. Du bist damit nicht alleine, aber an deiner Stelle würde ich der Sache eine Chance geben, wenn es passt.. 

Kommentar von Peacemaker112 ,

Das war dann nur keine Liebe sondern eher verknallt sein oder wie man es auch immer nennen will.

Antwort
von Machtnix53, 25

Du bist einfach noch nicht reif für eine Beziehung, eigentlich hast du Angst davor, dass es ernst wird. Du willst nur schwärmen und das geht am besten, wenn er unerreichbar ist.

Irgendwann wirst auch du soweit sein, dass du wirklich Liebe willst  und es ernst meinst.

Übrigens ein guter Tip für gestalkte Jungs. Ein Kompliment und Ruhe ist.

Antwort
von luchskind, 82

Oft will man genau das haben, was man nicht haben kann. Vllt ist für dich einfach der Reiz weg, wenn du merkst, dass er zu einfach zu haben ist. Geht einigen bestimmt genauso. Versuche mal darüber hinweg zu sehen und dich auf ihn einzulassen, wenn er dich gefällt.

Antwort
von amiliii, 24

das is so dieses er is so unerreichbar gefühl, das dann bissl erlischt.. und damit hast du dein ziel sozusagen erreicht und suchst dir ein neues, ums ganz hart auszudrücken xD

Antwort
von TimeosciIlator, 18

Vielleicht geht's Dir gar nicht um die Beziehung selber, sondern nur darum jemanden rumgekriegt zu haben. Um dann die imaginäre Trophäe mit der Aufschrift in Händen zu halten: "Hey Leute, ich hab es geschafft soundsoviel Jungs rumgekriegt zu haben !" Dadurch kannst Du dann vielleicht vor Deinen Freundinnen irgendwann mal auftrumpfen ?

Ist jetzt natürlich nur eine Theorie von möglichen vielen. Deshalb nicht böse darüber sein !

Antwort
von piepsmausi26, 27

Du bist in der Pubertät. Ging mir auch mal so mit einem Jungen. Ich denke mal, dass du nicht so richtig verliebt warst. Das wird sich bestimmt noch ändern, sobald du DEN jungen kennen lernst und jedes Kompliment dich über glücklich macht
Viel Glück

Antwort
von Minegamezz, 33

Ich kann mich nicht genqu in deine Lage versetzen weil ich selbst ein Junge bin, aber es scheint mir so als würdest du genau das haben wollen von dem du weißt das du es nicht haben kannst. Und sobald es greifbar wird verlierst du das Interesse. Das ist normalerweise keine gute Einstellung, weil du so nur verlieren kannst. Das beste was du in dieser Situation tun kannst ist ihm gerade heraus deine Gefühle für ihn auszusprechen. Ich weiss das ist ziemlich schwer, aber auf jeden Fall lohnenswert ;)

Antwort
von Mina200328, 13

Ich finde das dass eigentlich okay ist. Ich finde das du einen Jungen/Mann der dich Herausfordert, dominant und frech ist brauchst, allerdings sollte er auch niedlich sein und dich schmeicheln

Antwort
von OceaMorgan, 52

Bei mir war das damals auch immer so. Beziehungsweise ähnlich. Hab immer sehr doll geschwärmt und als sie dann auf mich standen fand ich sie auf einmal doof oder irgendetwas hat mich gestört und ich wollte nichts mehr von denen wissen.

Antwort
von ldrpd, 13

Ist bei mir auch so.

Antwort
von Foecky1, 14

Das ist wieder so typische mädchenlogik xd was hat er dir denn für ein kompli gemacht ? :p

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community